Auch die Konkurrenz ist beeindruckt – Kommentare von Phil Spencer und Aaron Greenberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auch die Konkurrenz ist beeindruckt – Kommentare von Phil Spencer und Aaron Greenberg

      Wenn es um das Konsolengeschäft geht, hat die Konkurrenz immer ein wachsames Auge auf Nintendo. Beziehungsweise auch lobende Worte. Shuhei Yoshida von Sony Computer Entertainment's Worldwide Studios zum Beispiel hat sogar zwei Wii U-Konsolen zu Hause stehen. Aber auch Phil Spencer von Xbox hat des Öfteren Nintendo gelobt.

      Und nach der Ankündigung gestern wurde auch der Chef der Xbox-Sparte, Phil Spencer, nach seiner Meinung zur Nintendo Switch gefragt. Er ist von Nintendo beeindruckt, wie sie mit ihren Fähigkeiten ein solches Produkt erstellen konnten, welches von Nintendos Vision überzeugen kann. Auch Aaron Greenberg, Leiter von Xbox Games Marketing, lobte Nintendo of America für den Trailer und liebt es, neue Innovation in der Industrie zu sehen. Und hier auch die Original-Tweets:





      Quelle: Twitter (1), (2)

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Ich muss ehrlich gesagt auch sagen, das mir Phil Spencer symphatisch ist. Es gibt ja manche, die Nörgeln an ihm rum und meinen ist nur eine heuchlerische PR Masche die er von sich gibt, aber für mich hat er bisher nicht diesen Eindruck hinterlassen. Das auch PR dahintersteckt, ich mein das sollte irgendwo auch klar sein, ich mein er ist der Chef von der Xbox Sparte, daher wird sich ohnehin alles direkt/indirekt bewusst/unbewusst auf die Xbox zurückführen, was er von sich gibt. Allerdings habe ich trotzdem das Gefühl, das er seine ehrliche Meinung/Ansichten vertritt und dazu steht.
    • @Frank Drebin Was soll Nintendo denn da loben? Das die eine leistungsfähige Konsole zusammenschrauben können? Das ist keine Innovation.
      Wenn ich PCs zusammenbaue, bin ich dann auch innovativ? Sony, Nintendo und Microsoft entwickeln keine Speicherchips usw. sondern Konsolen. Nintendo hat eine innovative Konsole mit einer tollen Idee vorgestellt. Sony und Microsoft haben eine Konsole mit tollen Prozessoren usw. vorgestellt. Die haben ausschließlich die Leistung verbessert. Wo ist die Innovation? Die Speicherchiphersteller und Prozessorhersteller sind innovativ, da die daran lange entwickelt haben, Sony und MS haben die nur verbaut.
    • Zitat von JuliusAmmelung:

      @Frank Drebin Was soll Nintendo denn da loben? Das die eine leistungsfähige Konsole zusammenschrauben können? Das ist keine Innovation.
      Wenn ich PCs zusammenbaue, bin ich dann auch innovativ? Sony, Nintendo und Microsoft entwickeln keine Speicherchips usw. sondern Konsolen. Nintendo hat eine innovative Konsole mit einer tollen Idee vorgestellt. Sony und Microsoft haben eine Konsole mit tollen Prozessoren usw. vorgestellt. Die haben ausschließlich die Leistung verbessert. Wo ist die Innovation? Die Speicherchiphersteller und Prozessorhersteller sind innovativ, da die daran lange entwickelt haben, Sony und MS haben die nur verbaut.
      Nicht innovativ? Ich möchte dich mal an VR erinnern. Und ihre Daseinsberechtigung haben beide allemal.
      Schaue mal über den Nintendo-Tellerrand hinaus - Vielleicht findest du was ;)
      Spoiler anzeigen
      Frank Drebin, spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei :D
    • Zitat von JuliusAmmelung:

