Amerika: Nintendo sichert sich Markenschutzeintrag für Miitopia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Amerika: Nintendo sichert sich Markenschutzeintrag für Miitopia

      Neu

      Seit der Einführung der Wii-Konsole gibt es sie auch für den Massenmarkt zu bewundern, nachdem sie zuvor jahrelang Gegenstand von internen Experimenten bei Nintendo gewesen sind: die Miis. Diese anfangs noch sehr minimalistisch gehaltenen Figuren sollen die Spieler selbst repräsentieren, praktisch ihr "Avatar" sein. Das Konzept funktionierte: heutzutage erstreckt sich eine Reihe an Spielen, in welchen die Miis Einsatz finden oder sogar die Hauptfiguren sind. Das begann bei der Wii mit dem Mii Maker und Wii Sports und geht so weit, dass sie sogar als Kämpfer im neuesten Smash Bros.-Ableger implementiert wurden.

      Auf Geräten der Nintendo 3DS-Familie dürfen Miis vor allem in Titeln wie Tomodachi Life ihr Leben auskosten und haben durch die vorinstallierten oder zusätzlich heruntergeladenen StreetPass-Spiele auch anderweitig jede Menge Spaß. Ein weiteres zu nennendes Spiel wäre Miitopia, in welchem die Miis ein eigenes Reich beheimaten und von einem schrecklichen Magier geplagt werden. Es liegt nun an euch und euren Miis, den Frieden wieder herzustellen.

      Bislang ist Miitopia nur in Japan erhältlich, könnte allerdings schon bald seinen Weg in den Westen finden. Zuletzt sicherte sich Nintendo für den nordamerikanischen Raum nämlich einen Markenschutzeintrag für "Miitopia". Dies beweist natürlich noch lange nicht, dass das Spiel in der Region erscheinen wird, gibt uns aber zumindest den Verdacht, dass Nintendo mit dem Gedanken spielt, es für den Westen zu lokalisieren.

      Würdet ihr euch über Miitopia und somit einen weiteren Nintendo 3DS-Titel freuen?

      Quelle: Nintendo Everything