Interessante Fakten zur Skylanders-Reihe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Interessante Fakten zur Skylanders-Reihe

      Sicherlich wissen schon einige von euch, dass für die Nintendo Switch zum Launch Skylanders: Imaginators herauskommt. Somit wird auch Activision mit einem Titel mit von der Partie sein. Bereits die Wii U hatte schon Skylanders: Imaginators erhalten, welches für Jung und Alt geeignet ist. So könnt ihr in diesem Titel zum ersten Mal eigene Figuren kreieren und diese im Spiel verwenden. Ein sehr nettes und besonders cooles Feature.

      Nun hat uns heute Activision einige interessante Fakten zur Skylanders-Reihe mitgeteilt. Seit dem Launch von Skylanders: Imaginators und der Skylanders Creator App haben Fans schon mehr als 25 Millionen Imaginators mithilfe der großen Auswahl an Kreationswerkzeugen im Spiel und in der App erstellt. Besonders interessant ist jedoch, dass mittlerweile 300 Millionen Skylanders Figuren verkauft wurden, d.h. seit dem Launch von Skylanders Sypro's Adventure wurden jede Sekunde rund zwei Figuren verkauft. Nicht schlecht!

      Wer Interesse an Skylanders: Imaginators hat, kann sich nun noch die folgende Pressemitteilung durchlesen:
      Mit Skylanders® Imaginators können alle Portalmeister ihrer Fantasie freien

      Lauf lassen! Die Kinder können ihre Skylander im Spiel selber von Grund auf
      erschaffen und in einem brandneuen Abenteuer mit einer fesselnden Story,
      Rätseln und Kampfaction samt neuen Helden und Bösewichten zum Leben
      erwecken.

      Seit Anbeginn der Skylanders-Reihe haben sich Kinder auf der ganzen Welt
      ihre eigenen Skylander erträumt. Toys for Bob, die Schöpfer der Skylanders
      und Pioniere des ‚Toys-to-Life’-Genres, haben als führendes Entwicklerteam
      genau diese Träume wahrgemacht. Skylanders Imaginators bietet mit
      schier unendlichen Kreationsoptionen mehr Möglichkeiten als je zuvor. Die
      Spieler können ihre Skylander mit endlosen Kombinationen von Kräften,
      Fähigkeiten, Sprüchen und mehr erschaffen. Stundenlanger Spielspaß ist
      garantiert!

      Zur mit Spannung erwarteten Veröffentlichung von Nintendo Switch im März
      2017 bringt Activision Skylanders™ Imaginators einem noch größeren
      Gamer-Publikum nahe. Kein Magisches Portal? Das ist bei Nintendo Switch kein
      Problem. Skylanders Imaginators für Nintendo Switch bietet den Spielern
      einzigartige Spielmöglichkeiten, zum Beispiel mit einer riesigen digitalen
      Bibliothek, die das einfache Laden und Speichern von mehr als 300
      Spielzeugen aus der Skylanders™-Reihe* auf dem neuen Spielsystem für zu
      Hause ermöglicht. Mit der digitalen Bibliothek können die Spieler ihr
      Skylanders Imaginators-Abenteuer außerdem immer und überallhin
      mitnehmen.

      Die Handlung von Skylanders Imaginators beginnt vor langer Zeit, als die
      Alten mit einer geheimnisvollen Kraft namens „Geist-Magie“ alles in den
      Skylands erschufen. Die Kraft verlieh ihnen die Macht, alles zum Leben zu
      erwecken, was sie sich vorstellten! In den falschen Händen konnte die Kraft
      natürlich sehr gefährlich sein. Und so wurde sie an einem sicheren Ort
      verwahrt, auf dass sie niemals missbraucht würde. Leider hat Bösewicht Kaos
      das alte Geheimnis entdeckt und nutzt die Kraft der Geist-Magie für seine
      üblen Zwecke. Er will eine Armee unaufhaltbarer Doomlander erschaffen, so
      düstere und mächtige Kreaturen, wie sie die Skylands nie gesehen haben! Nun
      ist es an den Portalmeistern, ihrerseits mit der Kraft ihrer Fantasie ihre
      eigenen Skylander – genannt Imaginators – zu erschaffen und Kaos samt
      seiner Doomlander aufzuhalten. Um ihnen beim Training zu helfen, schickt Eon
      ihnen die größten mystischen Krieger aller Zeiten zur Unterstützung: die
      Sensei!

      Skylanders Imaginators unterstützt die mehr als 300 Spielzeugfiguren der
      früheren Skylanders-Spiele - darunter Skylanders® SuperChargers,
      Skylanders® Trap Team, Skylanders® SWAP ForceTM, Skylanders® Giants und
      Skylanders® Spyro’s Adventure – mit denen die Kinder in der realen wie auch
      in der virtuellen Spielwelt spielen können. Je mehr Skylander-Figuren die
      Kinder in ihrer Sammlung haben, um so abwechslungsreicher wird ihr
      Spielerlebnis.

      FEATURES:

      Selbstkreierte Skylander – Erstmalig können die Fans ihre
      selbstgemachten Kreationen zum Leben erwecken und ihre eigenen
      Skylander – genannt Imaginators – erschaffen. Mit endlosen
      Kreationsoptionen an Kräften, Fähigkeiten, Sprüchen, dem
      Erscheinungsbild und mehr können sie ihrer Fantasie freien Lauf
      lassen oder ihre neuen Schöpfungen per Zufallsgenerator vom Spiel
      erstellen lassen.

