Cube Creator 3D konnte sich über 300.000 Mal in Japan absetzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cube Creator 3D konnte sich über 300.000 Mal in Japan absetzen

      Immer wenn ich einen Spieltitel lese, der mit "Cub" anfängt, muss ich an ein Nintendo 3DS-Spiel denken, welches für Nintendo rückblickend eher Fluch als Segen war. Doch Cube Creator 3D ist kein Puzzler, sondern ein Minecraft-Verschnitt für den Nintendo eShop. In unserem Test konnte das Spiel sagenhafte 7/10 Punkte erhalten. Doch der Titel wurde im Westen entwickelt. Damit er auch in Japan erscheinen kann, musste sich das Entwicklerstudio Big John Games einen Partner im Land der aufgehenden Sonne suchen. Die Wahl ist auf Arc System Works gefallen.

      Vor einigen Stunden veröffentlichte das oben genannte japanische Unternehmen die Verkaufszahlen des Open-World-Spiels. Bisher konnte sich der Titel in Japan über 360.000 Mal verkaufen. Eine beeindruckende Zahl, da Spiele aus dem Westen in Japan oft nicht besonders gut ankommen. Nicht umsonst konnte sich der Titel regelmäßig in den Nintendo eShop-Charts halten. Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Wie oft konnte sich Cube Creator 3D im Rest der Welt verkaufen?

      Quelle: Twitter
      Twitter