Freundesturniere und QR-Code-Leihteams sind ab sofort im Pokémon Global Link verfügbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Freundesturniere und QR-Code-Leihteams sind ab sofort im Pokémon Global Link verfügbar

      Ich habe es euch eben in der anderen Pokémon-News versprochen: Es gibt noch weitere Nachrichten zu Pokémon Sonne und Mond. Dabei handelt es sich um Features, die bereits länger versprochen wurden, bisher aber noch nicht verfügbar waren. Die Rede ist von Freundesturnieren und QR-Code-Leihteams.

      Ihr kennt das vielleicht: Euer Abenteuer ist abgeschlossen, der Pokédex vervollständigt und auch sonst wurde alles im neuesten Pokémon-Spiel abgeschlossen... bis auf die Kampfeinrichtung. Diese setzt zumeist gut gezüchtete Pokémon mit perfekten Werten voraus, die ein normaler Spieler niemals erstellen wird. Da kommen die QR-Code-Leihteams ins Spiel. Fans können über das Pokémon Global Link ihre Teams teilen, die ihr dann beim Kampfbaum einsetzen könnt. Leider sind die QR-Codes nicht universell, ihr müsst also euer Spiel mit dem Pokémon Global Link verlinkt und zumindest einmal euer Spiel synchronisiert haben.

      Das Gleiche gilt leider auch für die Freundesturniere. Online und offline könnt ihr eigene Turniere mit eigenen Regeln erstellen. Ihr wollt nur Pokémon von Alola sehen? Kein Problem. Ihr mögt die Mega-Entwicklung nicht? Dann stellt diese Funktion aus. Zudem könnt ihr bestimmen, ob das Turnier privat oder öffentlich sein soll.

      Quelle: Pokémon Global Link (1, 2)
      Twitter