Japanische Katzen-Mario-Show behandelt The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Poochy & Yoshi's Woolly World und einiges mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japanische Katzen-Mario-Show behandelt The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Poochy & Yoshi's Woolly World und einiges mehr

      In Super Mario 3D World gab es zum ersten Mal ein Item namens Katzenglocke, mit welcher sich Mario, Luigi, Peach und Toad in Katzen verwandeln und so steile Wände oder Bäume hochklettern konnten. Die doch recht süßen Kostüme wurden dann für die Katzen-Mario-Show genutzt, welche in Japan Nyan-Nyan-Nya-Neko-Mario-Time heißt. Nyan ist das japanische Wort für Miau und Neko für Katze.

      In der mittlerweile nun 83. japanischen Ausgabe dieser Katzen-Mario-Show werden nun The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Poochy & Yoshi's Woolly World sowie einige kleinere Titel, wie das schon bei uns erschienene Chariot für die Wii U gezeigt. Auch wenn man kein japanisch versteht, kann man sich dennoch die schönen Szenen anschauen, um seine Vorfreude zumindest auf das am 3. März erscheinende Zelda-Abenteuer zu steigern oder um zu wissen, dass man bei starkem Gewitter nicht mit einer Metallrüstung rumlaufen sollte:



      Quelle: YouTube

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14