Sssumo Digital gibt weitere Detailsss zu Snake Pass preisss

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sssumo Digital gibt weitere Detailsss zu Snake Pass preisss

      Nicht lang ist es her, da wurde der 3D-Plattformer Snake Pass offiziell für Nintendo Switch angekündigt (wir berichteten). Ebenso gab es bereits etwas Footage zur Nintendo Switch-Version zu Gesicht. Geplant ist die Veröffentlichung in diesem Frühjahr. Seb Liese vom Entwicklerstudio Sumo Digital hat noch über ein paar Kleinigkeiten gesprochen, welche die Nintendo Switch-Version betreffen.

      Aufgrund der bereits bekannten Informationen, dass sich die Nintendo Switch-Version erst seit einem Monat in Entwicklung befindet, und das Team sicherstellen möchte, dass sie mitsamt allen anderen Versionen an den Start gehen kann, konnte es sich keine Unterstützung des HD Rumble-Features erlauben, sodass Schlangenliebhaber leider darauf verzichten müssen. Eine gute Nachricht konnte Seb dennoch verkünden, denn er bestätigte noch einmal, dass Snake Pass von allen drei Spielmodi der Nintendo Switch Gebrauch machen kann (Anmerkung: TV-Modus mit 1080p @ 30FPS, Handheld- und Tisch-Modus in 720p @ 30FPS).

      Quelle: GoNintendo
    • HD-Rumble wäre - was man so hört ^^ - schön gewesen, ist allerdings zu verkraften, wenn man sich anschaut, wie schnell Sumo Digital waren, wenn es ums Portieren geht.
      Ein wenig "Sorge" macht es mir schon, wenn die Frage nach den verschiedenen Modi der Switch aufkommt bzw. verkündet wird, dass alle drei von Spiel XY unterstützt werden.
      Sowas sollte - wie bei der U das "Off-TV-Play" - selbstverständlich sein und nur in wenigen Spielen fehlen "dürfen", die speziell für bestimmte Spielweisen prädestiniert sind ("1,2 Switch" im "tragbaren-"Modus ergäbe wohl wenig Sinn).
      "Was darf die Satire?

      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      "Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."