Spielevorschau: Mario Sports Superstars

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spielevorschau: Mario Sports Superstars

      Den Nintendo 3DS haben viele schon abgeschrieben doch dann kam eben doch die eine oder neue Ankündigung. Mario Sports Superstars soll hier wohl mit die größte Überraschung sein und viele Fans sind wohl dann doch sehr gespannt drauf.

      Über das Releasedatum kann man sich wohl streiten aber das soll natürlich den Spielspaß nicht drücken. Doch macht dieses Spiel spaß? Das könnt ihr dann in unserem Test durchlesen, heute beschäftigen wir uns mit meinen ersten Eindrücken und begleiten den FC Mariolona!

      Hier gelangt ihr zur Spielevorschau!


      Viel Spaß beim Lesen!
    • Meh... Camelot hat es echt nicht mehr drauf bzw. keine Lust mehr oder wird von Nintendo dazu verdonnert, es so zu machen oder sonst was. Ich habe mir gerade gestern das Intro zu Tennis und Golf für GameCube angeschaut und bin echt enttäuscht hier diesem gegenüber: überhaupt kein Mario-Charme, keine Spieltiefe, keine Power-Ups, keine mariotypischen Umgebungen. Alles so schlicht wir nur möglich...

      Ich wünsche mir seit Mario Sports Mix ein mariotypisches Sportspiel und leider wird auch dieses keins. Lasst dann doch Next Level Games oder Square Enix ran, die können das scheinbar besser.
    • @BANJOKONG
      Ja, man kann ein Spiel auch beurteilen, ohne es zu spielen.
      Es gibt bereits zahlreiche Previews und die Infos von Nintendo.

      Diese Argumentation, dass man das Spiel ja nicht gespielt hat und es deshalb nicht beurteilen kann, ist wirklich ohne Boden. Es ist was anderes, wenn es bspw um VR, Motion Control oder HD Rumble geht. Aber Videos/Reviews etc. sind dazu da, um zu verstehen, wie ein Spiel ist. Deshalb kauft man sich ein Spiel dann oder halt nicht. Und mein Eindruck ist genau der wie oben geschildert.
    • Golf auf dem Gamecube damals war wirklich der Hammer, zocke ich heute noch gern auch wenn ich durch meine Erfahrung mittlerweile gegenüber neuen Sportspielen immer kritischer werde.
      Habe mir zu 3DS Zeiten Tennis und Golf gekauft; die zwar wirklich in Ordnung waren, aber teilweise doch abgespeckt wirkten. Hier die wenigen ähnlichen Plätze bei Tennis genannt, und bei Golf die halbe Anzahl Löcher bei den Storyplätzen. Cool aber: Mii Klamotten! Allerdings waren die mir auch da schon zu präsent. Wenn Mario Sportmäßig etwas kann, dann Kartfahren, aber das kommt auch immerhin aus dem Hause selbst.
      Das Spiel hier werde ich mir auch nicht holen, das wirkt mir alles zu repetetiv.
    • @BANJOKONG
      Natürlich soll es keineswegs gleich sein. Aber bessern tut es sich durch fehlendem Inhalt nicht. Baseball, Tennis und Fußball haben nur ein (!) generisches Gras-Feld. Ohne Gimmicks, ohne Power-ups, ganz schlicht gehalten. Im Grunde so groß, wenn nicht sogar kleiner als Mario & Sonic Disziplinen, denn diese hatten teilweise noch Power-ups.

      Golf hat - spoiler! - nur vier generische verschiedene Plätze mit je 8 Löchern, macht 32. World Tour ist zwar ein vollwertiges Spiel, hatte aber 9 Felder mit je 18 Löchern, macht 162! Mit preiswertem DLC sogar 270.

      Es kommt kein typisches Mariofeeling ohne Pilz, Feuerblume, Stachi-Panzer, Münzen etc. auf und es fehlen einfach Felder, wie ein Peach-Schloss-Feld, Bowser Schloss-Feld, Luigis Mansion Feld etc.
      Zumindest 5-6 pro Sportart mit Gimmicks (Piranha-Pflanzen, Öllachen, Treibsand) hätten es gemacht.

      Reiten hingegen hat einen ganz ordentlichen Umfang mit 12 Strecken, einem Übungsplatz und einem Pflegemodus.

      Camelot/Bandai Namco/ wer auch immer hätte sich eher dann auf eine Sportart konzentrieren sollen und diese richtig mit Umfang füllen sollen...