Hallo Nachbarn, wir sehen uns in Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Nachbarn, wir sehen uns in Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo [PM]

      Nachdem wir vorhin über einen neuen Übersichtstrailer zu Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo als Newsmeldung berichtet haben, veröffentlichte Nintendo nun auch eine entsprechende Pressemitteilung. Falls ihr keine Zeit zum Anschauen des Videos habt und ihr viel lieber über die Neuerungen in dem Nintendo 3DS-Spiel lesen wollt, könnt ihr nun die folgende Pressemitteilung durchlesen:

      Hallo Nachbarn, wir sehen uns in Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo

      Das komplette Animal Crossing: New Leaf-Erlebnis – mit amiibo, neuen Funktionen, neuen Spielen, neuem Areal und vielem mehr

      Kurz vor den Weihnachtsferien heißt es für die Freunde mobiler Videospiele: Alles stehen und liegen lassen, denn jetzt geht es in eine Welt voller Spaß und Freundschaft! Ab sofort ist Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo für die Konsolen der Nintendo 3DS-Familie im Handel erhältlich. Diese neue Version des populären Spiels enthält zahlreiche Neuerungen, die das kostenlose Welcome amiibo-Update seit dem 2. November allen Besitzern des Originaltitels zugänglich macht. Dazu gehören die amiibo-Funktion, ein neues Areal – der Wohnmobilplatz – zwei zusätzliche, actionreiche Spiele sowie ein riesiges Arsenal an neuen Gegenständen, mit denen die Animal Crossing-Fans beispielsweise ihre virtuellen Wohnungen ausschmücken können.
      Mit über 27 Millionen verkauften Spielen gehört Animal Crossing zu den beliebtesten Nintendo-Serien überhaupt. Die Spieler ziehen in ein idyllisches Dorf und erleben dort eine fröhliche Zeit, etwa beim Angeln, beim Käfersammeln oder beim Dekorieren der eigenen Wohnung. Vor allem aber schließen sie immer neue Freundschaften. Denn ihre Nachbarschaft besteht aus einer bunten Truppe tierischer Dorfbewohner. Unter allen Animal Crossing-Titeln sticht wiederum Animal Crossing: New Leaf für den tragbaren Nintendo 3DS mit über 10 Millionen verkauften Exemplaren besonders hervor. Die Spieler übernehmen darin das Amt des Bürgermeisters. Durch kreative Einfälle und öffentliche Projekte sorgen sie dafür, dass das Leben im Dorf noch lebens- und liebenswerter wird. Aber auch dabei kommen Spaß und Entspannung, die Markenzeichen der Serie, nicht zu kurz.


      Ab jetzt bereichern amiibo das Spielerlebnis
      In Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo steigert Nintendo das Spielvergnügen noch weiter. Unter anderem kann man nun eine Vielzahl separat erhältlicher Animal Crossing amiibo-Figuren und -Sammelkarten ins Spiel bringen. Dazu gehören auch die 50 neuen Animal Crossing amiibo-Sammelkarten, die am 11. November erschienen sind. Eine davon ist in der neuen Version bereits enthalten, so dass die Spieler in jedem Fall gleich loslegen können.
      Als Besitzer eines New Nintendo 3DS oder eines New Nintendo 3DS XL müssen sie dazu ihre Konsole einfach nur mit einer der kompatiblen amiibo-Figuren oder -Karten berühren. Wer ein anderes Nintendo 3DS oder 2DS-Modell besitzt, kann dazu das ebenfalls separat erhältliche NFC-Lese-/Schreibgerät nutzen. Detaillierte Infos darüber, was genau von welchen Figuren und Karten im Spiel bewirkt wird, finden sich im amiibo-Bereich der Website zu Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo. Außerdem dürfen sich alle Fans der Kultserie über einen Videotrailer zu der neuen Spielversion freuen, in dem Nintendo ab heute weitere Neuigkeiten enthüllt.

