Lecker! So klingt das Foodland in Runner3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lecker! So klingt das Foodland in Runner3

      Schon seit Super Mario für das gute alte NES bin ich ein Fan von Jump 'n' Runs. Rannte man damals noch stumpf von links nach rechts, so wurde dieses Genre mit dem Einzug in das 3D-Zeitalter noch facettenreicher und man konnte auch luftige Höhen oder die tiefsten Tiefen erreichen, ohne gleich einen unliebsamen Bildschirmtod zu sterben. Aber auch im 3D-Zeitalter hat man dem sogenannten Sidescroller noch nicht den Rücken zugekehrt.

      Mit gutem Beispiel geht hier der Entwickler und Publisher Choice Provisions mit seinem Runner-Franchise voran. Nicht nur, dass die Level zum Teil, zumindest für 100%-Jäger, einen sehr hohen Schwierigkeitsgrad aufweisen, nein auch die Musik spielt eine entscheidende Rolle, da diese für rhythmusaffine Spieler eine kleine Hilfe sein kann. Wie im Vorgänger BIT.TRIP Presents... Runner2: Future Legend of Rhythm Alien, wird Matt Harwood auch in dem aktuellen Projekt Runner3 von Choice Provisions als Komponist involviert sein. Nachdem euch das Newsbild schon einen optischen Eindruck von dem Land des Essens vermitteln konnte, könnt ihr euch hier noch eine Kostprobe des sogenannten „Foodland“ anhören!





      Bekommt ihr schon Appetit auf das Spiel?

      Quellen: YouTube, Nintendo Everything, Choice Provisions