Reverse Boss Fight - Nefarious zeigt sich im neuen Trailer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reverse Boss Fight - Nefarious zeigt sich im neuen Trailer

      Als Held haben wir bereits viele Male die Welt oder diverse Prinzessinnen vor dem Bösen gerettet. In den meisten Spielen übernimmt man die Rolle des Guten, beschützt NPCs und streift durch die Lande, weil sie die eine oder andere Quest für uns bereithalten. Manche Spiele überlassen uns die Freiheit selbst zu entscheiden, ob wir lieber auf der dunklen oder der hellen Seite wandern wollen. Es gibt aber auch Ausnahmen und wir müssen das Böse in uns rauslassen.

      Nefarious ist ein solches Spiel, in dem wir in die virtuelle Haut des Gegenspielers schlüpfen müssen. In dem 2D-Plattformer legen wir allerdings nicht nur den Guten das Handwerk, sondern entführen auch diverse Hochadelige, die uns neue Eigenschaften verpassen. Da Crow, der spielbare Charakter, auf reichlich Widerstand treffen wird, verfügt er über einen speziellen Handschuh. Mit dessen Hilfe kann er diverse Bomben auf seine Gegner werfen. Eine Mechanik, die das Spiel von anderen unterscheidet, ist der Reverse Boss. Dabei übernehmt ihr die Rolle eines Bosses und müsst einen Helden daran hindern, die Prinzessin zurückzuerobern.

      Seht euch die zwei Trailer zum Spiel an, wenn ihr mehr erfahren möchtet.



      Das Spiel wird neben der PC-, Linux- und Mac-Version auch für die Wii U erscheinen. Einen genauen Zeitpunkt gibt es bislang noch nicht.
      Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Kickstarter-Seite.

      Quelle: Kickstarter
    • Fand das Spiel bei der Kickstarter Ankündigung eigentlich interessant. Hatte aber schon gar nicht mehr mitbekommen, dass die das Kickstarter Ziel erreicht hatten.
      Mal im Auge behalten. Nach Mighty No. 9 wäre ein guter Mega Man artiger Plattformer sehr erwünscht.

      Die Musik ist übrigens von dem Zeichner von Brawl in the Family (und Miteintwickler von Tadpole Treble). So war ich auch auf das Spiel hier zuerst aufmerksam geworden.