Nintendo 3DS-Spieletest: Dragon Ball Fusions

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo 3DS-Spieletest: Dragon Ball Fusions

      Ohne Vorwarnung färbte sich der Himmel schwarz... Die Menschen um mich herum schrien panisch auf, während ich besorgt gen Himmel blickte. Was hatte das zu bedeuten? In weitere Ferne konnte ich ein helles Licht erblicken, das sich am Horizont erstreckte... Es umgab einen riesigen Drachen. Und plötzlich... befand ich mich auch schon in einer anderen Dimension. Klarer Fall: Irgendein Schabernack hatte wohl die sieben Dragon Balls zusammengetragen und sich von Shenlong gewünscht, ein großes Raumzeit-Turnier zu veranstalten, um den stärksten Kämpfer aller Zeiten zu ermitteln. Die stärksten Kämpfer aus aller Welt wurden in eine Zwischendimension gesogen, wo das Turnier ausgetragen werden sollte... Meine Wenigkeit durfte dabei natürlich nicht fehlen. Was ich auf dem Weg, der stärkste Kämpfer aller Zeiten zu werden, in dieser Zwischendimension, gespickt von berühmten Örtlichkeiten wie der Capsule Corporation, Satan City oder Kaios Planeten, alles erlebt habe, erfahrt ihr nun in meinem Spieletest zu Dragon Ball Fusions!

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Sehr guter Test und ich freue mich schon auf das Spiel auch wenn diese Chibi Optik dennoch einiges an Reiz an diesem Spiel für mich nimmt.
      Wie ist beim Test eigentlich die Zensur aufgefallen? Also dieser Unsinn das Schwerter durch Stöcke ersetzt wurden und so?

      Zitat von Weird:

      Das mit der Zensur würde ich auch gerne wissen, wie diese im Spiel aufgefallen sind. Ob man das Spielgeschehen trotz lächerlichen Stöckchen noch ernst genug nehmen kann. Das nämlich der Punkt, weshalb ich mir noch etwas unschlüssig bezüglich eines Kaufes bin^^
      Wenn man bedenkt wie wenig Charaktere da Schwerter benutzen, denke ich dass es total lächerlich wäre nur wegen sowas das Spiel nicht zu holen. Und wie soll man allgemein Charaktere im Chibi Stil ernst nehmen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wowan14 ()

    • @GuteRuebe Sprachen... Ich nehme an die meinst den Bildschirmtext, da die halbe Sprachausgabe immer auf Japanisch ist? Also im Spiel kann man nichts ändern - ob sich die Sprache der Nintendo 3DS-Spiele ändert, wenn man die System-Sprache ändert, weiß ich gerade allerdings nicht.

      @Weird
      Ehrlich gesagt wusste ich nichtmal, dass das Spiel zensiert ist - ich konnte also auch nichts feststellen :D
      Aber wie Wowan14 schon sagt: Da das Spiel einen Chibi-lastigen Artstyle hat, fällt das wohl sowieso nicht ins Gewicht (ich nehme an, die Rede ist von Gewalt-Zensuren).
    • Zitat von Wowan14:

      Wenn man bedenkt wie wenig Charaktere da Schwerter benutzen, denke ich dass es total lächerlich wäre nur wegen sowas das Spiel nicht zu holen. Und wie soll man allgemein Charaktere im Chibi Stil ernst nehmen?
      Nun das geht sehr gut, find ich. Wüsste nicht warum man nen Chibi Stil nicht ernst nehmen können sollte. Das war auch bei Bravely Default und vielen anderen Spielen kein Problem^^
      So wie ich das verstanden hatte, soll es einfach equipbare Waffen geben. Und da sollen die Schwerter zu Stöckchen gemacht wurden sein. Aber kp obs so ist oder wie genau... gab ja irgendwie nie ein richtiges Statement von Bamco dazu^^

      @David Pettau ah ok. Danke, dann scheint es wirklich nicht so schlimm gewesen zu sein :D Die Zensur soll halt einfach nur die Schwerter betreffen, die zu Stöckern gemacht wurden. Aber wenn dir nichtmal was auffiel, muss ich mir wohl keine Sorgen machen und kann mich dennoch aufs Spiel freuen :)
      Mal gucken, wanns finanziell passt, dass ich es mir holen kann ^-^
    • @Alphatac
      Schön wie man vom Gegenstand ablenkt wieso ich NoA angreife.

      Aber im Kult von Nintendo darf man nur alles abnicken was der Große Führer Nintendo vorgibt.
      Der arme kleine Junge Nintendo q____q warum hacken alle auf ihm rum.

      Fast schon krank wie manche sich hier diese Firma zurechtschustern als "Person" auf die
      losgegangen wird.

      Sag du mir doch bitte warum diese Zensur/Lokalisierung nötig war?
      Denn Ich hab in USK0 und USK6 Games schon Schwerter gesehen
      dasselbe gilt für die meisten ESRB und PEGI Einstufungen für Kinder.

      Das ist halt erbärmlich, erbärmlich wie die 4Kids Zensuren von One Piece in denen Waffen durch Wasserpistolen ersetzt wurden.

      Statt heiße Luft abzusondern kannste mal einen sinnvollen Beitrag verfassen.
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity
    • @Tama

      Sorry, aber das sollte nur ein kleiner Seitenhieb sein ^^

      Klar kenne ich es, wenn Leute Nintendo bis auf alles verteidigen, aber bei Dragon Ball bin ich mir nicht sicher ob es wirklich an denen liegt oder an Bandai Namco. Dass es überhaupt zensiert wurde, ist fragwürdig, aber wohl ärgerlicher für die Entwickler die es nachbearbeiten müssen als für die Spieler.



      Spoiler anzeigen

      Danke an Burrim für die grandiose Signatur und Avatar!
    • @Alphatac

      Censored Gaming hat bei Bamco und Nintendo nachgefragt.
      Bamco hat gesagt das die Änderung von Nintendo kommt. Nintendo hat sich dazu nicht geäußert.

      Da es aber Präzedenzfälle gibt bezogen auf sinnbefreite Änderungen ist Nintendo hier allerdings der verdächtige.

      Ich vertraue Bamco um einiges mehr als Nintendo wenn es um die Kommunikation mit dem Konsumenten geht.

      Nein, die Entwickler sind nicht die Armen, die Armen sind die Fans egal für welches Nintendo Game.

      Jedes Mal wenn so was passiert werden weitere Präzedenzfälle geschaffen anhand derer sich Firmen wie Nintendo einbilden das stumpfes Zensieren egal ob nötig oder nicht vollkommen okay ist.
      Statt die Kunden auchmal zu fordern ist die Devise dann einfach alles soweit abzustumpfen bis wir bei stumpfen Games für debile Übersensitive Kinder angekommen sind.

      Wie in FE Fates wo ganze Dialogen gestrichen und falsch übersetzt wurden, Sidequests und alternative Enden wie in BD gestrichen werden etc.

      Aber wie dieses Forum zur Debatte rund um die veränderten Dialoge in Fates gezeigt hat. Nintendo Fans ist es egal ob man ihnen debile um die derzeitige Popkultur herumgeschusterte Dialoge vorsetzt oder korrekte Übersetzungen die tatsächlich etwas bedeuten.

      Nintendo can do no wrong.
      Selbst wenn eine Zensur tatsächlich Mal zu weit geht wird alles einfach abgewunken und heruntergeschluckt
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity