Weitere Bilder und Details zum Nintendo Classic Mini: Famicom

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weitere Bilder und Details zum Nintendo Classic Mini: Famicom

      Es gibt Personen, die sind mit dem NES oder dessen Nachfolger SNES aufgewachsen. Andere erst mit den Generationen danach. Auch sind viele mit dem Gameboy oder einem anderen Handheld-System herangewachsen. Durch den Nintendo Classic Mini: NES ist vielen nun die Chance gegeben worden, einen Teil Videospielgeschichte nachzuholen. Wie hoffentlich viele von euch wissen, war das Nintendo Entertainment System damals als Family Computer, kurz Famicom, in Japan bekannt.

      Der Nintendo Classic: Mini: Famicom wurde gestern in einem Video vorgestellt (wir haben berichtet). Heute wurden neue Details auf der offiziellen japanischen Webseite gepostet, welche ihr hier findet. Von dieser stammen auch folgende Informationen:
      • Die Größe der Miniatur-Ausgabe beträgt ca. 60 Prozent des Originals.
      • Dabei ist die neue Hardware 108,12 mm breit, 142,47 mm lang und 50,45 mm hoch, wenn die Controller angebracht sind.
      • Der Nintendo Classic Mini: Famicom wiegt inklusive der Controller 229 Gramm.
      • Das Bild wird über ein HDMI-Kabel in 720p oder 480p ausgegeben.
      • Die Stromzufuhr erfolgt über USB (micro-B). Man kann entweder einen USB-Adapter (5 V, 1,0 A, 5 W) oder den USB-Steckplatz am TV oder am PC verwenden, soweit dieser funktioniert.
      • Der Ton wird über HDMI (Linear PCM2CH) ausgegeben.
      • Die Konsole hat einen Power- und einen Reset-Knopf.
      • Es gibt zwei Controller mit Richtungstasten, den Knöpfen A und B sowie Start und Select. Ein Mikrofon-Eingang ist nicht vorhanden.
      • Der Konsole wird ein My Nintendo-Ticket beiliegen.
      Im Anschluss könnt ihr euch nun einige Bilder von der Verpackung, von der Konsole und von der Software ansehen.



      Quelle: Nintendo Everything

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Schon toll.
      Aber, habe ich das richtig verstanden, dass der Famicom mit zwei Controller ausgeliefert wird und bei uns wird der Nes mini mit einem Controller ausgeliefert?
      Sind die gleichen Games drauf oder unterscheidet sich die Software Auswahl minimal?

      Momentan ist der Nes mini überall nicht verfügbar, hoffe das bis Weihnachten wieder ein paar erhältlich sein werden.
    • Die 2 Controller des Famicom sind fest installiert , beim Nes kann man sie einstöpseln. Und Momentan ist das NES nicht verfügbar, weil es einfach noch nicht zu kaufen gibt @Adlez ich denke du meinst, dass es bei Amazon nicht mehr vorbestellbar ist. Am Tag der Veröffentlichung schlachtest du dein Sparschwein und gehst zeitig in einen Elektronikfachmarkt und kaufst dir das Nes Mini ..... Sämtliche Händler haben ein bestimmtes Kontingent .... Und es gibt nicht nur den Onlinehandel!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von PolyPlay ()

    • @PolyPlay
      Danke für die Hilfe,nicht.
      Die Frage war ernst gemeint...
      Habe selbst jetzt nochmal gegoogelt, und ja es ist nur ein Controller beim Nes mini. Ist aber nicht so schlimm weil man sich ein zweiten für 10€ dazu kaufen kann.
      Natürlich meinte ich Vorbestellung, weil man denn Nes mini erst am 11 November kaufen kann.
      Ein Sparschwein habe ich leider schon seit über 20 Jahre nicht mehr, wie es aussieht muss ich dann auf denn Nes mini verzichten, schade :P .

      Ich vermute mal, dass die Spiele die selben sind und sich nur in der Sprache unterscheiden.
    • @Adlez Es gibt mindestens ein anderes Sportspiel. (wir haben berichtet). Da findest du die Liste aller Spiele auf dem Mini-Famicom.

      Zitat von Vorposten:

      So wurden einige Sportspiele ersetzt. Tecmo Bowl wurde beispielsweise durch ein japanisches Sport-Spiel von der selben Firma, nämlich durch Tsuppari Oozumou, ausgetauscht.

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14