Die zuletzt veröffentlichten Bilder zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild im Überblick (inkl. neuer Konzeptzeichnungen)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die zuletzt veröffentlichten Bilder zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild im Überblick (inkl. neuer Konzeptzeichnungen)

      Ein Tag ohne eine News zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild in der Vor-Release-Zeit der Nintendo Switch wäre kein richtiger Tag. Dennoch verzichteten wir darauf, über den ein oder anderen Facebook-Beitrag einzeln zu berichten, um eine kompakte Zusammenfassung gestalten zu können – aber das sollte für fleißige ntower-Leser nichts Neues mehr sein. Langsam aber sicher nähern wir uns den finalen Tagen vor dem Erscheinen des gigantischen Wii U- und Nintendo Switch-Spiels, also schauen wir uns schnell einmal an, was Nintendo in den vergangenen Tagen veröffentlicht hat, ehe sie noch mit neuem Material aufkreuzen.

      Ein Herz für Link

      Wie auch schon an beispielsweise Halloween oder Weihnachten veröffentlichte Nintendo auch zum Valentinstag eine spezielle Illustration für Breath of the Wild. Während Wolf-Link mit Schmetterlingen spielt, hat Link, bewusst oder unbewusst, ein Herz in das saftig grüne Gras geschlagen. Vielleicht findet ihn seine Herzensdame so gleich viel schneller?



      Mit Esel durch Berg und Land

      Dass das Leben eines Abenteurers aufgrund der vielen Schätze nicht nur äußerst aufregend, sondern durch das Herumschleppen dieser auch sehr mühsam sein kann, werden Begeisterte, die in die Ferne aufgebrochen sind, ziemlich bald merken. Praktisch wäre also irgendetwas oder irgendwer, mit dem die Gegenstände transportiert werden können. Da die Prinzessin des Landes nicht immer dabei sein kann, sollte es ein Packesel ebenso tun. Sofern Link sich keinen eigenen anschaffen kann, sieht man zumindest andere Reisende mit ihren Tieren auf dem Weg durch Hyrule.





      Neuer Gegner in Hyrule gesichtet

      Im neuesten Eintrag der The Legend of Zelda-Serie wird Link auf viele unterschiedliche Gegner und Monstertypen stoßen, die nicht nur seine kämpferischen Fähigkeiten unter Beweis stellen, sondern auch Taktik verlangen. Nicht jede Kreatur wird mit simplen Schwertstreichen nach links und rechts besiegt. Manche Gegner haben ihren Schwachpunkt an ihrem Rücken oder eine starke Panzerung, welche zuerst zerstört werden muss. Und auch das hier zu sehende Chamäleon sieht durchaus kräftig aus.



      Weitere Screenshots aus dem Spiel

      Zu guter Letzt haben wir noch einige neue Screenshots aus dem Spiel für euch, welche ihr euch in unserer Spielegalerie ansehen könnt. Dabei möchten wir darauf hinweisen, dass wir ein bestimmtes Bild nicht in die Galerie aufgenommen haben, da es Spoiler beinhaltet.



      Quelle: Facebook | Nintendo Everything