Smart Device-Spieletest: Super Mario Run

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Smart Device-Spieletest: Super Mario Run

      Nintendo hat gerade das eigene Maskottchen Mario auf iPhone und iPad gebracht. Da es sich bei Mario um das wichtigste Zugpferd von Nintendo handelt, sagt das viel über das ernste Interesse am Smartphone-Markt von Nintendo aus. Nachdem ich vor einigen Tagen bei Nintendo zu Besuch war und das Spiel eine Stunde lang anspielen konnte, kann ich euch nun meinen vollständigen Eindruck zu Super Mario Run verraten und euch erklären, warum eine hohe Qualität, manchmal eben doch einen höheren Preis rechtfertigt, als wie man ihn vom entsprechenden Markt gewohnt ist.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Ich find den Preis eigentlich angemessen. Auf welcher Platform es erscheint ist da eigentlich zweitrangig bzw sogar egal.
      Ich weiß, der Begriff "Handyspiel" ist ziemlich negativ behaftet, und ich muss zugeben, ich hab bisher auch noch keinen einzigen Cent für ein Spiel fürs Smartphone ausgegeben, aber das ist echt nicht wie jeder andere Endlosrunner oder ähnliches.
      Es hat definitiv mehr Tiefgang, Charme und ist doch auch recht komplex- zumindest, was ich nach der ersten knappen Spielstunde sagen kann.

      Mario Power Tennis auf der WiiU kostet um die 45€ UVP - nicht zu vergleichen mit dem hier. :D
      10€ find ich angemessen, aber ist natürlich nur meine Meinung. Man muss es ja nicht kaufen.
      Aber krass - es funktioniert echt nicht im Flightmode :cursing: :thumbdown:
    • Also ich habs jetzt nur kurz auf dem iPod Touch von meiner Freundin angetest (es ruckelt hin und wieder ?!) aber es macht mir ziemlich viel Spaß :) wenns für Android erscheint hol ich mir die Vollversion.


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Zelda: Breath of the Wild
      Horizon: Zero Dawn
      Fire Emblem Heroes
      Zelda: A Link between Worlds
      Axiom Verge

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen


      Mass Effect Andromeda
      Yooka-Laylee
      South Park
      Prey
      Fire Emblem Echoes
      Super Mario Odyssey
      Pikmin (3DS)
      God of War
    • Habe die Demo ausprobiert und finde es gut.
      Ein Spiel was man immer wieder mal kurz spielen kann.
      Habe auch bis heute noch kein Geld für in App Käufe getätigt, aber hier einmal zahlen und für ein ganzes Spiel ist doch ok.
      Also bei mir ruckelt nichts und es läuft sehr gut.

      An die Trolle, dann lasst es halt und kauft es nicht!
      Muss man unter jedem Artikel was einen nicht interessiert immer schlecht reden.
    • Die spätere Android Version hätte ich mir mit diesem Bezahlungssystem sofort geholt, wäre da nicht dieser Online Zwang, der mich davon abbringen will, mir bald zum ersten Mal für 'ne App Geld auszugeben.


      Zitat von Dirk Mumpitz:

      Und nach diesem Test wollt ihr wirklich noch behaupten, ihr seit nicht käuflich? XD
      *seid*



      Spoiler anzeigen

      Danke an Burrim für die grandiose Signatur und Avatar!
    • Zitat von lumpi3:

      Zitat von Dirk Mumpitz:

      Und nach diesem Test wollt ihr wirklich noch behaupten, ihr seit nicht käuflich? XD
      Dummschwätzer !!!
      Schau dir die weltweiten reviews an, 90% absolut top.
      Sein Usernamen ist wohl Programm bei ihm extra zum trollen angemeldet wie arm muß man sein...

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"
    • Leute geht nicht drauf ein. Ist ein User der hier sehr bekannt ist und sich gefühlt jede Woche neu anmeldet. Es gibt Menschen die haben ein Leben und Hobbys. Es gibt Trolle. Mir kann der nur leid tun, weil am Ende ist er eine wirklich arme Sau. Früher oder später holt uns das Leben alle ein und vielleicht merkt man dann, dass man seine Zeit verschwendete.
    • Zitat von Dirk Mumpitz:

      Und nach diesem Test wollt ihr wirklich noch behaupten, ihr seit nicht käuflich? XD

      du hast es also schon gespielt? oder warum glaubst du, besser zu wissen, wie gut das spiel wäre? lese ich mir andere rezensionen im netz zu dem spiel durch, sind alle durchweg positiv.
      wenn dir das spiel konzept nicht gefällt, kauf es dir nicht. aber zu behaupten, dass das spiel schlecht wäre, ohne es gespielt zu haben, ist einfach nur dämlich.

      außerdem:

      seitseid.de/

      da bekomm selbst ich kopfschmerzen.
    • Ein Spieletest wird mich nicht überzeugen können. Dafür ist mir das Geld wirklich zu schade. Auch wenn es in Wirklichkeit anders ist, an Handy-Spielen klebt noch der Ruf des billigen Software-Mülls.

      Da investiere ich doch lieber in Spiele zum selben Preis, die ein bisschen mehr Tiefe im Gameplay bieten.

      Schön, dass es am Ende wohl auch Qualität hat, das hilft Nintendo ja auch enorm weiter.
      N-Zone 02/17: "Wenn das mit der Switch besser laufen soll, muss Nintendo einen Kampfpreis von 200 Euro aufrufen - allerhöchstens 250 Euro."
    • So liebe Leute, wegen der ständigen online Anbindung sei gesagt:

      Das Spiel bietet fast mehr online Komponenten als richtige Offline Sachen.

      Offline: Die 24 Level ( mit highscore Verbindung )

      Online:
      Wie oben schon erwähnt die Highscores und Freundeslisten

      Rallye gegen andere Gegner ( Menschen) und für mich somit eigentlich der richtige Hauptbestandteil des Spieles, da man dort am meisten Interaktion für den Rest der App hat.

      MushroomKingdom Builder: ne kleine aber feine Art des SimCity Aufbauthemas das sich mit der Rallye ergänzt , da man dort hauptsächlich Toads bekommt die man hierfür braucht.

      Im Königreich kann man dann nach freischaltung der Sachen die Gestaltung vornehmen in dem man mit Gesammelten MarioRun Münzen sich das Item freischaltet.

      MarioRun Münzen bekommt man durch Erfolge die man auf mynintendo.de in seinem Nintendoaccount freischaltet ( durch bestimmte Aktionen im Spiel)
      Dazu muss logischerweise eine Onlineverbindung zum Server bestehen. ( nichts anderes wie trophy abgleich beim PSN zB. )

      Das Spiel ist definitiv mehr ONLINE wie Offline Game.

      Wenn man nur die einzelnen Level spielt und sonst rein gar nichts macht was mit online zu tun hat, dann verbraucht das Spiel allerhöchstens ein paar KB an Daten.
      Spielt man aber exzessiv Rallye gegen andere Menschen und bastelt viel am Builder rum dann kommt man wohl auf eine hohe Anzahl an MB.

      Schade ist das das nicht wirklich sauber erklärt wird in manchen Tests, und somit der Eindruck entsteht es handle sich um ein Offline Game das hinterrücks Daten saugt und man wüsste nicht wofür.

      Würde man das Spiel auf seine Offline Komponenten reduzieren wären 70% vom Spiel nicht enthalten und so in der form nicht wirklich umsetzbar.


      Ich hoffe ich konnte etwas licht ins Dunkel bringen.

      Am besten man spielt unterwegs die einzelnen Level und sobald man wlan hat ( bei uns mittlerweile in jedem Einkaufscenter, McDonalds, Kaufland, DM usw usw. zockt man auch unterwegs die Rallye.
    • Dein Plädoyer in allen Ehren, aber das Smartphone ist halt primär doch Kommunikationsgerät bei mir. Es gibt ab und zu Apps, die ich länger nutze, wenn diese gratis sind. Saugt die App aber fortwährend Akku-Leistung und Datenvolumenin einem höheren Maße, dann taugt sie mir nicht lange, vor allen Dingen gebe ich dafür kein Geld aus.

      Das mag ja kurzsichtig sein. Bisher habe ich aber noch keine Apps gefunden, auf die ich nicht verzichten könnte. Ich spiele auch mal so kleine Apps zwischendurch, brauche dann aber doch auf lange Sicht wieder mehr Tiefgang im Gameplay, reine Toucheingaben finde ich auf Dauer auch einfach zu öde.
      N-Zone 02/17: "Wenn das mit der Switch besser laufen soll, muss Nintendo einen Kampfpreis von 200 Euro aufrufen - allerhöchstens 250 Euro."