Nippon Ichi äußert sich zum Programmieren für PlayStation 4 und Nintendo Switch und verweist auf zukünftige Pläne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nippon Ichi äußert sich zum Programmieren für PlayStation 4 und Nintendo Switch und verweist auf zukünftige Pläne

      Das Line-Up der Nintendo Switch, so wie es im Moment besteht, deckt eigentlich schon einen weiten Teil der Videospielgenres ab, welche die Fans von Nintendo-Konsolen spielen möchten. Was dabei allerdings auffällt, sind die vielen Rollenspiele, welche bereits für Nintendos neue Konsole angekündigt sind. Neben einem bisher unbetitelten Shin Megami Tensei, bekommen wir ebenso ein neues Xenoblade und Project Octopath Traveler, welches von Square Enix verwirklicht wird. Ein Spiel, welches im Zuge der Informationswelle zur Nintendo Switch allerdings eher weniger Beachtung fand, ist das Tactic-JRPG Disgaea 5 Complete. Dieses wird von Nippon Ichi entwickelt und soll dieses Frühjahr bei uns für die Nintendo Switch erscheinen.

      Die Famitsu hat indes ein Interview mit dem Entwicklerstudio abgehalten, in dem sie das Gespräch auf die Entwicklung von Disgaea 5 Complete lenkten. In folgender Antwort äußerte sich CEO Sohei Shinkawa über das Verhältnis von Nippon Ichi gegenüber Sony und Nintendo und deutete an, dass weitere Mutliplattform-Titel sehr wahrscheinlich sind. Seine komplette Antwort haben wir hier für euch übersetzt:


      Wie Sie bereits sagten, sind wir ein Softwareunternehmen, welches zusammen mit Sony gewachsen ist und wir sind uns bewusst, dass viele unserer Fans von PlayStation-Plattformen stammen. Es ist also nicht so, dass wir aufhören würden für PlayStation Spiele zu entwickeln. Übersee [Anm.: Vermutlich Nordamerika und Europa] sind die PlayStation 4-Verkaufszahlen unheimlich stark und wir werden weiterhin Spiele für die PlayStation 4 kreieren.

      Jedoch können wir den Umschwung zu portablen Spielekonsolen in Japan nicht einfach ignorieren. Unsere Spiele passen gut zum portablen Spielen. Wenn man also darüber nachdenkt, ist es wichtig, dass man die PS4 und die Nintendo Switch ausbalanciert, um gut voranzuschreiten. Mit dieser Idee im Hinterkopf ist eine Multiplattform-Entwicklung für PS4 und Nintendo Switch eine sehr wahrscheinliche Möglichkeit.


      Wenn ihr nun neugierig geworden seid, aber noch nicht so genau wisst, was es mit Disgaea 5 Complete eigentlich so genau auf sich hat, dann schaut euch einfach folgende News von Marco an. Hier erfahrt ihr unter anderem, woher das "Complete" im Spielenamen kommt.

      Quelle: NeoGAF via Nintendo Everything
    • Hoffentlich folgen dem auch viele andere Japanische Studios, ich persönlich finde diese kleineren Spiele auf Plattformen wie der Switch viel passender... Ist man einfach viel flexibeler und muss die PS4 nicht einschalten... Ich würde gerne viele der Japanischen mittelgroßen und kleinen Spiele auf der Switch spielen und sehe der Entwicklung positiv entgegen.
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) Tales of Berseria, GravityRush 2
      (Vita)Legend of Heros Trials of cold Steel
      (Switch) Fast rmx, BotW

      Meist erwartet 2017:
      Splatoon 2, Xenoblade Chronicles 2
    • Zitat von Songbird:

