Nintendo Switch ohne physische Abwärtskompatibilität zur Wii U und Nintendo 3DS und weitere Infos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch ohne physische Abwärtskompatibilität zur Wii U und Nintendo 3DS und weitere Infos

      Hachja, die Wii U und der Nintendo 3DS haben einige richtige Highlights parat, die vor allem, wenn es um die Wii U geht, leider von zu wenigen Spielern gespielt worden sind. Sollte Nintendos kommende Heimkonsole "Nintendo Switch" ein Erfolg werden, so stellt sich natürlich die Frage, ob die Käufer, die keine Wii U besitzen oder auch Besitzer einer Wii U, die Möglichkeit besitzen werden Spiele für die Wii U abspielen zu können, um sie so erstmals oder erneut erleben zu können. Da Nintendo Switch auf Cartridges setzt, könnte man auch meinen, dass Nintendo Switch Spiele für den Nintendo 3DS abspielen könnte, wobei Nintendo diesbezüglich gegenüber dem japanischen Famitsu-Magazins nun eine, nennen wir es mal "halbe" Antwort abgegeben hat. Welche Antworten auf spannende Fragen das Magazin erhalten hat, könnt ihr euch hier durchlesen:
      • Nintendo Switch wird keine physischen Wii U-Spiele abspielen können. Wie das dagegen im digitalen Bereich aussieht, ist unbekannt.
      • Spiele für den Nintendo 3DS wird Nintendo Switch ebenfalls nicht lesen können und somit stellt sich auch hier die Frage, ob es irgendeine digitale Möglichkeit geben wird.
      • Die Akkulaufzeit wurde von Nintendo nicht spezifisch erläutert, soll jedoch "so lange wie es nur geht" durchhalten und für unterwegs "komfortabel" sein.
      • Nintendo lässt es weiterhin offen, ob Nintendo Switch die Spiele für Smartphones abspielen kann.
      Quelle: Nintendo Everything
    • Es war eigentlich klar, dass die Switch nicht abwärts kompatibel ist. Dafür ist es einfach ein viel zu neues Konzept. Ich glaube aber, dass man die Spiele, die man für die Wii U oder 3DS besitzt und neu aufgelegt werden, über My Nintendo kostengünstig/kostenfrei für Switch downloaden kann. :thumbsup:
      "On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer." ~ Satoru Iwata :iwata:


      Spiele im Moment:



      Nichts ;(
    • Ganz ehrlich leute das ist doch echt nicht schlimm. Es wurde oft gesagt das man mit der Switch (damals NX) etwas komplett neues schaffen wollte und man sich von der WiiU und dem 3Ds distanziert. Also ist das für mich eigentlich nur eine logische Schlussfolgerung.

      Da die meisten Leute sowieso einen 3DS oder eine WiiU haben ist es doch weniger tragisch das die Switch nicht abwährtskompatibel ist.

      Klingt vielleicht komisch aber ich hoffe das Nintendo den Handheld Bereich jetzt nicht komplett vernachlässigt. Irgendwann hätte ich schon nochmal einen seperaten Handheld. Ivh glaube aber das sie wohl erszmal nichts in diese Richtung entwickeln werden da die Switch ein Hybrid ist.
    • Das Problem bei 3DS- und Wii U-Spielen ist, dass für einige davon ein Touchscreen zwingend notwendig ist und die Nintendo Sitch bekannterweise keinen besitzt. Genauso ist es auch mit den zwei Bildschirmen, denn die Nintendo Switch selber kann man nicht als zusätzlichen Bildschirm verwenden.

      Beides müsste also emuliert werden, etwa wie man es von Cemu, einem Wii U-Emulator, kennt, wo man bei gehaltener Taste den Touchscreen sehen und mit diesem dann mit der Maus interagieren. Aber mal gucken, was Nintendo genau machen wird.
    • Zitat von Aminator:

      Das Problem bei 3DS- und Wii U-Spielen ist, dass für einige davon ein Touchscreen zwingend notwendig ist und die Nintendo Sitch bekannterweise keinen besitzt. Genauso ist es auch mit den zwei Bildschirmen, denn die Nintendo Switch selber kann man nicht als zusätzlichen Bildschirm verwenden.

