Wartungsarbeiten an Animal Crossing: New Leaf für nächste Woche angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wartungsarbeiten an Animal Crossing: New Leaf für nächste Woche angekündigt

      Es ist erstaunlich, wie viele verschiedene Genres Nintendo mit seinen Marken abdeckt. Während die internen Entwickler und ihre Partner vor allem für Jump'n'Runs/Platformer bekannt sind – man siehe sich nur Mario, Kirby, Donkey Kong und mehr an – gibt es nicht viele Spiele für den Bereich der Simulationen. Nintendos wohl bekannteste Simulation, eine Lebenssimulation, ist Animal Crossing. Die schon für das Nintendo 64 erschienene Spieleserie, die das verrückte Leben mit tierischen Bewohnern darstellt, wurde von Ableger zu Ableger drastisch erweitert und verbessert. Mit dem neuesten Teil ist es sogar möglich, seine Stadt selbst zu gestalten. Schließlich spielen wir doch den Bürgermeister!

      Schon am 11. November erwartet uns aber die neueste Version von Animal Crossing: New Leaf. In der vergangenen Nintendo Direct-Ausgabe kündigte Nintendo ein groß angelegtes Update für den mittlerweile drei Jahre alten Titel an. Mit "Welcome amiibo" werden dem Spiel amiibo-Funktionen hinzugefügt. Mit 50 brandneuen Karten, die zeitgleich erscheinen werden, können komplett neue Bewohner dem Spiel hinzugefügt werden, die dann in Camping-Wagen hausen. Wohl zur Vorbereitung dieses Updates erwarten uns nächste Woche Wartungsarbeiten an der bisher bekannten New Leaf-Version. Am 1. November von 3 bis 5 Uhr nachts wird gewartet – ihr solltet zu dieser Zeit also keinen nächtlichen Spaziergang mit euren Animal Crossing-Freunden wagen.

      Eine offizielle Ankündigung zum genauen Zeitpunkt der Nintendo Direct Mini für Animal Crossing: New Leaf - Welcome amiibo steht bisher noch aus. Zumindest für den japanischen Raum wurde die Präsentation auf den 2. November datiert. Wir bleiben gespannt.

      Quelle: GoNintendo