      Kreationskristalle – Skylanders Imaginators führt mit dem
      Kreationskristall ein neues Spielzeug ein. Mit ihm können die Spieler
      ihre Skylander erschaffen und jederzeit und überall auf die Konsole
      transportieren! Kreationskristalle sind den Elementen zugeordnet.
      Portalmeister können pro Kreationskristall jeweils einen Charakter
      erstellen.

      Die Macht der Sensei – Die Skylanders-Reihe steckt voller
      interessanter Charaktere, die die Kinder lieben. In Skylanders
      Imaginators machen sie Bekanntschaft mit neuen Stargästen, den so
      genannten Sensei. Zu den Skylander-Sensei gehören zwanzig neue
      Charaktere und elf ehemalige Bösewichte, auch die Videospiel-Ikone
      Crash Bandicoot feiert ihre Rückkehr.

      Jeder Sensei ist der Meister einer von zehn mächtigen Kampfklassen
      (z. B. Ritter, Zauberer, Boxer und andere). Als Meister dieser
      Kampfklassen können allein die Sensei das Sky Chi einsetzen – den
      ultimativen Supermove jeder Klasse. Skylander-Sensei haben eine
      Meister-Schüler-Beziehung zu den neu erschaffenen Imaginator-
      Skylandern. Im Spiel können die Sensei daher einzigartige Waffen für
      die Imaginators freischalten, die Level-Obergrenzen der Imaginators
      erhöhen, Zugang zu besonderen Spielgebieten eröffnen und neue
      Geheimtechniken für Imaginators derselben Klasse freischalten.

      Neue Story und Spielinhalte – Skylanders Imaginators besticht
      durch eine brandneue, abenteuerliche, witzige und bezaubernde
      Handlung mit lustigen neuen Charakteren und natürlich altbekannten
      Lieblingen aus der Reihe. Das Spiel bietet ein abwechslungsreiches,
      dynamisches, storybasiertes Spielerlebnis mit Fokus auf die Kraft der
      Fantasie, Inspiration und Begeisterung der Kinder bei der Erschaffung
      ihrer neuen Superhelden – all das in zahlreichen spannenden neuen
      Umgebungen.

      Darüber hinaus unterstützt Skylanders Imaginators lokale Koop-
      Mehrspieler-Partien. Die Spieler können zwei Kreationskristalle, zwei
      Spielfiguren oder auch eine Kombination aus Kristallen und
      Spielfiguren auf das Magische Portal stellen, um das Spiel noch
      spannender zu machen!

      Wiederkehrende Lieblingscharaktere – In Skylanders
      Imaginators feiern die Spieler Wiedersehen mit vielen Fanlieblingen,
      die sowohl eine Rolle in der neuen Geschichte spielen als auch in der
      demnächst anlaufenden Fernsehserie "Skylanders Academy".

      Skylanders Creator – Die mobile Gratis-App Skylanders Creator
      bietet Fans noch mehr Möglichkeiten, ihre Fantasie umzusetzen! Mit
      Skylanders Creator entdecken sie ein unterhaltsames und einmaliges
      Erlebnis, denn hiermit können sie jederzeit und überall, wo sie gerade
      sind, neue Imaginators kreieren. Die Spieler können Skylanders
      Creator einfach gratis im App Store ihres mobilen Geräts
      herunterladen und sofort beginnen, Imaginators von Grund auf neu zu
      erschaffen oder ihre im Konsolenspiel erstellten Charaktere auf
      magische Weise durch eine besondere Audiotechnologie vom
      Konsolenspiel auf die App zu übertragen. Zum ersten Mal in der
      Geschichte des 'Toys-to-Life'-Genres können die Fans ihre Kreationen
      aus Skylanders Imaginators dann mit Hilfe der Skylanders Creator-
      App nach Wunsch auf verschiedene Arten in materieller Form
      verewigen lassen: Entweder in Form einer voll funktionsfähigen und
      spielbaren Imaginator-Figur als 3D-Druck, als Imaginator-T-Shirt mit
      einem Aufdruck der persönlichen Skylanders-Kreation oder als
      hochwertige, individuelle Imaginator-Sammelkarte, auf der ein Bild
      der eigenen Kreation prangt.
      Quelle: Activision
      ntower 2007 - unendlich

      Ihr wollt mehr über meine verrückte und schmutzige Wenigkeit wissen?

      Dann folgt mir auf Twitter oder Miiverse.


      Of course. I'm nuts.
    • Man braucht kein Portal mehr, weil die Switch einen Reader eingebaut hat und man - im Gegensatz zur WiiU - diesen Reader auch benutzt. Das wurde schon auf den Veranstaltungen gezeigt.

      Man muß aber die Figuren an der eigenen Switch einscannen und dem eigenen Spielstand zufügen. Danach kann man die wohl optional immer wieder abrufen, ohne jedesmal die Figur rauskramen zu müssen. Also wie beim 3DS.

      Die Frage ist natürlich wie die verhindern wollen, dass jemand seine Figur 20 Freunden gibt und umgekehrt. Einen Serien-Code der Konsole draufschreiben würde natürlich gehen, aber ob das auch mit alten Figuren geht ist fraglich.

      Dürfte aber gehen wie beim 3DS nur sparen die das Portal bei der Switch-Version trotzdem ein.
    • Wobei das Portal dann irgendwie doch einen Teil des Reizes ausmacht. Es ist schon was anderes, die Figuren vor sich zu haben und physisch auszutauschen, statt einfach nur digital einen anderen Charakter aufzurufen.

      Bei LEGO Dimensions stört mich die Figurenflut hingegen, weil man da oft wechseln muss aufgrund der verschiedenen Fähigkeiten.
      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)