3D-Pixel: Pokémon Mega Bloks-Figuren im Video vorgestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3D-Pixel: Pokémon Mega Bloks-Figuren im Video vorgestellt

      Man hört oft, dass Fans LEGO-Sets von Nintendos IPs wollen. Bislang bleiben diese Schreie allerdings ungehört. Doch Pokémon-Fans aufgepasst! Ihr könnt etwas ähnliches wie LEGO bekommen, denn Mega Bloks bringt nun Sets zu Pokémon raus.

      Unter den Pokémon befinden sich die drei Kanto-Starter Bisasam, Glumanda und Schiggy, aber auch andere wie Garados, Glurak und das ultra-seltene, von jedem geliebte Zubat. Und Pikachu ist aus unerklärlichen Gründen auch dabei. Sogar Pokebälle gibt es, auf die ihr die Figuren stellen könnt! Doch schaut sie euch im folgenden Video selbst an. Und Halo, Call of Duty und Destiny sind nebenher auch noch dabei.





      Sagen euch diese Figuren zu?

      Quelle: FamilyGamerTV (Youtube)
      Sammle LEGO Nexo Knights-Karten, Yo-Kai Watch-Medaillen und amiibo-Karten.

      Falls jemand tauschen will schreibt mir gerne eine PN!
    • @blither
      Da ich nur ein Yeah vergeben kann pro Kommi, sind hier die restlichen 99, die ich noch vergeben will dafür.

      Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah Yeah
      Sammle LEGO Nexo Knights-Karten, Yo-Kai Watch-Medaillen und amiibo-Karten.

      Falls jemand tauschen will schreibt mir gerne eine PN!
    • Mir kommt sowieso nur LEGO ins Haus. Ohne Wenn und Aber.

      @blither
      Die Qualität ist gar nicht ok. Hatte einige Sets mal probiert wegen geringem Preis. Manche Teile passten nicht richtig zusammen. Entweder brauchte man viel Kraft oder sie fielen einfach ab. Der gewählte Kunststoff und Produktionsprozess ist anscheinend nicht optimal. Generell sind die Sets irgendwie "instabiler", weil manche Teile ungünstig verbunden werden. Da fehlt also auch die Qualitätssicherung bzw. Testen. Ansonsten aber doch erstaunlich, welche Lizenzen da schon vertreten sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MAPtheMOP ()

    • @blither

      LEGO Hat einfach mehr Spezial-Teile (also teile, die es immer nur in bestimmten Sets gibt). Mega Blocks hat generell viel weniger verschiedene Teile. Dadurch müssen die eben auch die Sets anders aufbauen und dann sieht das nicht immer so cool aus. Allerdings will LEGO nun auch seine Diversität auf 10.000 Teile wieder halbieren. Von daher werden zukünftig wohl auch manchmal komische Sachen dabei sein. ^^
    • Als kleine Randinfo: Mega Bloks heißt nun Mega Construx, wie's auch im Video unten rechts im Thumbnail steht :D

      Also ich verstehe Nintendo/The Pokémon Company echt nicht. Auf LEGO Ideas wurden so viele coole Nintendo-Sets von Fans erstellt... Allein Zelda wurde mindestens in 3-Facher Ausführung von jeweils 10.000 Fans (also insgesamt 30.000 Fans) befürwortet, was dafür sorgt, dass LEGO checkt, ob sich die Idee für ein neues Produkt eignet und schließlich ob sie die Rechte bekommen usw. - aber stets abgelehnt, vermutlich wegen Nintendo.

      Das Ideas-System boomte besonders mit LEGO Minecraft, Zurück in die Zukunft und Ghost Busters, aber Nintendo scheint mit LEGO einfach keinen Deal eingehen zu wollen. Dabei kommt dann solch ein Krampf raus. Ich meine... Zuerst Mario (Kart)-Figuren von K'NEX und jetzt Pokémon von Mega Construx. LEGO hat bereits super Marken wie Star Wars, Herr der Ringe, Harry Potter, DC und Marvel - und da fehlen noch einige von LEGO Dimensions, es werden einfach immer mehr. Mario würde ebenso gut reinpassen, wie es Link, Pikachu und Sogar Kirby tun würden. LEGO hat eben die nötigen Methoden, um hochwertige Teile zu produzieren, die sich in keinster Weise billig anfühlen. Warum weicht man dann auf diese nicht-so-super-Marken aus, die sogar von der Mehrheit als "billig" empfunden wird?

      Was Mega Construx angeht, ist die Qualität mehr als fragwürdig. Man bekommt manchmal 100 Ersatzteile in einem Set, weil die es nicht hinbekommen die Dinger gescheit abzuzählen. An sich nicht schlecht für den Kunden, aber ärgerlich, wenn dann 1-2 Teile fehlen, die eigentlich regulär dabei sein sollten. Für die, die es interessiert: Hier ein Videoausschnitt von JANGBRICKS (Englisch), welcher das Problem von Mega Blox/Construx sehr gut zusammengefasst hat.

      @MAPtheMOP Sie haben höchstvermutlich mehr Spezialteile als LEGO, obwohl es LEGO schon länger gibt. Ich meine, guckt man sich mal die ganzen Körperteile der Pokémon an... Die sind garantiert alle neu. Ebenso wie die einzelnen Körperteile der Halo-Figuren. Da ist gefühlt jeder Arm und jeder Kopf anders gegossen worden. Das ist ja eigentlich ganz gut, aber mir gefallen die meisten Teile persönlich nicht - was wieder (u.a.) auf die Qualität zurückfällt.


      Pixel-Rotom-Pokédex
    • @BowserJr.
      Kann cih mir nicht vorstellen. Jedes neue Teil kostet Geld. Denn entgegen der Annahme, jedes Set würde separat produziert werden, produziert man tatsächlich die verschiedenen Teile entsprechend in der für alle Sets notwendigen Stückzahl vor und packt die dann im laufe der Zeit erst zu Sets zusammen. Sepzialteile haben eine kleine Stückzahl und so eine Kunststoffspritzgussmaschine umzurüsten kostet jedes Mal viel Zeit und Geld.
      Abgesehen davon kann hier aber auch LEGO Schuld sein. Vielleicht sind deren Vorstellungen an ein gescheites Produkt in der Form nicht realisierbar. Geld kann es nicht sein, denn ein Billig-Produzent wird Nintendo wahrscheinlich keine Riesensummen an Lizenzgebühren zahlen. Und überhaupt muss man hier nicht Nintendo sondern die Pokémon Company vors Loch schieben.