Das Wii Wheel lässt grüßen – Einige Bilder beleuchten das Joy-Con Wheel näher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Wii Wheel lässt grüßen – Einige Bilder beleuchten das Joy-Con Wheel näher

      Während der heutigen Präsentation der Nintendo Switch dürfte sich so mancher Nintendo-Fan immer wieder an die Wii erinnert gefühlt haben. Bewegungssteuerung, eine Art Pointer, zwei voneinander getrennte Controllereinheiten – doch was wäre die Wii ohne eine umfangreiche Auswahl an Plastik-Zubehörteilen gewesen. Neben dem Wii Zapper ist wohl das Wii Wheel eines der prominentesten Vertreter der Wii-Zubehörteile. Das Lenkrad, in das man die Wii-Fernbedienung legen konnte, wurde damals zusammen mit Mario Kart Wii ausgeliefert. In Mario Kart 8 konnte man das Wii U-Gamepad als Lenkrad benutzen, wenn man wollte – doch Hand aufs Herz: Ein Gamepad ist doch kein Lenkrad-Ersatz!

      Für alle künftigen Nintendo-Switch-Besitzer, die sich beispielsweise mit Nintendos berühmtem Fun-Racer Mario Kart vergnügen wollen, ohne auf ein authentisches Geschwindigkeitsgefühl zu verzichten, wird sich die Chance auftun, ein Joy-Con Wheel zu erwerben, welches einen ähnlichen Zweck wie das damalige Wii Wheel erfüllt. Dazu wird einer der Joy-Cons in das Lenkrad gelegt und schon kann die Fahrt beginnen! Davon, wie das in Aktion aussieht, vermitteln euch folgende Bilder einen ersten Eindruck:



      Quelle: Eurogamer, Polygon
    • @Loco4 Sind sie mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht.
      In einem der anderen News-Posts ist ein deutliches Bild von der Hinterseite des Joy-Cons zu sehen.

      1. Sie werden offiziell als "Tasten" bezeichnet. Analoge Schulterknöpfe nennt man meistens Trigger.
      2. Sie sind sehr flach im Design.
      3. Der Abstand der Taste zum Boden ist sehr gering, zu gering für analoge Trigger. Man hätte echt verdammt wenig spiel, wenn die wirklich analog sind, was ich nicht glaube.

      Aber ehrlich Leute...in Mario Kart, F-Zero, Wave Race & co. hält man den Beschleunigungsbutton eh die ganze Zeit gedrückt, lässt vielleicht hier und da mal los, um bissl Geschwindigkeit zu verlieren, aber wirklich brauchen tun diese Arcade-Racer nun wirklich keine Trigger.
      Shooter brauchen das auch nicht unbedingt.

      Kurzum: Ich erwarte jetzt nicht gerade eine Umsetzung meines geliebten DiRT Rally für diese Konsole, also ist es mir ziemlich egal mittlerweile.
      Rennspiele zock ich weiterhin auf meiner X-Box One, daran hätten vermutlich auch keine Trigger etwas geändert.
    • Zitat von UnderclassGDfan:


      Aber ehrlich Leute...in Mario Kart, F-Zero, Wave Race & co. hält man den Beschleunigungsbutton eh die ganze Zeit gedrückt, lässt vielleicht hier und da mal los, um bissl Geschwindigkeit zu verlieren, aber wirklich brauchen tun diese Arcade-Racer nun wirklich keine Trigger.
      Shooter brauchen das auch nicht unbedingt.

      Kurzum: Ich erwarte jetzt nicht gerade eine Umsetzung meines geliebten DiRT Rally für diese Konsole, also ist es mir ziemlich egal mittlerweile.
      Rennspiele zock ich weiterhin auf meiner X-Box One, daran hätten vermutlich auch keine Trigger etwas geändert.
      war ja auch meine Vermutung, aber hätte nicht gedacht, dass sie den fehler nochmal machen. somit sind richtige rennspiele für switch schonmal ausgeschlossen! schade für alle die nicht wie wir auf die one ausweichen können.

      created with Super Mario Maker
    • Zitat von megasega1:

      Damit konnte ich mich bei der Wii schon nicht anfreunden. Aber für das Racing-feeling sicher ein Must Have Zubehör für MK-Fans.
      Ich finds ehrlich gesagt auch ziemlich ätzend, das Nintendo schon wieder so vermehrt auf Bewegungssteuerung macht. Das war in Spiele schon in der Vergangenheit nur ein Gimmick und nicht jedes Spiel war dadurch besser. Wenn sowas schon wieder in Spiele auftaucht oder ein Grundkonzept wird, dann wäre das ziemlich ernüchternd. Eine zweite Wii braucht niemand.
    • @Frank Drebin

      Schonmal nen GC-, X-Box 360/One-, PS3- oder PS4-Pad in der Hand gehabt?

      Analoge Schultertasten (auch Trigger genannt) sind Tasten, die man tief eindrücken kann.
      Wenn man geschickt ist, kann man sie auch auf einer bestimmten Höhe halten, was insbesondere in Rennspielen wie DiRT Rally oder Forza Motorsport eine große Rolle spielt, um das Gaspedal eines Autos zu simulieren.
      Auch die Geschwindigkeit, in den man den Knopf eindrückt, wird vom System registriert.

      Die Wii, Wii U und scheinbar auch die Switch haben nur digitale Schultertasten, also ganz normale Tasten, die halt zufällig da angebracht sind, wo bei den anderen Herstellern Trigger wären.
      Tasten können nur zwei Dinge: An und aus.
      Bedeutet: Gas geben oder eben nicht.

      Das ganze ist wirklich nur wichtig für Spiele, in denen man etwas dosieren muss, was eigentlich fast ausschließlich nur auf Rennspiele zufrifft, mir fällt kein anderes Beispiel ein...außer vielleicht der Dreckweg 08/17 oder wie das Teil aus Super Mario Sunshine hieß...
    • Hab mit diesen Wheels immer genau ein großes Problem:
      Sie sind wackelig-freischwebend in der Luft, wenn man mal von den Händen absieht natürlich. Der fehlende Halt beim Spielen war bisher einfach immer sehr unangenehm, wenn ich's mit einer Mote ausprobiert hab...
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Zitat von UnderclassGDfan:

      Das ganze ist wirklich nur wichtig für Spiele, in denen man etwas dosieren muss, was eigentlich fast ausschließlich nur auf Rennspiele zufrifft...
      Analoge Abfrage kannst du in jedes Gameplay einbauen. Das ist auch Standard bei heutigen Spielen auf anderen Plattformen, die mehr haben außer Mario. Warum in Adventures immer Rennen, wenn man auch Gehen kann? Gerade was Interaktionen mit Objekten oder NPCs angeht, wo man z.B. über Balken die Intensität dosiert, ist sowas immer wieder in Gebrauch.
    • @Maselino Ein Negativpunkt wegen einer Steuerungsart die Optional hinzugefügt wurde? Halte dir mal vor Augen, das das Hauptthema nicht die Bewegungssteuerung sondern das OffTV und das herumschleppen der Konsole ist. ;)
      Verrückter Typ den alle bei Twitch den "Ober Mongo" nennen.
      Nebenbei auch ein bekloppter Nintendo Let's Player der ab und zu nicht weiß was er sagen soll und dann lieber die Musik mit summt. Ach und Dubben tut er auch ganz gern! xD

      Wer lust hat, kann gerne reinschnuppern! :D
      Mein YT Kanal
      Mein Twitch Kanal