      Disgaea 5 muss ich eh noch nachholen und wenn ich sie und den Nintendo Switch-Support damit unterstütze, umso besser.
      Ich habe noch gar kein's gespielt, weil ich diese Strategie-RPGs mit Ausnahme von Fire-Emblem normalerweise absolut nicht abkann, aber Disgea 5 für Switch, sofern es für den Westen bestätigt ist, werde ich mir aufjedenfall mal anschauen =)
    • Die Meldung freut mich und lässt auf weitere Titel von NIS hoffen. Disgaea gehört zu meinen Favoriten.
      Da einige die Reihe nicht kennen:
      Disgaea ist zudem eine sehr unterschätze SRPG-Reihe. Die Spiele sind sehr umfangreich und gut durchdacht und sind im späteren Verlauf sogar fordernd, allerdings sollte man sich für solche Spiele interessieren und auf etwas abgedrehtes Zeug stehen um damit Spaß zu haben.
      Storymäßig nehmen sich die Spiele selbst nicht so ernst bzw. haben eine dicke Prise Humor intus, besitzen aber meistens auch einen gewissen Kern dem die Story folgt.
    • @TheLightningYu Disgaea ist ziemlich gut, was Strategie angeht, auch sehr tiefgründig in der taktischen Richtung, Charaktere und Story sind immer witzig und spannend erzählt und machen es dadurch durchweg interessant, finde ich. Jedoch kann man in die Spiele auch Hunderte Stunden versenken, wenn man alles tun möchte oder gar den abnormal hohen Maximallevel erreichen will.
      Wenn du noch gar keins gespielt hast, könnte ich dir von Disgaea 5 mal die Demo auf der PS4 empfehlen, damit du dir ein wenig das Gameplay ansehen und einen Vorgeschmack auf Story und Charaktere geben kannst. Es gefällt längst nicht Jedem, aber ist mMn schon recht einsteigerfreundlich.

      Rechtschreibfehler sind lediglich Special-Effects meiner Tastatur und dienen der allgemeinen Belustigung!
    • @Songbird Ja Disgaea ist wirklich ziemlich gut und sehr humorvoll. Die Spiele nehmen sich zwar nicht so ernst, aber irgendwie geht es auch immer um etwas. Die Charaktere finde ich echt ausgezeichnet. Ich sage nur Valvatorez aus Disgaea 4 mit seinem Sardinenfimmel XD Hat mich sehr gut unterhalten und NISAs Maskottchen, die Prinnies, finde ich einfach awesome XD Es stimmt, dass man echt hunderte Stunden darin versenken kann um das scheinbar maximum aus seinen Charakteren herauszuholen, was in besonderen Dungeons auch zu empfehlen ist. Ich sage nur: "Item World" ^^ Ja abnormaler Maximallevel von 9999 und Werten in Milliardenhöhe :D
      Der 5. Teil ist mMn auch der einsteigerfreundlichste. Wenn ich an den ersten Teil auf der PS2 zurückdenke XD Und das obwohl die Spiele immer komplexer und umfangreicher vom System wurden. Da fällt mir ein, dass ich Disgaea 5 auf der PS4 noch nicht durch habe. Bekomme grad richtig Lust drauf :D
    • Zitat von Kurojin:

      @Songbird Ja Disgaea ist wirklich ziemlich gut und sehr humorvoll. Die Spiele nehmen sich zwar nicht so ernst, aber irgendwie geht es auch immer um etwas. Die Charaktere finde ich echt ausgezeichnet. Ich sage nur Valvatorez aus Disgaea 4 mit seinem Sardinenfimmel XD Hat mich sehr gut unterhalten und NISAs Maskottchen, die Prinnies, finde ich einfach awesome XD Es stimmt, dass man echt hunderte Stunden darin versenken kann um das scheinbar maximum aus seinen Charakteren herauszuholen, was in besonderen Dungeons auch zu empfehlen ist. Ich sage nur: "Item World" ^^ Ja abnormaler Maximallevel von 9999 und Werten in Milliardenhöhe :D
      Der 5. Teil ist mMn auch der einsteigerfreundlichste. Wenn ich an den ersten Teil auf der PS2 zurückdenke XD Und das obwohl die Spiele immer komplexer und umfangreicher vom System wurden. Da fällt mir ein, dass ich Disgaea 5 auf der PS4 noch nicht durch habe. Bekomme grad richtig Lust drauf :D
      Hab den ersten leider erst auf der PSP (oder DS?) nachgeholt und weiss nicht, ob der viel leichter als das Original war, aber ich fand den schon recht schwer, vor allem im Vergleich zu 4. Ich mochte Valvatorez auch sehr gern, aber Maho aus Teil 3 mit seiner Videospielsucht war auch sehr gut, finde ich. :D
      Prinnies gehen natürlich immer, vor allem mit Etna zusammen. :ugly:

      Freue mich jedenfalls sehr auf Teil 5, vor allem, wenn ich ihn dann sogar unterwegs spielen kann. Hoffentlich verkauft er sich gut.

      Rechtschreibfehler sind lediglich Special-Effects meiner Tastatur und dienen der allgemeinen Belustigung!