Termin für die Veröffentlichung des neuesten Finanzberichtes von Nintendo bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Termin für die Veröffentlichung des neuesten Finanzberichtes von Nintendo bekannt

      Als großes, weltweit agierendes Unternehmen mit einem Eintrag an der Börse muss Nintendo in regelmäßigen Abständen ihren Investoren, Aktionären und Geschäftspartnern die aktuellen Zahlen in Form eines Finanzberichtes vorlegen und sich etwaigen Fragen zur Geschäftsplanung stellen. Dies ist in unserer Welt bei jeder Firma so, nicht nur bei Nintendo.

      Nun hat der Konzern in Kyoto den Tag für die Veröffentlichung ihres nächsten Finanzberichts für das noch laufende Quartal des aktuellen Fiskaljahres (welches am 31. März 2017 endet), bekannt gegeben. Dieses Quartal bildet auch gleichzeitig den Abschluss des Fiskaljahres 2017. Am 27. April 2017 sollen die Zahlen online gehen. Kurioserweiser ist dies entgegen der letzten Male ein Donnerstag. Man kann annehmen, dass am selben oder an dem Tag darauf ein Investorentreffen stattfinden wird, was aber Nintendo noch nicht bekannt gab. Die Daten können auch von Nintendo bis dahin nochmal geändert werden. Themen werden vermutlich der Start der Nintendo Switch sowie eine Auswertung der mobilen Spiele und eine Vorschau auf das nächste Geschäftsjahr sein.

      Quelle: Nintendo

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • @Skerpla

      Die Kosten für die Entwicklung für die Switch sind definitiv höher als für den 3DS. Überleg mal, was du bei der Switch hast: Joy-Con links, Joy-Con rechts, die Docking-Station, den Grip und dann die Konsole selbst, plus Kabel.
      Beim 3DS sind es ja "nur" zwei Bildschirme, wovon einer ein Touchscreen ist, dann die Knöpfe und das war es mehr oder weniger auch schon.

      Dennoch denke ich, dass die Switch erfolgreich sein wird, so nen guten Start hatte zuletzt die Wii.

      @Emme

      Ich denke, dass Nintendo einfach nicht mit der großen Nachfrage gerechnet hat, sie NES Classic Mini.
      Bis Ende März sollte es aber wieder Einheiten geben und die 2 Mio dürften auch drin sein. Ich bin optimistisch.