Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und da scherz ich schon seit mehr als nem' halben Jahr darüber, dass Awakening und Fates nichts als Vorbereitung für ein Gaiden Remake sind und dann macht IS tatsächlich ein Gaiden Remake.
      Was ich auch super finde, denn Gaiden hat ein Remake bitter nötig (außerdem ist es das einzige Spiel der Kaga-Ära, bei dem ich IS zutraue, dass sie es nicht verbocken).

      Aufjedenfall bin ich sehr gehyped, dass Gaiden ein Remake bekommt, weil Gaiden für mich trotz seiner vielen Probleme und seines Alters einer de besseren FE-Teile ist.
    • Zitat von Frog24:

      Handelt es sich hier bei wircklich um ein Remake von Fire Emblem Gaiden oder um eine Art "geistiger Nachfolger"? So richtig verstanden habe ich es ehrlich gesagt nicht...
      Also für mich sieht das eindeutig nach einem Remake aus. Die Vorgeschichte die im Trailer erzählt wurde ist die Gleiche, die auch in Gaiden vorkommt, Alm und Celica sind wie auch in Gaiden die Hauptcharaktere und ich bin mir sicher in dem Trailer auch eine Map aus Gaiden wiedererkannt zu haben.
    • @Frog24
      Gaiden hept sich eben stark von anderen FE-Teilen ab, Gaiden hat nicht ohne Grund den Ruf das Zelda 2/Final Fantasy 2/ Castlevania 2/etc... von FE zu sein.
      Auch wenn man dazu sagen muss, dass wenn es im Kontext mit den anderen klassischen FEs (also alles was von 1990-1999 erschienen ist) setzt, dann wirkt es gar nicht mal so out of place. Das war einfach der Stil von Shouzou Kaga (der Schöpfer von FE), der einen Hang zum experimentieren hatte, denn FE verloren hat nachdem er kurz nach FE5 IS verlassen hat, um sein eigenes Studio zu gründen.
    • Ja die Musik in Gaiden war auch schon im Original gut und das Remake scheint dem bislang in nichts nachzustehen.

      Zitat von Frog24:

      Bin echt am überlegen, ob ich nicht vorher das originale Gaiden spielen soll, damit ich besser beurteilen kann, wie gut das Remake ist.


      PS: Zählt dieses Remake als 15. Serienteil?
      Nun FE11 und FE12 sind auch Remakes und werden als Hauptteile gezählt, also würde ich mal davon ausgehen, dass auch Echoes: Shadows of Valentia als vollwertiger Hauptteil gezählt werden wird.

      Wenn du Gaiden im Original spielen willst solltest du aufpassen, dass du die neuste Fan-Übersetzung nimmst und nicht eine von den älteren, weil ich kann mich vage erinnern in einer von denen einem Game-Breaker begegnet zu sein. Generell würde ich zu dem Patch von Artemis251 raten, mit dem hatte ich bisher die besten Erfahrungen.
      Oh und wenn du tatsächlich Gaiden spielst, dann heiße ich doch schon mal jetzt im Club der 5 Leute, die Gaiden gespielt haben willkommen :P .
      #justplaygaidenbro
    • Man, die amiibo sehen auch immer besser aus. Von Welle zu Welle scheint man da wirklich an allem zu arbeiten. Wenn ich da an die allerersten Wellen denke, die waren ja doch eher durchwachsen.

      Ich mag das Herumlaufen auf der Weltkarte, dieses Erkunden, seinen eigenen Weg gehen und sich umschauen. Ich hoffe, das kommt nah an Sacred Stones, welcher zu meinen Lieblingsteilen gehört.

      Shadow Dragon fand ich als Remake auch schon gut.

      Mal schauen,ob für die Switch dann noch mehr kommt. Es wäre wünschenswert.
      N-Zone 02/17: "Wenn das mit der Switch besser laufen soll, muss Nintendo einen Kampfpreis von 200 Euro aufrufen - allerhöchstens 250 Euro."
    • Mir gefällt es richtig gut dass ich mich jetzt auch in Dungeons umsehen kann. Kenne das Original Spiel überhaupt nicht und freue mich deshalb umso mehr auf das Remake.
      Der Soundtrack hörte sich schon im Trailer bombastisch an und Celica ist mir ziemlich schnell sympathisch gewesen, genauso wie Daraen in Awakening. Scheint nach dem eher durchwachsenen Fates wieder ein richtig toller FE Teil zu werden und ich bin heiß drauf :D