      @Frank Drebin Was soll Nintendo denn da loben? Das die eine leistungsfähige Konsole zusammenschrauben können? Das ist keine Innovation.
      Wenn ich PCs zusammenbaue, bin ich dann auch innovativ? Sony, Nintendo und Microsoft entwickeln keine Speicherchips usw. sondern Konsolen. Nintendo hat eine innovative Konsole mit einer tollen Idee vorgestellt. Sony und Microsoft haben eine Konsole mit tollen Prozessoren usw. vorgestellt. Die haben ausschließlich die Leistung verbessert. Wo ist die Innovation? Die Speicherchiphersteller und Prozessorhersteller sind innovativ, da die daran lange entwickelt haben, Sony und MS haben die nur verbaut.

      So kann man das auch nicht behaupten. Alle drei Plattformen setzen derzeit auf Innovative Konzepte, ganz einfach aus dem Grund, weil es einfach deutlich wird das rein klassische Konsolenweg einfach nicht mehr funktioniert bei drei Plattformen. Und nicht jeder hat das Geld oder das verlangen alle drei Plattformen zu kaufen. So, jetzt haben wir drei Plattformen die unterschiedlich ansetzen. Playstation 4 hat den klassischen Konsolenberreich eingeheimst, und geht innovative wege mit Playstation Now und VR. Microsoft hat das erkannt und geht seinen eigenen Weg, indem er versucht seine zwei Sparten zu vereinen: Der PC und Xbox Berreich. Es ist einfach absolut positiv, wenn ich mir ein Spiel im Store kaufe, mit Crossbuy Funktion, wo ich daher einen mehrwert habe, dann auch noch das Xbox und der PC gemeinsam spielen darf und und und. Diese Art von verschmelzung ist in diesem Sinne auch Innovativ, selbst wenn es das urkonzept von Crossbuy auch bspw schon für die Sony Plattform gab. Und die Switch geht auch einen eigenen Weg und setzt darauf, das du das Nintendo-Spielerlebniss selber definieren kannst. Du SELBST kannst entscheiden ist es eine Konsolenerfahrung, eine Handheld Erfahrung oder auch Stationär sehr Mobil. Und ich finde diese Generation daher absolut unglaublich, weil wir drei Plattformen haben die sich auf drei unterschiedliche Märkte verteilen. In keiner Generation hat es bisher so dermaßen Sinn gemacht, sich das was die "Konkurrenz" Konsole macht, auch zu betrachten, weil man vielleicht eine Plattform hat, die andere Bedürfnisse erfüllen kann, als die der Mainplattform, ergo macht es auch wesentlich mehr Sinn eine zweitplattform zuzulegen.

      Und das Scorpio jetzt so Leistungsstark wird, das mag jetzt vielleicht nicht per se innovativ sein. Passt aber mit dem Kredo zusammen, bzw den neuen Weg den sie einschlagen. Die Mentalität der PCler ist oftmals so, das sie Konsole Grundprinzipiell schon mal wegen ihrer starken Hardware-Limitierung nicht wirklich mögen, vorallem dann wenn sie Technisch so hinterherhinkt wie es jetzt der Fall ist. Eine Konsole, die Hardwaretechnisch Power hat, das wird viele PCler auch dazu anregen, sich ggf fürs Wohnzimmer eine zu kaufen, auch in Kombination mit Crossbuy, auch wenn wir alle wissen das man auch simpel einen PC am Fernseher anschließen könnte. Und by the way, die Leistung von Nintendo ist auch "nur" verbaut, und die Playstation 3 hat einen eigenständigen, einzigartigen Grafikchip. Allerding's und das ist der Grund warum man sich von solchen Aspekten distanziert, hat man an der PS3 gesehen was das einfach für große Nachteile nach sich wirft. Port's wurden so schrecklich, obwohl die PS3 die leistungstärkste Plattform der Gen war, weil einfach die Engines nicht für diese Hardware optimiert waren und den Entwicklern die Erfahrung gefehlt hatte. Deshalb war der Wandel zur PC-Nahen architektur absolut lobenswert und logisch.