Satoru Shibata wünscht euch frohe Festtage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Satoru Shibata wünscht euch frohe Festtage

      Na, welche Zeit haben wir? Richtig, die Weihnachtszeit steht vor der Tür! Auch wenn es das Wetter mal wieder nicht repräsentiert, nähern wir uns mittlerweile mit wirklich riesigen Schritten dem diesjährigen Weihnachtsfest. Mit Sicherheit habt ihr auch schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt und könnt die bevorstehenden Festtage in Ruhe mit euren Freunden und Familienmitgliedern verbringen. Das bevorstehende Jahresende bietet sich vermutlich auch bei vielen von euch ziemlich gut an, um noch einmal auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken. Schon in den vergangenen Jahren hat sich Satoru Shibata, Präsident von Nintendo of Europa, ebenfalls zum Jahresende mit einer Grußbotschaft persönlich an Nintendo-Fans aus Europa gerichtet. Darin blickte Herr Shibata vornehmlich auf vorangegangene Ereignisse zurück.

      Auch in diesem Jahr lässt es sich Herr Shibata nicht nehmen und wünscht euch in seiner jährlichen Ansprache nur das Beste für die kommenden Festtage. Wir haben die entsprechende Botschaft, welche vor wenigen Minuten auf der Webseite von Nintendo publiziert wurde, im Folgenden für euch dargestellt.
      Hallo zusammen! Hier ist Satoru Shibata von Nintendo of Europe.

      Ich möchte Ihnen allen erneut vielmals dafür danken, dass Sie Nintendo im vergangenen Jahr so gut unterstützt haben.

      Für mich persönlich war es in diesem Jahr noch aufregender also sonst, für Nintendo zu arbeiten!

      Unser erstes Highlight war die Veröffentlichung von YO-KAI WATCH, das in Europa sehr gut angekommen ist und von vielen gespielt wurde. Ich habe mich gefreut, dass ich mit meinem Yo-kai-Tanz viele zum Lächeln bringen konnte – ich hatte ihn vor der „Nintendo Direct“-Übertragung drei Tage lang geübt.

      Pokémon GO war ein weltweiter Hit, der uns sehr viel Aufmerksamkeit beschert hat. Sogar einige meiner Freunde von außerhalb der Arbeit haben mir erzählt, wie viel Spaß sie mit Pokémon haben und welchen Erfolg Nintendo damit zu haben scheint.

      Auch war dies das Jahr des Nintendo Classic Mini: NES. Es tut mir sehr leid, dass wir nicht genug davon liefern konnten, um der Nachfrage gerecht zu werden. Diese Veröffentlichung war jedoch eine gute Möglichkeit für alle, die früher Nintendo-Spiele gespielt haben, noch einmal an damals zurückzudenken und ihre Erfahrungen zu teilen.

      Und wer könnte Marios Auftritt bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele vergessen? Sie waren sicher alle sehr überrascht. Ich war auf jeden Fall sehr stolz, bei Nintendo zu arbeiten; bei der Firma, die Mario erschaffen hat – eine Figur, die überall auf der Welt erkannt wird und die ein fester Bestandteil der japanischen Kultur ist.

      Es war auch eine aufregende Erfahrung, den Enthusiasmus bei der Apple-Veranstaltung zu erleben, als wir verkündeten, dass Mario in seinem ersten Spiel für Handys und Tablets auftreten wird – in „Super Mario Run“.

      Außerdem haben wir die neuesten Titel der Pokémon-Serie veröffentlicht, Pokémon Sonne und Pokémon Mond, die äußerst gut angekommen sind. Fast dreimal so viele Leute haben Pokémon Sonne und Pokémon Mond gespielt wie damals Pokémon X und Pokémon Y oder Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir zu ihrer Veröffentlichung. Das war ein weiteres Highlight des Jahres.

      Und in wenigen Monaten erscheint dann Nintendo Switch. Sie dürfen gespannt sein.

      Ich wünsche Ihnen allen ein Frohes Fest und weiterhin viel Spaß beim Spielen!

      Satoru Shibata
      Quelle: Nintendo Deutschland