      Nintendo Switch-FC: SW-7225-2063-9820

      Neue NN-ID: RhesusNegatiiv

      3DS-FC: 1822-3320-2930
      undefined
    • Ich freue mich sehr auf das Spiel, hatte vor der Direct noch spekuliert, ob sie vll. ein Remake für 3DS bringen - und voila, schon ist es da (allerdings viel früher als erhofft). Vielleicht kaufe ich es mir aber trotzdem schon zum Release, mal sehen - der Hype ist nämlich schon ziemlich groß :thumbsup:
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • Bevor Echoes: Shadows of Valentia draußen ist, wollte ich noch einmal meine Erinnerung an das NES-Original auffrischen. Also habe ich mal wieder angefangen Gaiden zu spielen und konnte kaum aufhören, weswegen ich vor einigen Stunden das Ende des Spiels gesehen habe. Das stellt jetzt das 3. Mal da, dass ich Gaiden durchgespielt habe und es auch diesesmal wieder richtig spaß gemacht, auch wenn es einige Stellen im Spiel gibt die sagen wir mal eher weniger gelungen sind (warum haben wir noch mal Wüstenmaps in FE, wenn die sowieso meistens scheiße sind ?). Jetzt bin ich auch wieder voll im Bilde was Gaiden angeht und habe sogar was dazu gelernt, denn mir ist erst jetzt beim 3. Durchspielen aufgefallen, dass fast alle Maps in Gaiden ein Turn-Limit haben (warum versteckt die Entwickler sowas aber auch in einem Menü ?).
      Auf jedenfall bin ich jetzt bereit und Shadows of Valentia kann kommen (auch wenn ich mich wahrscheinlich nie daran gewöhnen werde, dass es jetzt Valentia und nicht mehr Valencia ist).
    • Gaiden nie gespielt, fast nie gesehen, weil bei alten Fire Emblems ich noch auf Seiten von Shining Force stand. Ich höre meist gutes über das Spiel und werde hier mal entgegen meines Verhaltens bei Fates mich vollkommen im Dunkeln lassen, da ich keine vorzeitige Kenntnis für Kindereinheiten brauche (zumindest nehme ich es mal an).

      Ich lass mich gerne überraschen und es war definitiv der einzige Titel, der mein Interesse geweckt hatte von der Direct (FE 2018 auf Switch.... ohne irgendwas... ja, totaaaale Vorfreude :rolleyes: )
      Zu lang muss ich auch nicht mal darauf warten, wobei sich bei mir nun die Stimmung breitmacht, dass FE Titel jetzt rash rausgehauen werden, weil es Geld eingebracht hat. Ich fürchte also um die zukünftige Qualität. Allerdings hält sich wohl das Risiko in Grenzen bei einem Remake, auch wenn es trotzdem existiert.
    • Fire Emblem Echoes Amiibos May Unlock A Special Dungeon

      mynintendonews.com/2017/02/16/…unlock-a-special-dungeon/

      hmmm... ich hoffe, dass das nur sowas belangloses und lahmes ist wie der eine Fake-Mini-Dungeon in Zelda TP HD ist (den man mit dem Wolf Link amiibo freischalten konnte), ansonsten kommt das für mich als DLC, der schon im Spiel enthalten ist, gleich :/

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Frog24 ()

    • In einem neuen Gamespot Artikel sind einige neue Informationen zu Shadows of Valentia, sowie einige neue Screenshots.

      Neue Informationen:
      - Wie auch im NES-Original zerbrechen Waffen nie
      - Ebenfalls wie im Original kosten das Nutzen eines Zaubers den Zauberer HP
      - Bogenschützen haben haben immer eine mindest Reichweite von 1-3 (was auch im Original so war)
      - Auf einem der Screenshots kann man eine Bogenschützin mit lila Haaren sehen, welche vermutlich ein neuer Charakter ist
      - Das Remake hat zwei Protagonisten, zwischen denen, wie auch im Original, hin- und hergewechselt werden kann
      - Das in FE4 erstmals eingeführte Waffendreieck kommt in Shadows of Valentia nicht vor
      - Laut Gamespot soll kein Support System während den Kämpfen vorkommen (allerdings bin ich mir nicht sicher bin was damit genau gemeint ist und da es durchaus Screenshots gibt, welche ein Support System ala FE3/5 nahe legen ,würde ich die Vermutung aufstellen das es nur bedeutet das es Einheiten Kombinieren und das Support System der 3DS-Ableger nicht vorhanden sind)

      Screenshots:


      Quelle: Gamespot