Seltene Pikachu-Illustrator-Karte für über 50.000 Euro auf einer Auktion verkauft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seltene Pikachu-Illustrator-Karte für über 50.000 Euro auf einer Auktion verkauft

      Zu einer Pokémon-Themenwoche, welche zur Zeit auf ntower stattfindet, dürfen kuriose Neuigkeiten rund um das Thema Pokémon natürlich nicht fehlen und genau solch eine Neuigkeit können wir euch heute einmal mehr präsentieren. Das Pokémon-Franchise beruht natürlich nicht nur auf den Videospielen, dem Anime, den Mangas, den Kinofilmen, dem Merchandise und so weiter, sondern auch auf dem passenden Sammelkartenspiel, welches sich auch heute noch über großer Beliebtheit erfreuen darf. Manche Sammelkarten sind jedoch nur in einer begrenzten Anzahl auf der Welt zu finden und besitzen daher einen enormen Sammlerwert. Eine einzige Sammelkarte konnte sich nun sogar für über stolze 50.000 Euro verkaufen lassen.

      So konnte eine seltene Pikachu-Illustrator-Karte auf einer Auktion in Beverly Hills für umgerechnet stolze 51.795 Euro (54.970 US-Dollar) verkauft werden. Die bisherige Rekordsumme, wenn es darum geht eine einzige Pokémon Sammelkarte zu verkaufen, stammt noch aus dem Anfang der 2000er-Jahre, als sich eine Karte für circa 23.000 US-Dollar (umgerechnet circa 21.600 Euro) verkaufen ließ. Doch warum hat diese Karte einen so hohen Wert?

      Die versteigerte Pikachu-Illustrator-Karte wurde Ende der 1990er-Jahre bei einem Illustratorenwettbewerb entworfen und gerade einmal zwischen 20 bis 39 Einheiten der Karten sollen damals veröffentlicht worden sein. Nur zehn Exemplare sollen sich derweilen in einem Top-Zustand befunden haben und dementsprechend schwer ist es heute noch ein Exemplar dieser Karte in einem sehr guten Zustand zu finden. Vor allem da niemand genau weiß, wie viele Exemplare sich von dieser Karte noch im Umlauf befinden. Die vom Pokémon-Chef-Grafiker Atsuko Nishida entworfene Illustrator-Pikachu-Karte könnt ihr hier einmal selbst begutachten:



      Quelle: Nintendo Life