Kai Tuovinen von Frozenbyte spricht über Has-Been Heroes und die Erfahrung mit der Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kai Tuovinen von Frozenbyte spricht über Has-Been Heroes und die Erfahrung mit der Nintendo Switch

      Den Trend der Indie-Spiele gibt es schon seit mehreren Jahren. Meist kleine oder kleinere Studios mit einer geringen Anzahl von Leuten entwickeln eigene Ideen und machen daraus ihre eigenen Titel, meist ohne die Hilfe eines Publishers. So zum Beispiel das finnische Studio Frozenbyte, welches jedoch schon um die 70 Mitarbeiter hat. Seit mehr als 15 Jahren existieren sie schon und brachten mit Trine: Enchanted Edition und Trine 2: Director's Cut zwei ihrer Projekte auf die Wii U. Mit Has-Been Heroes erscheint demnächst sogar ein Spiel für die Nintendo Switch, welches zusammen mit GameTrust, dem Spiele-Vertriebs-Label von GameStop, veröffentlicht wird.

      GamingBolt sprach nun mit Marketing Manager Kai Tuovinen von Frozenbyte über Has-Been Heroes und den Arbeiten sowie der Erfahrung mit der Nintendo Switch. Wir haben für euch Teile des Interviews übersetzt und weitere Punkte aus diesem zusammengefasst:
      Was hat euch zum Konzept hinter Has-Been Heroes inspiriert, gerade wegen dem düsteren Fantasy-Stealth-Abenteuer Shadwen [,welches 2016 für PC und PlayStation 4 veröffentlicht worden ist]?

      [...]Wir hatten ein kleines Team, welches ein herausforderndes Roguelike-Spiel erschaffen wollte und einige Designs beziehungsweise ein paar Prototypen dazu entwarf. Irgendwann hatten sie etwas, was jeden im Büro beeindruckt hat, weswegen wir ab dann wussten, dass aus diesem Projekt was werden wird und wir dieses weiter fortsetzen sollten.

      Das lustige Setting sowie die Handlung drehen sich um die Idee einer Gruppe aus Helden bestehend, welche zwei Prinzessinen zu einer weit entfernten Schule eskortieren sollten. Die ersten Helden die wir entwarfen sahen etwas alt und verbraucht aus und daraus ergab sich dann der Spieltitel Has-Been Heroes [,zu Deutsch: Helden gewesen].

      Has-Been Heroes ist ein sehr herausforderndes Spiel mit einer Menge Strategie darin, also ist es anders als unsere bisherigen Titel [...]. Wir waren in der Lage unsere eigene Vision mit der Hilfe von GameTrust zu verwirklichen.
      [...]

      Wie lang würdet Ihr einen einfachen Lauf für den normalen Spieler schätzen? Gibt es verschiedene Arten davon, wenn der Spieler etwas in den Einstellungen verändert?

      Die Länge eines Laufs ist davon abhängig, wie lange man schon den Titel spielt. Beim ersten Start besteht die Welt aus zwei Regionen. Jede hat ein paar Kämpfe und ein paar zufällige Weggabelungen (wo zum Beispiel ein Zauberspruch-Verkäufer, Item-Händler, Altare, Lager und mehr sein können), sodass man pro Gebiet ungefähr 20 bis 40 Minuten zum Absolvieren benötigt (auch von der Spielererfahrung abhängig).

      Am Ende einer Region gibt es einen regionsabhängigen Bosskampf und in der Finalregion gibt es einen Kampf gegen deinen Hauptwidersacher, einen bösen Ghoul. Durch das Beenden von den zwei Regions-Weltkarten mit dem Erledigen des Bosses hat man das Spiel zum ersten Mal absolviert. Im nächsten Lauf jedoch gibt es drei Regionen, danach vier und so weiter.

      Aber im Normalfall, vor allem wenn du gerade mit dem Spiel angefangen hast und du noch einiges verstehen sowie lernen musst, wirst du weniger Zeit beim Lauf verbrauchen, da du viel mehr stirbst.
      [....]

      Was für Nintendo Switch-exklusive Features werden in Has-Been Heroes eingesetzt? Wie war die Erfahrung des Teams, an der Nintendo Switch zu arbeiten?

      Wir unterstützen die HD-Vibration der Nintendo Switch und die Konsole selbst hat die Fähigkeit, in den Handheld-Modus oder zurück zum TV zu switchen, was wirklich cool ist.

      Wir genossen die Arbeit mit der Nintendo Switch. Es gab keine Probleme, das Spiel zum Laufen zu bringen und die Arbeit, die Nintendo investiert hat, um es den Entwicklern so einfach wie möglich zu machen, ist unglaublich.
      [...]

      Glauben Sie, es ist von Bedeutung, dass die Nintendo Switch weniger Leistung als die PlayStation 4 oder Xbox One aufbringt?

      Ich denke es bedeutet nichts, da es eine leistungsstarke Maschine ist und eine größere Zielgruppe wegen ihrer Hybrid-Natur als Gerät anstrebt, was der Hauptverkaufsgrund sein wird.

      Für mich wird es großartig sein, da ich schon immer zuhause am PC gespielt habe, aber ein starkes, portables Spielgerät mit echten Tasten lieben würde und die Hybrid-Natur der Nintendo Switch dies möglich macht.


      Weitere angesprochene Informationen zum Spiel und der Marke Has-Been Heroes:
      • Man wird aus zwölf Charakteren und zusätzlichen Skins wählen können. Es soll einen heftigen Tiger und einen Gentlerobot (sic) geben, jedoch soll später mehr enthüllt werden.
      • Es können neue Charaktere mit einzigartigen Items und verschiedenen Zaubersprüchen freigeschalten werden.
      • Jeder Held startet mit einem Item und einem Zauberspruch. Die Helden werden stärker, wenn sie mehr Items und Zaubersprüche, die in jeder Runde zufallsgeneriert sind, erhalten.
      • Natürlich verliert man alles, wenn man stirbt, aber man wird schnell wieder neue Items finden.
      • Es gibt 200 verschiedene Items zu finden, darunter Kartoffeln, Scheren, alte Socken.
      • Diese Items geben verschiedene Boni und erhöhen so beispielsweise den Schaden, die Kraft eines Zauberspruchs oder frieren eine Bahn ein.
      • Bei jedem neuen Lauf kämen weitere Items über die Zeit hinzu, je mehr man stirbt.
      • Es wird keine täglichen oder wöchentlichen Herausforderungen mit veränderten Einstellungen geben.
      • Zurzeit plant man nicht, das Spiel auf Mobilgeräte zu bringen, da es sehr gut zu einer Controller-Steuerung passt, weswegen sie erstmal auf Konsole und PC abzielen.
      • Man kann noch keine Versprechungen zu den weiteren Plänen zu der Marke Has-Been Heroes machen (sei es zu DLCs oder Nachfolgern).
      Freut ihr euch darauf, alte Helden zu spielen?

      Quelle: GamingBolt

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Jap! Mein kleiner feiner Geheimtipp. Finde die Idee vom Spiel großartig!
      Gab es eigentlich schon Preis? Weil n Datum gabs ja schon, auch wenn ich es vergessen hab... April?! :)
      Das wichtigste ist wohl das es was Neues ist! Und nicht wie zb Afterbith, Minecraft oder Skyrim schon uralt daher kommt. :D
      :block: Most Wanted Switch Games: Fzero, Metriod, Kid Ikarus, DonkeyKong und LuigisMansion! :block: