Kimishima spricht über die Zukunft des Nintendo 3DS, die Zielgruppe von Nintendo Switch, Super Mario Run und mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kimishima spricht über die Zukunft des Nintendo 3DS, die Zielgruppe von Nintendo Switch, Super Mario Run und mehr

      Nintendos derzeitiger Präsident, Tatsumi Kimishima, hat es derzeit bestimmt nicht leicht. Vor Kurzem wurde die Nintendo Switch angekündigt und nun möchten allerhand Journalisten und etablierte Magazine ihn zu einem Interview überreden. Und da wir erst am 13. Januar alles zu Nintendo Switch präsentiert bekommen, wird diese stressige Phase vermutlich auch noch ein wenig andauern. Das Medienunternehmen Bloomberg aus New York hat es indes geschafft, ihn für ein Gespräch zu gewinnen. Im Folgenden haben wir einige besonders interessante Parts des Interviews für euch übersetzt.

      Wird man den 3DS aufgeben?

      Dank unserer Software ist die 3DS-Hardware noch am Wachsen. Das Business hat also noch Schwung. Und offensichtlich denken wir, dass der 3DS in seiner eigenen Form weiterbestehen kann, als von der Switch aufgefressen zu werden.

      Das Video wirkte nicht wie eine typische Nintendo-Werbung. Es war an eine Zielgruppe gerichtet, die man von Apple oder Sony erwarten würde.

      Wie der Name der Konsole nahelegt, switchen wir allerhand Dinge. Wir haben allerdings kein Interesse unsere Kunden zu tauschen. Wir haben keine Intention nur eine bestimmte Altersgruppe anzusprechen. Abhängig von der Software, die erscheinen wird, werden Kinder und Familien auch in der Lage sein, zu spielen. Die Titel, die wir gezeigt haben, waren für die Menschen, die das Konzept sofort verstehen. Für die Kinder und Familien möchten wir, dass sie es zuvor ausprobieren, um es zu verstehen.

      Was sind Ihre Erwartungen an Super Mario Run?

      Hinsichtlich Erwartungen wissen wir alle, was passiert ist, als wir Pokémon GO veröffentlichten. Und ehrlich gesagt war ich selbst ziemlich überrascht. Es gibt keinen Zweifel, dass mehr Menschen ihr Smartphone zum Spielen benutzen. Und in dieser Zeit nutzen wir Mario, der eine sehr wichtige IP für uns ist. Und genau daran arbeitet Miyamotos Team zurzeit: zu versichern, dass es sich ebenso schnell verbreitet wie Pokémon GO.

      Unsere Erwartungen sind also hoch. Und wie Tim Cook bereits erwähnte, haben sich bereits über 20 Millionen Menschen dafür registriert, Benachrichtigungen zu bekommen, wenn das Spiel erhältlich ist. Hinsichtlich des Spiels selbst verhält es sich folgendermaßen: Man kann einen bestimmten Part davon spielen, dann bezahlt man einen festen Preis und dann kann man es spielen solange man möchte, ohne ein weiteres Mal zahlen zu müssen. Das sollte den Seelenfrieden geben, dass auch Kinder es spielen können. Und wir hoffen, dass es dadurch noch populärer wird.

      Wie genau passen Smartphones und Switch in Ihr Unternehmen?

      Es gibt ein Bild unserer Zukunft, dass unser ehemaliger Präsident vor zwei Jahren malte: Wir hatten, was wir zu dem Zeitpunkt NX nannten – was nun Switch ist – und rundherum sind unsere Projekte für Smartphones, Vergnügungsparks, auf Filme bezogene Projekte und Merchandise, welches unsere IPs nutzt.

      Quelle: Bloomberg via Nintendo Everything
    • Zitat von robin96:

      Auch wenn ich Tatsumi Kimishimas Optimismus unterstütze, denke ich nicht, dass Super Mario Run so schnell verbreitet wird wie Pokémon GO. Einerseits, weil es hauptsächlich kostenpflichtig ist und andererseits, weil es erstmal nur für iOS Geräte erscheinen wird.
      Daran wird es nicht liegen, vielmehr der Punkt, dass Super Mario Run an sich nichts neues ist. So viele Runner gibt es auf Smartphones/Tablets mehr als genug. Pokemon Go hingegen war von der Idee her einzigartig^^
    • Zitat von Adlez:

      Zitat von Wichert:

      pokemon Go gabs so noch nicht?
      Pokemongo ist Ingress mit Pokemon.^^
      Das stimmt und ich gebe dir vollkommen recht.Aber wer kannte vor Pokemon Go schon Ingress?!

      Ingress ist erst richtig bekannt geworden nach dem pokemon Go wie eine Bombe eingeschlagen ist und die Leute sich danach informierten.
      Aber das Spiel Prinzip ist wirklich nicht neu.
      Und das ist der Punkt, warum Pokemon Go an sich "neu" ist, Ingress kannte kaum fast einer.
      Das Problem gibt es bei diesen Runner Spielen nicht, da es davon hunderte gibt, selbst mit bekannteren Namen wie Lara Croft oder Spider-Man^^
    • Ich war jetzt einen Monat in Madagaskar und ohne Internet, daher muss ich mich erst mal ein wenig einlesen in die ganzen News.

      Ich hoffe erst mal wirklich, dass der 3DS wirklich am leben bleibt und einen Nachfolger erhält. Die NX ähm... Switch wirkt auf mich eher wie eine sehr viel schönere und durchdachte Weiterentwicklung der Wii U (was ich auch ziemlich mutig finde) denn als Ablösung des Handhelds. Der neue Handheld als (auch eigenständigen) Bestandteil des Ökosystems könnte ich mir sehr gut vorstellen und eigentlich hätten das schon der (3)DS bieten sollen.

      Super finde ich, dass Nintendo nicht nur "Kinder und Mütter" ansprechen will, sondern auch Erwachsene. Schon das Design des Tablets geht in diese Richtung und es sieht weniger nach Plastik-Spielzeug aus wie bei der Wii U.

      Sehr gespannt bin ich auf die Spiele. Ich glaube wenn das Lineup attraktiv ist, könnte sich die Switch innert kürzester Zeit so oft verkaufen wie die Wii U insgesamt. ^^
    • Zitat von Sib:

      Zitat von Adlez:

      Zitat von Wichert:

      pokemon Go gabs so noch nicht?
      Pokemongo ist Ingress mit Pokemon.^^
      Das stimmt und ich gebe dir vollkommen recht.Aber wer kannte vor Pokemon Go schon Ingress?!
      Ingress ist erst richtig bekannt geworden nach dem pokemon Go wie eine Bombe eingeschlagen ist und die Leute sich danach informierten.
      Aber das Spiel Prinzip ist wirklich nicht neu.
      Und das ist der Punkt, warum Pokemon Go an sich "neu" ist, Ingress kannte kaum fast einer.Das Problem gibt es bei diesen Runner Spielen nicht, da es davon hunderte gibt, selbst mit bekannteren Namen wie Lara Croft oder Spider-Man^^
      keine Ahnung ob man in der heutigen Zeit der übertriebenen political correctness noch über sowas lachen darf, aber:
      Ob Absicht oder Zufall, "Pokemongo" find ich geil :troll: :facepalm: