Dokumentation "Nintendo Quest": In 30 Tagen 678 NES-Spiele auftreiben – Das etwas andere Nintendo-Abenteuer (inkl. PM)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dokumentation "Nintendo Quest": In 30 Tagen 678 NES-Spiele auftreiben – Das etwas andere Nintendo-Abenteuer (inkl. PM)

      Ich muss ja gestehen, ich bin nicht gerade der größte Dokumentations-Fan. Viele Themen sind einfach zu langweilig präsentiert oder interessieren mich schlicht und ergreifend nicht. Dennoch kann eine gut gemachte Dokumentation fesseln, gar unterhalten. Es kommt eben auf die richtige Mischung an Information und Unterhaltung an. In erster Linie soll eine Doku natürlich informieren, einige humorvolle Einlagen zur Auflockerung können aber nie schaden. Mit "Nintendo Quest" könnte soetwas möglicherweise bald für Nintendo-Fans und Videospiel-Begeisterte bevorstehen.

      Im etwa 93-minütigem Dokumentationsfilm, der vom mehrfach ausgezeichneten Filmemacher Robert McCallum produziert wurde, lässt er sich mit einem guten Freund auf ein außergewöhnliches Abenteuer ein. Innerhalb von 30 Tagen müssen die beiden durch ganz Amerika fahren und versuchen alle 678 offiziell für das NES erschienenen Videospieltitel zu erwerben. Eine große Einschränkung ist dabei, dass sie niemals das Internet zur Recherche oder zum Kauf von bestimmten Spielen verwenden dürfen. Auf ihrem Road Trip begegnen sie also so manchen bekannten Gesichtern aus der Community und tauchen dafür auch ein wenig in die Videospiel-Industrie ein. Mit dabei ist beispielsweise Isaiah TriForce Johnson, der schon stolze acht Mal der erste Käufer eines neuveröffentlichten Videospielsystems war. Über seine Bilder mit Reggie beim Wii U-Launch wird er sicher mächtig stolz sein. Fragt lieber nicht, wie lange er dafür in der Schlange warten musste...

      Am 25. November erscheint Nintendo Quest schließlich als DVD in Deutschland, weshalb uns die Verantwortlichen nun mit jeder Menge Informationen versorgen. Lest euch dazu am besten die nachfolgende Pressemitteilung durch!

      Große Nachfrage nach historischen Konsolen und Games: Dokumentation „Nintendo Quest“ ab 25. November im Handel

      Berlin, 22. November 2016. Dass Retro-Gaming voll im Trend liegt, beweist aktuell nicht nur die neue Retro-Konsole "Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System", die in Deutschland bereits wenige Tage nach ihrem Verkaufsstart nahezu ausverkauft ist. Auch die Dokumentation „Nintendo Quest“ befasst sich mit der Faszination hinter dem Thema und zeigt ein spannendes Experiment, bei dem zwei Gamer die Anfänge ihrer Spiele-Leidenschaft wieder aufleben lassen. Ab 25. November ist der Film auf DVD erhältlich.

      „Nintendo Quest“ des mehrfach ausgezeichneten Filmemachers Robert McCallum verdeutlicht, wie abenteuerlich die Beschaffung alter Spiele sein kann. Gemeinsam mit seinem Freund Jay Bartlett startet McCallum einen verrückten Selbstversuch: Gelingt es ihnen, innerhalb von nur 30 Tagen alle 678 offiziellen Spiele für das legendäre Nintendo Entertainment System aus dem Jahr 1985 zu kaufen? Und zwar ohne Online-Recherche und ohne Online-Shops? Sie müssen hinaus in die reale Welt und erleben die Reise ihres Lebens. Denn ihre Suche wird zu einem Trip in die spannende Welt der Gamer und die Industrie dahinter. Auch die 2,5 Stunden Bonusmaterial bieten faszinierende Insights und außergewöhnliche Interviews.

      Die RC Release Company bringt die DVD als „Limited 2 Disc Collector‘s Edition“ auf den Markt – in einer stilechten Verpackung, die der historischen NES-Cartridge ähnelt. Der Verkaufsstart erfolgt pünktlich zum 30. Geburtstag des legendären Nintendo NES und der Veröffentlichung der Retro-Konsole "Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System". Obwohl diese erst am 11. November in den deutschen Handel kam, ist sie zurzeit schon weitestgehend ausverkauft.

      In Vergangenheit hat die RC Release Company als hauseigenes Label der WDR mediagroup bereits erfolgreich ausgewählte Dokumentationen auf DVD, Blu-ray und als VoD veröffentlicht, beispielsweise „Camp 14 – Total Control Zone“ oder „Drone – This is no Game“. Das vielfältige Portfolio des Unternehmens umfasst außerdem anspruchsvolle Reportagen („Die Porsche 911 Story“ und „Hot Roads – Die gefährlichsten Straßen der Welt“) ebenso wie Naturdokumentationen („NRW von oben“, „Wilder Rhein“).

      Genre: Dokumentation
      FSK: ab 0 Jahren
      Produktion: 2015, USA
      Laufzeit: ca. 93 Minuten
      Sprachen: DD 5.1 Englisch + GER Voice Over
      Bildformat: 16:9 anamorph
      Tonformat: Dolby Digital 2.0
      EAN-Code: 4042999128866
      Bestellnummer WDRmg: 10163P007380-01
      Unverbindliche Preisempfehlung: 19,99 €
      Bonus: mehr als 2,5 Stunden an Outtakes sowie Hintergrundinformationen in Form von Interviews mit Gaming-Ikonen

      Quelle: Entertainment Kombinat-Pressemitteilung
    • @Boomshakkalakka und @Skerpla

      Naja, ich kaufe halt lieber nur Blu-ray Disc´s, ist angewohnheit bei mir. VHS und DVD möchte ich eigentlich nicht, kaufe ich auch so gut wie nie. Zum Mario Bros Film: Ich fand den eigentlich ganz gut^^ Ist Geschmackssache^^ Zu den Zeichentrickserien: Donkey Kongs Abenteuer laufen immer um 6 Uhr morgens auf RiC^^
      YouTube Kanal: Nobeldecker86
      Auf meinem Kanal findet ihr Nintendo Unboxing Videos aus meiner Nintendo Sammlung und mehr! :mario:

      Euer Nobeldecker86 <3 :mushroom: :triforce:

      Weitere Netzwerke:
      Miiverse
      Facebook
    • Zitat von Nobeldecker86:

      @Boomshakkalakka und @Skerpla

      Naja, ich kaufe halt lieber nur Blu-ray Disc´s, ist angewohnheit bei mir. VHS und DVD möchte ich eigentlich nicht, kaufe ich auch so gut wie nie. Zum Mario Bros Film: Ich fand den eigentlich ganz gut^^ Ist Geschmackssache^^ Zu den Zeichentrickserien: Donkey Kongs Abenteuer laufen immer um 6 Uhr morgens auf RiC^^
      Ab Dezember läuft er auf Netflix. Wohl dann auch nicht in HD aber ist vielleicht eher was für dich^^