Neue Details zum Kampfsystem in The Alliance Alive

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Details zum Kampfsystem in The Alliance Alive

      Um JRPGs, also Rollenspiele aus dem Land der aufgehenden Sonne, zu spielen, kann man ruhig zum Nintendo 3DS greifen. Die Titel auf der Nintendo-Plattform sind sehr abwechslungsreich und reichen von einem simplen 2D-Titel zu einem großen 3D-Spiel. FuRyus nächstes Spiel, The Alliance Alive, wird am 30 März in Japan für den Nintendo 3DS erscheinen.

      Die Famitsu hat nun neue Details zum Kampfsystem aus diesem Rollenspiel vorgestellt. Dabei wurden drei Haupt-Kampf-Features beschrieben. Wir haben für euch eine Auflistung der neuen Informationen vorgenommen:
      • Während der Kämpfe kann die Moral der Charaktere, basierend auf den vom Spieler gewählten Bewegungen, steigen.
      • Wenn die Moral einen bestimmten Punkt erreicht hat, wird etwas namens "Ignition" aktiviert.
      • In diesem Zustand werden Charaktere nicht nur Fähigkeiten leichter erwecken, sondern auch ihre Angriffskraft und mehr steigern können.
      • Final Strike ist ein Finisher-Move (im Deutschen: Abschlussattacke), welcher nur im Ignition-Modus eingesetzt werden kann.
      • Die Kraft eines Final Strikes kann nicht mit derer normaler Techniken verglichen werden, aber wenn er aktiviert wird, bricht die genutzte Waffe des Charakters entzwei und kann nicht mehr im Kampfgeschehen verwendet werden.
      • Es gibt einzigartige Final Strikes für jeden der sieben Waffentypen: Schwert, Großschwert, Axt, Speer, Stab, Bogen und Schild.
      • Zerbrochene Waffen können während der Bewegung repariert werden, sodass man es nicht vergessen sollte, diese nach einem Kampf zu reparieren.
      • Qualifikationen wie die Erwachen-Rate wird auch vom Ignition-Modus beeinflusst.
      • Wenn man eine bestimmte Qualifikation erhalten hat, kann man anders als beim Final Strike im Ignition-Modus auf eine zweite Ignition-Stufe steigen.
      • In dieser zweiten Ignition-Stufe, werden mehr von den SP verbraucht, die zum Ausführen von Kommandos benötigt werden, wodurch aber auch der Schaden der Techniken und die Erweckungsrate erhöht werden.
      • Auch der Schaden durch Final Strikes in der zweiten Ignition-Stufe wird steigen.
      • Des Weiteren gibt es eine dritte Ignition-Stufe, welche aber nicht weiter beschrieben worden ist.
      Beispiele für Final Strikes:
      • Schwert-Typ: Infinite Cross: Zeichnet eine Infinite-Markierung auf das Ziel mit dem Schwert. Sobald diese fertig ist, wird ein mächtiger Hieb ausgeführt, welcher durch den Gegner geht.
      • Bogen-Typ: Stray Arrow: Nutzt soviel Kraft, dass die Bogensehne reißt. Der Pfeil fliegt gen Himmel, welcher dann von der Aura des Jagdgottes Reshef durchströmt wird und den Feind im toten Winkel trifft.
      • Schild-Typ: Hard Smite: Stürmt vorwärts und pulverisiert den Feind mit der Wucht seines Schildes.
      • Stab-Typ: Shutter Staff: Ein seltener Erholungstyp-Final Strike, wo der Nutzer mit seinem Stab auf den Boden schlägt um eine mächtige Kraft auszulösen, welche alle HPs der Verbündeten heilt.
      • Axt-Typ: Crush Beat: Schlägt die Axt mit aller Wucht auf den Boden, damit diese zerbricht. Dadurch wird eine Schockwelle auf den Gegner ausgelöst.
      • Großschwert-Typ: Razor Blizzard: Schmettert das Schwert mit aller Macht um eine Vielzahl an Scherben zu kreieren, welche den Gegner von allen Seiten angreifen.
      • Für den Speer-Typen wurde bisher kein Final Strike gezeigt.
      Quelle: Nintendo Everything

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14