Neue Bilder und Details zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Bilder und Details zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia veröffentlicht

      Die Spielereihe Fire Emblem begleitet Nintendo-Fans aus Japan schon seit dem NES. Bei uns kam die Serie erst 2004 mit dem Game Boy Advance-Titel Fire Emblem an. Danach folgten Fire Emblem: The Sacred Stones, Fire Emblem Path of Radiance und Fire Emblem: Radiant Dawn sowie Fire Emblem: Shadow Dragon. Der nächste Eintrag in der Geschichte von Fire Emblem geschah bei uns am 19. April 2013, ein ganzes Jahr später als in Japan, in Form von Fire Emblem Awakening für den Nintendo 3DS. Letztes Jahr erschien mit Fire Emblem Fates gleich ein Spiel mit drei Handlungen, welches in Europa sogar in drei Teile bei dem Verkauf geteilt wurde. Vor allem durch Fire Emblem Awakening erfreute sich die Serie wieder Beliebtheit, sodass Anfang Februar Fire Emblem Heroes für Mobilgeräte veröffentlicht wurde.

      Mit Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia wagt sich Intelligent Systems an ein Remake des insgesamt zweiten Fire Emblem-Titels namens Fire Emblem Gaiden, welcher 1992 in Japan für den Famicom veröffentlicht worden ist. Dabei stehen das ungewöhnliche Spielprinzip mit einer Weltkarte und Dungeons im Vordergrund. GameSpot hat auf der PAX East einiges zu diesem Spiel erfahren:
      • Man hat durch die Weltkarte einige Freiheit in der Auswahl seiner nächsten Schritte, anstatt von Mission zu Mission zu gehen.
      • Das Erkunden der Dungeons findet in 3D aus der Third-Person-Sicht und nicht aus der Vogelperspektive statt.
      • In den Dungeons gibt es Schatztruhen und andere zerstörbare Objekte, welche Geld und Items beinhalten.
      • Wenn man einem Feind begegnet, wird man in einen normalen Fire Emblem-Kampf gezogen.
      • Diese fühlen sich eher wie kleine Missionen an, da man mit einem ganzen Team und nicht nur alleine gegen mehrere Gegner kämpft.
      • Wenn man den Feind zuerst angreift, wird dessen Lebensenergie im Kampf reduziert, was auch umgekehrt funktioniert.
      • Das Spiel besitzt zwei Protagonisten, zwischen welchen man wechselt.
      • Cleica und Alm versuchen beide ihr Land zu verteidigen, jedoch mit unterschiedlichen Herangehensweisen.
      • Man kann längere Strecken mit einem Protagonisten spielen, bevor man zur Handlung des Anderen wechselt.
      • Es ist das erste Fire Emblem-Spiel mit voller Sprachausgabe.
      • Bogenschützen können nun einen Gegenangriff von einem Feld entfernt aus starten.
      • Magier können nun zum Zaubern einen Teil ihrer Lebensenergie verwenden.
      • Waffenhaltbarkeit fehlt scheinbar in diesem Titel.
      • Es gibt weder das traditionelle Waffendreieck noch das Unterstützungssystem im Kampf.
      • Es gibt mehrere Möglichkeiten um einen Vorteil im Kampf zu erhalten.
      Weiterhin wurden sieben neue Bilder zu Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia, welches am 19. Mai 2017 für den Nintendo 3DS erscheint, veröffentlicht, welche wir in unserer Spielegalerie eingebunden haben:


      Quelle: GameSpot

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Wäre ja auch seltsam wenn hier die Waffen kaputt gehen würden, da das Famicom-Original das erste Fire Emblem-Spiel war, wo die Waffen nicht kaputt gegangen sind! :rolleyes:

      Ansonsten stehe ich dem Spiel sehr positiv gegenüber! :)
      Muss nur erstmal mit Fates fertig werden.
      Aktuelles amiibo-Trainingstagebuch:
      26/59 Smash-amiibo auf Level 50 neu trainiert!
      Davon 4/4 mal Mr. Game & Watch und 2/2 mal R.O.B.! ;)

      Aktuelles Super Mario Maker-Level:
      48CA-0000-02E2-2629
      und noch viele großartige mehr... :whistling:


      Palutena Alights!
    • gefällt mir immer weniger, aber mal schaun wie das Endprodukt dann schlussendlich wird!


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Zelda: Breath of the Wild
      Horizon: Zero Dawn
      Fire Emblem Heroes
      Zelda: A Link between Worlds
      Axiom Verge

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen


      Mass Effect Andromeda
      Yooka-Laylee
      South Park
      Prey
      Fire Emblem Echoes
      Super Mario Odyssey
      Pikmin (3DS)
      God of War
    • @Crimsmaster_3000 Schau dir mal das Original an. Es ist im Prinzip das Zelda II der FE-Serie. (Nicht vom Schwierigkeitsgrad her, aber generell)
      Übrigens auch der zweite Teil.

      fireemblem.wikia.com/wiki/Fire_Emblem_Gaiden

      Ein sehr gutes Review eines Turm-Users:
      Fire Emblem Reviews: Gaiden
      Aktuelles amiibo-Trainingstagebuch:
      26/59 Smash-amiibo auf Level 50 neu trainiert!
      Davon 4/4 mal Mr. Game & Watch und 2/2 mal R.O.B.! ;)

      Aktuelles Super Mario Maker-Level:
      48CA-0000-02E2-2629
      und noch viele großartige mehr... :whistling:


      Palutena Alights!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von cedrickterrick ()

    • Also vom Gameplay her ist es also irgendwie wie Persona und Shin Megami Tensei oder? Man läuft in einem Dungeon rum und wenn ein Gegner kommt kann man sich im Kampf entweder einen Vorteil oder Nachteil ergattern je nach dem wie man in den Kampf geht. Die Kämpfe selbst sind dann aber wie immer im Fire Emblem-Stil gehalten.

      Finde ich gut sowas. Gibt der Serie Mal einen (nicht unbedingt nötigen) Twist, aber so ist es doch Mal was ganz neues :)
    • Klingt sau geil! Ich bin echt am überlegen, mir doch das zum Release schon zu holen oder zumindest kurz danach, so dass doch dieses mein ersten Fire Emblem wird, anstatt Fates was ich hier noch rumfliegen hab, seit Release, und noch immer nicht angespielt habe xD Durch das Erkunden, klingt das Spiel, als wäre es perfekt für mich :D