Neues Tochterunternehmen – Aus JESNET Co. Ltd. wird Nintendo Sales Co., Ltd.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Tochterunternehmen – Aus JESNET Co. Ltd. wird Nintendo Sales Co., Ltd.

      Als weltweit agierendes Unternehmen hat Nintendo sich über die Zeit mehrere Tochter- und Subunternehmen aufgebaut oder aufgekauft. Da wäre Nintendo of Europe, welches für das Marketing und den Vertrieb, sowie die Lokalisierung von Nintendo-Produkten in Europa formiert worden ist. Aber auch NERD (Nintendo European Research and Development), was früher mal Mobiclip in Paris war, ist ein Tochterunternehmen von Nintendo, welches 2011 gekauft worden ist und sich seitdem nicht nur um Software und Middleware, sondern auch um Emulationen wie die Wii-Virtual Console auf der Wii U und dem ganzen Software-Paket des Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System kümmert.

      Auf der Investorenkonferenz von Nintendo, welche heute morgen stattgefunden hat, wurde nun die Umformierung des Unternehmens JESNET zu Nintendo Sales Co., Ltd. bekannt gegeben. Diese wird ab dem 3. April in Japan ihre Tätigkeit aufnehmen. Im August wurde JESNET, eine japanische Vertriebsgesellschaft, von Nintendo gekauft (wir berichteten). Nintendo erhofft sich von dem neuen Tochterunternehmen eine bessere Integration von der Entwicklung bis zur Produktversorgung, um so schneller Entscheidungen treffen zu können und einen besseren Verkaufsservice aufzubauen und anzubieten. Geleitet werden soll Nintendo Sales von Satoshi Yamato (Senior Executive Officer und General Manager der Marketing-Abteilung bei Nintendo). Es werden ungefähr 180 Mitarbeiter an den Standorten Tokio (wo das Hauptquatier sein wird), Osaka und Kyoto beschäftigt.

      Quelle: Nintendo

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14