Eiji Aonuma in Deutschland – 20 Minuten Live-Gameplay zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eiji Aonuma in Deutschland – 20 Minuten Live-Gameplay zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild

      Letzten Mittwoch lud Nintendo uns zu ihrem zweiten Nintendo Switch-Event in Deutschland ein. Dieses Mal ging es auf nach München, wo zwei weitere Turmis aus unserem Team die neuesten Kracher anspielen durften und natürlich auch die Nintendo Switch hautnah erleben konnten. Ich persönlich hätte gern das Gesicht sehen, als unser David aus dem ntower-Team realisierte, wer ebenso auf der Gästeliste der Veranstaltung stand. Niemand geringeres als The Legend of Zelda-Produzent Eiji Aonuma war vor Ort, um Breath of the Wild auch dem deutschen Publikum einmal näherzubringen.

      Damit Eiji Aonumas Präsentation nicht nur den geladenen Gästen vorbehalten bleibt, war Nintendo Deutschland mit Kamera und Co. ausgestattet und liefert uns die kleine Talk-Runde zum Wii U- und Nintendo Switch-Abenteuer in Form eines etwa 23-minütigen Videos. Dabei bezieht sich der Produzent stets auf das Gameplay des Nintendo-Mitarbeiters, den Aonuma sympathischerweise als Chris-kun bezeichnet, und verrät einige Tricks und Tipps noch mit dazu. Schaut euch das Video gleich hier an:


      Quelle: YouTube (Nintendo Deutschland)
    • Mir ist aufgefallen, dass ich bis auf die Directs wo er kurz was sagt noch nie ein Video von Eiji Aonuma gesehen hab. Scheint ein ziemlich sympathischer Typ zu sein.

      @Bark Die Aussage die ich gehört habe zur ganzen Ruckel oder nicht Geschichte war folgende: Es wurden auf den Events zwei Arten von Demos gezeigt. Eine die die Leute selber spielen konnten, welche haargenau den gleichen Inhalt hatte wie die E3 Demo. Und eine Demo die man nicht selber spielen konnte, sondern ein Nitnendo Angestellter neben einem gespielt hat und wo man z.B. gezeigt bekommen hat wie man Pferde zähmt.
      Die Demo zum selber spielen hatte die berichteten Ruckler, die neue Demo lief völlig flüssig (naja, so flüssig wie 30 FPS nunmal sind :P ). Man geht daher davon aus das die eine Demo die alte Beta Version von der E3 ist an der nichts verändert wurde seitdem (also keine Optimierung) während die neue flüssige Demo der aktuelle Release Candidate ist.
      Hier ein Beispiel wo einer der das Anspielen konnte drüber redet: Link