      Beides müsste also emuliert werden, etwa wie man es von Cemu, einem Wii U-Emulator, kennt, wo man bei gehaltener Taste den Touchscreen sehen und mit diesem dann mit der Maus interagieren. Aber mal gucken, was Nintendo genau machen wird.
      Ist das mit dem Touchscreen überhaupt offiziell? Davon abgesehen ist das Problem ja aber auch das fehlende optische Laufwerk für die Wii U Spiele :)
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530
    • Wenn ich das ganze mal realistisch betrachte:
      Absolut keine 3DS- und WiiU-Games, egal in welcher Form.

      Die Voraussetzungen dafür sind in so vieler Hinsicht einfach nicht gegeben.

      Viele nötige Eingabemöglichkeiten dafür werden fehlen, es gibt keine zwei Bildschirme, das System schafft nie im Leben die Emulation von den beiden, kann mir keiner erzählen. Das gleiche gilt auch für DS+Wii, auch wenn's von der Leistung her vielleicht gehen würde (nicht voll-akkurat, aber "gut" würden sie bestimmt laufen), die restlichen Punkte bleiben.

      Achja, gehen wir doch gleich mal noch etwas weiter zurück zum Gamecube: Ohne Analogtasten (und bisherige Analyse geht da überall eher Richtung negativ) funktionieren genug der für eine GCN-VC meisterwarteten Spiele einfach nicht korrekt, womit sie sich um Längen weniger lohnen würde.

      Macht euch besser keine Hoffnung, dass wir neuere VC-Games sehen werden als vorher.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Sch*** auf Abwärtskompatibilität! Abwärtskompatibilität ist eben nur ein "nice to have" und mehr nicht.
      Neue Konsole --> Neue Spiele!

      Man muss nicht immer Altlasten mit sich rumschleifen. Bringt niemanden was.

      Wenn ich mir bei anderen (Software-) Projekten anschaue, wieviel Probleme Altlasten mit sich bringen.... Klar, sobald man sich im Profi Bereich befindet, und sicherstellen muss, dass die Eigententwicklungen der Kunden weiterhin laufen, führt oft kein Weg daran vorbei.

      Aber ich persönlich bevorzuge einen "harten Schnitt".

      Immerhin gehts hier nur um Videospiele. Wenn ich das vorhandene Spiel XYZ spielen möchte, brauch ich eben auch die dazu notwendige Hardware. Stört sich wer an den ganzen Elektroschrott mit dem er seine Bude vollmüllt, brauch derjenige halt nen größeren Schrank, oder muss damit leben, dass er alte Hardware wieder rauskramen und anstöpseln muss.

      Verreckt mir z.B. meine Wii U, oder mein 3DS muss ich eben dafür bereit sein, auch nach Switch Release mir die Wii U oder den 3DS nochmal zu kaufen. Wenn ich das nicht tuen möchte, kann ich eben die Spiele nie wieder spielen.

      Kein Konsumgut ist halt für die ewigkeit.
    • Es ist aber realistisch. Wie will man Wii U Spiele mit den Discs oder die 3DS Spiele mit ihren zwei Bildschirmen, von denen einer mit Touch ist, realisieren? Geht mit der aktuellen Form der Konsole nicht. :lakitu:
      Meiner Meinung nach ist das aber auch gut so. Schließlich stellt die Konsole eine Art "Reboot" für Nintendo dar und man möchte sich somit von den Wii -und DS Komponenten endgültig verabschieden. Die WiiMotes werden nun endgültig Geschichte sein, aber beim Wii U Pro-Controller könnte ich's mir noch vorstellen. Schließlich gleicht dieser dem NX (EDIT: Switch) Pro-Controller in vielen Aspekten, da wäre es schön, wenn man diesen allgemein oder auch für Koop-Games verwenden könnte! ;)