Zelda-BotW: Rubine/Erze/Pfeile farmen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zelda-BotW: Rubine/Erze/Pfeile farmen?

      Hallo liebe Community!

      Ich suchte - wie sicher viele - gerade das neue Zelda!

      Nun suche ich gute Farming-Spots für Rubine, da ich doch immer irgendwie zu wenige Rubine habe. Wie macht ihr das? Farmt ihr gezielt die Erze, wie Diamanten, Rhodonite und co und verkauft diese? Gibts da gute Farming-Spots irgendwo mit besonders vielen Erzadern oder ist es ertragreicher, immer wieder nach jedem Blutmond die Iwaroks zu besiegen?

      Außerdem habe ich akuten Holzpfeil-Mangel! Anfangs hatte ich immer ausreichend. Doch nun, nach gezielter Krog-Suche (bei der man ja zum Teil auch Minispiele mit Pfeil und Bogen machen muss) und zig gesäuberten Monsterlagern, gehen mir die Pfeile langsam aus.

      Kennt jemand eine Stelle, wo man Pfeile farmen kann? Ein Monstercamp oder ähnliches, wo man besonders viele bekommt zum Beispiel?

      Rubine will ich für Pfeile nicht ausgeben muss ich sagen.

      Wäre für Ratschläge dankbar :)
    • Zitat von Voldenorman:

      Nun suche ich gute Farming-Spots für Rubine
      Also ich sammle alle Edelsteine ein, die ich kriegen kann. Die bekommst du natürlich von den Iwaroks, als auch in Gebirgen, zudem droppen silberne Gegner auch immer bis zu zwei Edelsteine, was in etwa 500 - 1000 Rubine bringt. Das würde ich dir raten.

      Pfeile würde ich an deiner Stelle einfach kaufen, ansonsten immer gut auf die Umgebung achten und jede Schatzkiste mitnehmen (unter Wasser, im Boden etc.), da sind oft Pfeile drin.
      N-Zone 02/17: "Wenn das mit der Switch besser laufen soll, muss Nintendo einen Kampfpreis von 200 Euro aufrufen - allerhöchstens 250 Euro."
    • Das kann ich dir leider nicht verraten.

      Mit meiner Methode hatte ich aber noch nie Rubinprobleme. Ich verkaufe auch nur die höherpreisigen Edelsteine wie Diamanten und Co. und immer wenn sich mir die Möglichkeit bietet, weil ich zufällig in einem Dorf bin, kaufe ich Pfeile direkt den gesamten Vorrat ein.

      Es gibt natürlich noch Glücksspiel in Angelstedt, weiß aber nicht, ob die Methode so gut funktioniert.

      Ich würde sowas wie Rubine farmen immer nebenbei machen, als gezielt danach zu suchen. Wenn am Wegesrand Steine zum Abbauen sind, sollte man die immer mitnehmen.
      N-Zone 02/17: "Wenn das mit der Switch besser laufen soll, muss Nintendo einen Kampfpreis von 200 Euro aufrufen - allerhöchstens 250 Euro."
    • Nach Rubinen zu suchen bringt nicht viel. da ist der Tipp mit den Iwaroks bedeutend besser, allerdings braucht man auch für Rüstungsaufwertungen einige Steinchen.

      Eine, meiner Meinung nach, sehr gute Methode ist das Schneeballkegeln. Das ist ein Minigame, welches sich nordöstlich des Hebra-Turms befindet. Dort steht eine Hütte, in der ein NPC namens Pondo lebt. Bein ersten mal bekommt man für nen Strike noch ne Waffe. Danach bekommt man immer wenn man einen Strike wirft 300 Rubine, garantiert. Wenn man es richtig macht, kann man mit jedem Wurf alles abräumen und jedes Mal 300 Rubine kassieren.
      Ich hoffe, dass ich damit helfen konnte :)
    • Die leuchtenden Hasen (Rumis oder so) sollen Geld nach der Jagd fallen lassen. Kam leider nie dazu, habe sie immer vorher verscheucht :) Einer läuft auf jeden Fall bei der Feenquelle in Kakariko rum.
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530
    • Neu

      Die schnellste Methode ist meiner Meinung nach Fleisch und Fisch abbraten und verkaufen.
      Pfeilmangel hab ich nie. Ich hab immer über 400 Holzpfeile. :ugly:
      Aktuelles amiibo-Trainingstagebuch:
      26/59 Smash-amiibo auf Level 50 neu trainiert!
      Davon 4/4 mal Mr. Game & Watch und 2/2 mal R.O.B.! ;)

      Aktuelles Super Mario Maker-Level:
      48CA-0000-02E2-2629
      und noch viele großartige mehr... :whistling:


      Palutena Alights!