John Hanke von Niantic deutet auf ein Geheimnis in Pokémon GO hin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • John Hanke von Niantic deutet auf ein Geheimnis in Pokémon GO hin

      Ob Videospieler oder nicht, Pokémon GO dürfte mittlerweile einem Großteil der Bevölkerung bekannt sein. Mit der App, welche vor ein paar Monaten ihren Einstand feierte, erzeugte Nintendo einen derartigen Nostalgie-Hype, sodass Pokémon GO sämtliche Rekorde brach. Doch die Blütezeit währte nicht lange und mittlerweile sieht man nur noch wenige Trainer durch die Landschaft stapfen. Dabei wurde erst letztens in Japan wieder ein neues Pokémon entdeckt, welches Pokémon GO-Spielern bis dahin verborgen geblieben war: Lapras (wir berichteten). Man sieht also, dass es in der App um die kleinen Taschenmonster noch einiges zu entdecken gibt, auch wenn man dachte, schon alles gesehen zu haben.

      Dieses Gefühl untermauert zurzeit auch eine Aussage von Niantic CEO John Hanke, welcher im Gespräch mit Gamesradar ein noch verstecktes Pokémon andeutete. Seine Worte haben wir hier für euch übersetzt:
      Es wird immer Geheimnisse im Spiel geben, die noch niemand gesehen hat, weil wir stetig neue Geheimnisse ins Spiel einfügen. In diesem Moment ist eines dort draußen und wir werden sehen, wie sich die Situation im Laufe der nächsten Wochen entwickelt.
      Leider gab Hanke keine weiteren Informationen. Auf die Frage von Gamesradar, ob das „geheime“ Pokémon etwas mit dem kürzlich erschienenen Halloween-Update zu tun habe, blockte er nur ab und erläuterte, dass er keine Hinweise geben würde. Sieht also so aus, als müssten sich unsere Meister-Trainer mal gewissenhaft in die Bresche schlagen und nach den ungelösten Geheimnissen von Pokémon GO suchen. Worauf wartet ihr also noch?

      Quelle: Gamesradar via Nintendo Everything
    • Zitat von Max Kluge:

      Dabei wurde erst letztens in Japan wieder ein neues Pokémon entdeckt, welches Pokémon GO-Spielern bis dahin verborgen geblieben war: Lapras
      Das gab es doch schon seit Release auch bei uns, hab grad neulich wieder eines gefangen. Also dass es bisher Pokemon Go-Spielern verborgen geblieben war, stimmt auf keinen Fall ?(
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • @Green-Link84 Hat sich doch seit dem letzten Patch wesentlichen gebessert. Wenn man weniger Taubsis und Rattfratzs sehen möchte, sollte man sich vielleicht nicht nur in der Stadt rumtreiben. Das war ja auch eines der Kernfeatures des Spiels: Die Leute sollten raus und nach den Pokémon suchen. Die Leute wollen aber alles in ihrer näheren Umgebung haben :facepalm: ...
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • @Solaris Es zwingt ja auch niemand dich dazu alle Pokémon binnen weniger Tage/Wochen zu fangen. Viel mehr ist es, dass es wie bei den Pokémon-Spielen Gebiete gibt, wo man gewisse Typen eher findet. Wohnst du in den Bergen findest du vermutlich mehr Gesteinspokémon. Wohnst du halt in der Stadt, gibt es mehr Taubsis und Co. Aber anscheinend verstehst du das Konzept dahinter nicht.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Zitat von Max Kluge:

      @felix Mhh ich hatte da auch so meine Zweifel, ob das vorher "verborgen" gewesen war, aber in der Quelle unserer News wird halt davon gesprochen, dass sie hoffen, dass es bald "unleashed" werden soll. Konnte man sich das bei uns denn schon immer fangen, oder auch nur zu bestimmten "Events"?
      Man konnte es immer schon in allen Gegenden fangen, es gab bei uns noch gar nicht spezielle Events (abgesehen von Halloween), soweit ich weiss. Allerdings taucht es nur sehr selten auf, aber das ist bei vielen anderen Pokemon (wie z.B. Relaxo, Bisaflor, Dragoran, etc.) genauso und daher braucht man schon auch ein wenig Glück, um eines zu bekommen. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit, eines in einem 10km Ei zu bekommen, gar nicht so gering und das ist eine Alternativmöglichkeit, um an Lapras zu kommen.

      Wenn ich das richtig verstanden habe, findet jetzt in Japan ein spezielles Event statt, bei welchem innerhalb eines bestimmten Zeitraums viel mehr Lapras auftauchen als sonst. Gut für jene, die noch keines haben und dorthinfahren können, aber dass es Lapras bisher noch nicht gab, stimmt nicht. Es war eben einfach ein relativ rares Pokemon, auf das man nicht jeden Tag stösst ;)
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D