Symphony of the Goddesses: Weltweite Tourdaten für 2017 angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Symphony of the Goddesses: Weltweite Tourdaten für 2017 angekündigt

      Kaum eine andere Videospielreihe wie The Legend of Zelda kommt mit derart heroenhaften, epischen und monumentalen Melodien daher. Der Soundtrack der Abenteuer des Helden in Grün ist derart eingängig, dass man ihn nach dem Spielen seines ersten Zelda-Titels nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Breath of the Wild, der neue Ableger des Franchises, bricht hier mit der Tradition von festen Leitthemen für bestimmte Charaktere, Gegenden oder Dungeons und kommt mit einem einfühlsamen und unterschwelligen Pianosoundtrack daher, welcher nur dann anschwillt, wenn wirklich etwas Besonderes passiert. Dass die Musik der Zelda-Reihe früher oder später auch häufiger in Form eines Konzertes aufgeführt werden würde, war wohl nur eine Frage der Zeit. Seit einigen Jahren nämlich tourt die Symphony of the Goddesses-Konzertreihe in der ganzen Welt und beschert uns Zelda-Musik vom Feinsten.

      Auch 2017 wird es wieder soweit sein und die Göttinen werden ihre Symphonie an ausgewählten Standorten zum Besten geben. Der Fokus liegt dabei zwar klar auf Nordamerika, jedoch werden auch außerhalb der USA einige Konzerte dargeboten. So zum Beispiel in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf am 24. November. Alle Tourdaten findet ihr im Spoilerkasten.

      Spoiler anzeigen


      Buenos Aires, Argentinien – 17. März
      Theatre Coliseo

      Santiago, Chile – 18. März
      Cariola Theater

      Birmingham UK – 16. April
      The NEC

      Minneapolis, MN – 20. Mai
      Orpheum Theater

      Mexico City, Mexico – 11. Juni
      Auditorio Nacional

      Denver, CO – 30. Juni & 1. Juli
      Boettcher Concert Hall

      Austin, TX – 7. Juli
      Long Center

      San Diego, CA – 21. Juli
      San Diego Civic Theatre

      Vienna, VA – 22. Juli
      Wolf Trap

      San Francisco, CA – 4. August
      Davies Symphony Hall

      Quebec City, Quebec – 9. September
      Grand Théâtre de Québec

      Toronto, Ontario – 15. September
      Sony Centre

      Seattle, WA – 22. September
      Paramount Theatre

      Portland, OR – 23. September
      Keller Auditorium

      Los Angeles, CA – 30. September
      Dolby Theater

      Kansas City, MO – 6. Oktober
      Kansas City Music Hall

      Memphis, TN – 7. Oktober
      The Orpheum Theatre

      Des Moines, IA – 8. Oktober
      Des Moines Civic Center

      New York, NY – 20. Oktober
      United Palace Theatre

      Boston, MA – 21. Oktober
      Wang Theater

      San Antonio, TX – 27. Oktober
      Majestic Theatre

      Baltimore, MD – 3. November
      Lyric Theatre

      Cleveland, OH – 4. November
      State Theatre

      Columbus, OH – 5. November
      Ohio Theater

      Phoenix, AZ – 6. November
      Phoenix Symphony Hall

      Jacksonville, FL – 9. November
      Times Union Center

      Durham, NC – 10. November
      Durham PAC

      Norfolk, VA – 11. November
      Chrysler Hall

      Atlanta, GA – 16. November
      Cobb Energy PAC

      Knoxville, TN – 17. November
      Knoxville Civic Auditorium

      Chicago, IL – 18. November
      Chicago Auditorium Theatre

      London, England – 21. November
      Eventim Apollo

      Düsseldorf, Deutschland – 24. November
      Mitsubishi Electric Hall

      Barcelona, Spanien – 25. November
      Auditori Forum

      Florence, Italien – 26. November
      Mandela Forum

      Vancouver, BC – 30. November
      Queen Elizabeth Theater

      Edmonton, AB – 1. Dezember
      Northern Jubilee Auditorium

      Calgary, AB – 2. Dezember
      Southern Jubilee Auditorium

      Milwaukee, WI – 3. Dezember
      Riverside Theater

      Montreal, QB – 8. Dezember
      Place des Arts

      San Jose, CA – 9. Dezember
      City National Civic

      Pittsburgh, PA – 14. Dezember
      Heinz Hall

      New Orleans, LA – 15. Dezember
      Saenger Theater

      Miami, FL – 16. Dezember
      The Arsht Center

      Oklahoma City, OK – 29. Dezember
      Civic Center Music Hall

      Salt Lake City, UT – 30. Dezember
      Abravenal Hall


      Auch über das Programm der Symphony of the Goddesses in 2017 wurden einige Informationen von Michael Paul Entertainment fallen gelassen. So wird es ein neues Stück aus Skyward Sword zu hören geben, die Overture wurde überarbeitet und ein alter Klassiker wurde mit ins Programm aufgenommen. Mit dabei sind auch neue Stücke aus Breath of the Wild und die Ballade des Windfisches aus Link's Awakening.

      Quelle: Nintendo Everything