Erste Bilder zur Monster Hunter-amiibo-Verpackung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erste Bilder zur Monster Hunter-amiibo-Verpackung

      Jäger und Sammler. Dies waren die ersten Kampfklassen in unserer Welt. Damals wirklich noch sehr überschaubar. In Monster Hunter spielt ihr einen Hybrid beider Klassen. Spieler selber jedoch sind oft Sammler und eines der größten Achievements für Leute in dieser Kampfklasse ist eine komplette amiibo-Kollektion. Die gibt ein paar Level-ups.

      Bei den Monster Hunter-amiibo sammelt man quasi die Sammler. Sammelception also. Doch wie sehen die Verpackungen dieser aus? Die Antwort darauf findet ihr hier, denn es sind erste Bilder aufgetaucht, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Jetzt fehlt nur noch das Spiel selber, welches am 08. Oktober in Japan erscheint. Wann der Rest der Welt es bekommt ist noch unbekannt.



      Quelle: My Nintendo News
      Sammle LEGO Nexo Knights-Karten, Yo-Kai Watch-Medaillen und amiibo-Karten.

      Falls jemand tauschen will schreibt mir gerne eine PN!
    • Figur sieht gut aus, bleibt in meinen Augen aber weiterhin Kunststoff-Müll und ist letztlich dafür verantwortlich, dass ich das Spiel nicht haben möchte.

      Wie in vergangenen News bereits gesagt bin ich Fan von vollständigen Spielen und ohne Amiibo bleibt mir ein Teil der Spiele versperrt.

      War mal eine schöne Zeit mit Nintendo...
    • Zuka schrieb:

      Figur sieht gut aus, bleibt in meinen Augen aber weiterhin Kunststoff-Müll und ist letztlich dafür verantwortlich, dass ich das Spiel nicht haben möchte.

      Wie in vergangenen News bereits gesagt bin ich Fan von vollständigen Spielen und ohne Amiibo bleibt mir ein Teil der Spiele versperrt.

      War mal eine schöne Zeit mit Nintendo...
      Man weiß doch noch gar nicht, was die amiibo machen.
      Und normalerweise geben amiibo zusätzliche Dinge zum kompletten Spiel, nicht irgendetwas aus dem Spiel Genommenes.
      Sammle LEGO Nexo Knights-Karten, Yo-Kai Watch-Medaillen und amiibo-Karten.

      Falls jemand tauschen will schreibt mir gerne eine PN!
    • @Zuka Aber was spielst du denn dann noch?^^ Ein Großteil der Spiele werden doch in Irgendeiner Art und Weise durch Bezahl DLC erweitert...und ich habe die Befürchtung, dass es sich in Zukunft noch verschärft. Aber es ist eben immer die Frage was man als vollständiges Spiel versteht. Witcher 3 ohne alle DLC (auch die Gratis DLC) würde ich trotzdem als komplettes Spiel verstehen :)
      Story of Seasons FTW :Gameboy
    • Rief schrieb:

      Zuka schrieb:

      Figur sieht gut aus, bleibt in meinen Augen aber weiterhin Kunststoff-Müll und ist letztlich dafür verantwortlich, dass ich das Spiel nicht haben möchte.

      Wie in vergangenen News bereits gesagt bin ich Fan von vollständigen Spielen und ohne Amiibo bleibt mir ein Teil der Spiele versperrt.

      War mal eine schöne Zeit mit Nintendo...
      Man weiß doch noch gar nicht, was die amiibo machen.Und normalerweise geben amiibo zusätzliche Dinge zum kompletten Spiel, nicht irgendetwas aus dem Spiel Genommenes.
      Na, der Kreisel aus Hyrule Warriors, den man Waffe auf keinem anderen Wege bekommt, sagt da was anderes, gleiches gilt für die Splatoon Missionen. Mit dem kommenden Zelda hätte man ein drittes Spiel, bei dem einem ein Begleiter verwehrt bleibt, wenn man keinen amiibo hat. Wenn solche Inhalte bekannt sind, bevor das Spiel draußen ist, kann man gut von "aus dem Spiel genommen" sprechen, gleiches Prinzip, was man anderen Entwickler mit DLCs nachsagt, nur das es hier mit Figuren zutrifft.
      Irgendwelche unnützen Skins oder Vorratitems, okay, die sind wirklich nicht relevant.
    • Sib schrieb:

      Rief schrieb:

      Zuka schrieb:

      Figur sieht gut aus, bleibt in meinen Augen aber weiterhin Kunststoff-Müll und ist letztlich dafür verantwortlich, dass ich das Spiel nicht haben möchte.

      Wie in vergangenen News bereits gesagt bin ich Fan von vollständigen Spielen und ohne Amiibo bleibt mir ein Teil der Spiele versperrt.

      War mal eine schöne Zeit mit Nintendo...
      Man weiß doch noch gar nicht, was die amiibo machen.Und normalerweise geben amiibo zusätzliche Dinge zum kompletten Spiel, nicht irgendetwas aus dem Spiel Genommenes.
      Na, der Kreisel aus Hyrule Warriors, den man Waffe auf keinem anderen Wege bekommt, sagt da was anderes, gleiches gilt für die Splatoon Missionen. Mit dem kommenden Zelda hätte man ein drittes Spiel, bei dem einem ein Begleiter verwehrt bleibt, wenn man keinen amiibo hat. Wenn solche Inhalte bekannt sind, bevor das Spiel draußen ist, kann man gut von "aus dem Spiel genommen" sprechen, gleiches Prinzip, was man anderen Entwickler mit DLCs nachsagt, nur das es hier mit Figuren zutrifft.Irgendwelche unnützen Skins oder Vorratitems, okay, die sind wirklich nicht relevant.
      Den Kreisel finde ich auch zuviel, da gebe ich dir recht.

      Aber Splatoon da sind das bloß Bonus Missionen wo es keinen Unterschied macht ob man die hat oder nicht.

      Und der Begleiter bei BotW ist nur ein hübsches Gimmick so wie alternative Outfits der hat auch nichts mit dem Hauptspiel zu tun.

      Die Ansicht weil es vorher schon bekannt war das es die DLCs (Amiibo-Funktion) geben wird, macht doch keine unnützen aber netten Gimmick wie alternative Outfits, oder Waffen die einem den Start vereinfachen aber schnell nutzlos werden, nicht zum 100% Bestandteil des Spieles.

      DLCs sind schöne Extras die man nicht braucht, aber es schadet auch nicht sie zu haben. :)
    • cohen schrieb:

      @Sib

      Die einen wollten mehr Amiibo funktionen, die anderen weniger. Nintendo geht einen guten Mittelweg. Bei keinen meiner Amiibos hatte ich in-game das gefühl, dass ich den jetzt unbedingt gebraucht habe.

      die zukunft wird für dich aber zappenduster, weil ob es einem gefällt oder nicht, dlc's etc. werden nicht wieder von der bildfläche verschwinden.
      An sich habe ich nichts gegen DLCs, wenn es passt. Ich zahle für eine Waffe aus Hyrule Warriors doch keine 15€, nur weil es mit einer Figur geht.
      Man sollte da auch Alternativen bringen für jene, die eben nichts physisches kaufen wollen^^