Zelda: Breath of the Wild – weiteres Vergleichsvideo zur Wii U- und Nintendo Switch-Version gesichtet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zelda: Breath of the Wild – weiteres Vergleichsvideo zur Wii U- und Nintendo Switch-Version gesichtet

      Schon am dritten März erscheint The Legend of Zelda: Breath of the Wild sowohl für die Wii U, als auch für die Nintendo Switch. Zwar werden sich inzwischen alle Zelda-Fans entschieden haben, auf welcher Plattform sie Links neuestes Abenteuer, natürlich am Erscheinungstag des Spiels, beginnen werden, doch sind die Unterschiede zwischen beiden Versionen noch immer nicht vollkommen klar. Die Framerate auf der Nintendo Switch soll etwas stabiler sein, die Umgebungsgeräusche sollen etwas hochwertiger klingen und die Auflösung des Spiels auf dem TV soll leicht angehoben sein – so die offiziellen Aussagen.

      Nun konnten wir ein weiteres Vergleichsvideo der beiden Versionen ausfindig machen, das identische Szenen beider Versionen parallel abspielt. Dabei hat die Nintendo Switch-Version offenbar deutlich die Nase vorn – aber Vorsicht: Das Videomaterial der Nintendo Switch-Version entstammt höchstwahrscheinlich der finalen Fassung des Spiels – das Material der Wii U-Version basiert auf einer Demo, die mindestens acht Monate alt ist. Bis zu einem völlig glaubwürdigen und umfangreichen Vergleich müssen wir uns wohl noch bis zum Erscheinen des Spiels gedulden.



      Frühere Videovergleiche findet hier hier.

      Quelle: YouTube (Zelda PodSmashers)
    • Man merkt schon einen deutlichen Unterschied mittlerweile, das Bild wirkt insgesamt knackiger und einige Effekte sind auch schöner. Bei der Wii U Version sieht es im direkten Vergleich so aus, als hätte man da einen Schleier drübergelegt, erinnert ein bisschen an die Verhunzung der N64-VC.
      N-Zone 02/17: "Wenn das mit der Switch besser laufen soll, muss Nintendo einen Kampfpreis von 200 Euro aufrufen - allerhöchstens 250 Euro."
    • Schön zu sehen, dass die Switch das Spiel anscheinend deutlich schärfer und kontrastreicher darstellt. Auch besitzt die Switch-Version eine höhere Weitsicht mit mehr Details in der Ferne. Die WiiU-Version wirkt dagegen sehr blass und matschig. Fällt so stark aber wohl nur im direkten Vergleich auf.
    • @RatedR
      Den dunkle Schleier, der über der Wii-U-Version liegt, ist dir aber aufgefallen, oder? Ich finde schon, dass man einen deutlichen Unterschied sieht, was in vielen Vergleichsvideos oftmals eher nicht der Fall ist.

      Die Switch-Version sieht insgesamt sehr viel freundlicher aus und lässt mich halt hoffen, dass gerade auch die Lichteffekte und einige Details viel besser rüberkommen.
      N-Zone 02/17: "Wenn das mit der Switch besser laufen soll, muss Nintendo einen Kampfpreis von 200 Euro aufrufen - allerhöchstens 250 Euro."
    • Zitat von RatedR:

      @Splatterwolf

      Sehe ich anders, da ich kaum Unterschiede sehe. Die Switch scheint wirklich nur ne etwas aufgepimpte WiiU zu sein. Kann man sich streiten ob 2017 sowas noch gut ist, aber es ist ja auch ein Handheld.
      In Bezug zur Switch kann man das so noch nicht sagen, Zelda ist halt nur ein etwas verbesserter Port der Wii U Verison.
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530
    • Groß sind die Unterschiede meiner Meinung nach nicht, aber fein. Ausserdem soll es sich ja um die Endfassung der Switch und einer achtmonatige Demoversion der Wii u handeln. Da denke ich mir, das die Unterschiede in den Endfassungen geringer ausfallen werden. Und da es sich bei der Switch um eine 2017er Konsole und die Wii U ende 2012 erschienen ist. Finde ich ganz persönlich die Unterschiede lachhaft....
    • Also besonder bei der Scene mit dem Schloss sieht man schon deutlich wieviel Details man mehr wahrnehmen kann, am Boden sind plötzlich Baume oder der Turm auf den Link steht wo die Verzierungen wesentlich mehr herausstechen! Aber warscheinlich ist es völlig egal welch version man Spielt, man wird ein tolles Zelda Game bekommen auf beiden Konsolen ;) Da ich mir die Switch aber zu Relase holen werde wirds wohl auch die Version werden :)
    • Zitat von RatedR:

      Sehe ich anders, da ich kaum Unterschiede sehe. Die Switch scheint wirklich nur ne etwas aufgepimpte WiiU zu sein. Kann man sich streiten ob 2017 sowas noch gut ist, aber es ist ja auch ein Handheld.
      also unterschiede sind schon sehr deutlich!
      hier muss man aber auch beachten, dass es sich um ein spiel handelt, dass für wii u entwickelt wurde und dementsprechend auch auf diesem stand der Technik ist.
      das sagt erstmal wenig bis gar nichts über die Leistung der switch aus.
      vergleiche mal TP HD mit BotW. sind auch beide für wii u, aber TP ist eben auch nur ein port. und da ist der unterschied enorm! ein eigens für Switch entwickeltes zelda dürfte nochmal deutlich besser aussehen als BotW.
      und mMn sind sich wii und wii u ähnlicher als wii u und Switch. denke die zweite welle spiele, welche dann auch von anfang an für switchhardware programmiert werden, zeigen dann was die neue Konsole wirklich kann. wird aber 2018/2019 werden. könnte mir vorstellen, dass auch Mario oddysey noch als wii u-spiel begonnen wurde.

      created with Super Mario Maker