      Weitere Neuerungen
      Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo bietet das abwechslungsreichste Spielerlebnis aller bisherigen Titel der Serie. Hier nur eine kleine Auswahl der neuen Aktivitäten, Spielmöglichkeiten und Gegenstände:
      • Buhu erfüllt Wünsche: Die amiibo-Funktion spielt sich jeder frei, der im Hauptmodus die Wunderlampe findet. Mit ihr kann man einmal täglich den Geist Buhu beschwören, der alle Wünsche wahr macht. Die Spieler müssen dann nur noch ihre Konsole mit einer kompatiblen amiibo-Figur oder -Karte berühren, und schon erscheint der betreffende Charakter im Dorf – oder sie erhalten ein Item, das zu der Figur passt.
      • Neuer Wohnmobilplatz: Hier eröffnen sich den Spielern neue Möglichkeiten, mit den Dorfbewohnern zu interagieren oder einzukaufen. Sie lernen beispielsweise Harvey kennen, einen lustigen neuen Freund, der sich um alles kümmert, was mit dem Wohnmobilplatz zu tun hat. Außerdem begegnen sie hier den amiibo, die sie mit Hilfe von Buhu eingeladen haben, dürfen deren stylische Wohnmobile besichtigen und können ihnen begehrte Gegenstände und Möbelstücke abkaufen. Auch ohne amiibo-Funktion präsentiert einmal am Tag einer der tierischen Dorfbewohner sein Wohnmobil.
      • Coole amiibo-Kooperationen: Gleichzeitig mit der neuen Spielversion kommen heute die neuen amiibo-Sammelkarten des Sanrio Collaboration Pack heraus. Sie ermöglichen es, sechs tierische Freunde, die mit Kleidungsstücken und Accessoires von Sanrio ausgestattet sind, in die Welt von Animal Crossing einzuladen. Darüber hinaus dürfen die Besitzer bestimmter amiibo aus den Kollektionen Splatoon und The Legend of Zelda die betreffenden Charaktere auf den Wohnmobilplatz einladen. Einige der Helden lassen sich sogar dauerhaft im Dorf nieder.
      • Neue Minispiele: Wer in einem Wohnmobil eine Wii U, einen New Nintendo 3DS XL oder einen New Nintendo 3DS findet, kann in seinem virtuellen Zuhause Spaß mit zwei neuen Minispielen haben. Eine Wii U öffnet den Zugang zu Die einsame Insel. Jede der zwei mobilen Konsolen ermöglicht das Minispiel Animal Crossing Puzzleopolis. In Schlepp & Nepps Laden kann man für einige Glückskekse ein Wii U- oder Nintendo 3DS-Item kaufen. Einfacher ist es aber, einen der 16 neuen Animal Crossing amiibo einzuscannen und die Items auf dem Wohnmobilplatz zu erwerben.
      • Camping-Coupons: Diese neuen Coupons erhält jeder, der einfache Arbeiten im Dorf erledigt, wie beispielsweise Unkraut jäten. Anschließend kann man sie auf dem Wohnmobilplatz gegen einzigartige Gegenstände eintauschen.
      • Umzug von Happy Home: Wer Daten aus Animal Crossing: Happy Home Designer auf seinem Nintendo 3DS gespeichert hat, kann diese nun auf Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo übertragen und sich dort neue Möbel zulegen. Die riesigen Möbelstücke beeindrucken garantiert jeden Besucher.
      Fazit: Neue Freunde, neue Funktionen, neue Gegenstände und neue Spielmöglichkeiten machen das Leben im Dorf der Tiere jetzt fröhlicher und abwechslungsreicher denn je. Wer den Original-Titel noch nicht besitzt, für den dürfte Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo ein idealer Einstieg in eine der charmantesten Spielserien von Nintendo sein. Alle anderen sollten sich gleich das kostenlose Update auf ihre Konsole laden. In den Weihnachtsferien ist ja reichlich Zeit, sich mit den neuen virtuellen Nachbarn anzufreunden.

      Quelle: Nintendo Pressemitteilung

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Animal Crossing ist neben Pokémon, Zelda und Mario meine liebste Serie von Nintendo. Das Update ist klasse, trotzdem muss meine Stadt wieder warten wegen mein Pokémon Mond xD.
      Freu mich auf die zukünftigen Spiele, solange es kein Spin Off ala Amiibo Festival ist :whistling:

      Die Sanrio Karten muss ich noch irgendwo besorgen, auf Amazon waren die bereits vergriffen xD
      Will die Möbel xD