Aus dem Nähkästchen: Tequila Works veröffentlicht erstes Entwicklertagebuch zu RiME

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus dem Nähkästchen: Tequila Works veröffentlicht erstes Entwicklertagebuch zu RiME

      Bis ein Spiel erhältlich ist, kann es sich mitunter Jahre in Entwicklung befinden. Die Mühe und Arbeit, die ein Entwicklerteam hineinsteckt, sehen wir meistens gar nicht. Doch bis mal etwas Brauchbares programmiert wurde, um es herzeigen zu können, müssen Unmengen an Konzeptzeichnungen hergestellt werden, die Geschichte geschrieben werden und vieles mehr. Manche Entwickler lassen sich allerdings über die Schulter blicken und erzählen uns, wie sie auf die Idee gekommen sind, das Spiel zu entwickeln.

      So auch Tequila Works, die momentan an dem Adventure RiME sitzen. Vor Kurzem haben sie ihr erstes Entwicklertagebuch zu dem Spiel veröffentlicht. Einige Entwickler des Studios erzählen darüber, was sie dazu inspiriert hat, das Spiel zu entwickeln. Spiele wie The Legend of Zelda oder Filme von Hayao Miyazaki (Studio Ghibli) hat großen Einfluss auf das Spiel. Auch der Charakter sah nicht so aus, wie wir ihn kennen. Des Weiteren sprechen sie über Designentscheidungen und die Grafik des Spiels.

      Leider ist das Video nicht auf Deutsch oder Englisch verfügbar, deswegen müsst ihr die Untertitel auf eure Wunschsprache einstellen. Viel Spaß beim Ansehen!


      Quelle: YouTube