Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Pascal

Ja, Wii U schafft das!

Mitglied seit über 73 Monaten
  • »Pascal« ist männlich
  • »Pascal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 943

Wohnort: München

Beruf: Krankheitsbewältiger

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. April 2012, 14:27

ntower-Kurzinterview zu Rush Rush Rally Racing

Mit Rush Rush Rally Racing von redspotgames erscheint am Donnerstag, den 19.04.2012, ein gelungener Top Down-Racer, der ursprünglich im Jahr 2010 für den Dreamcast veröffentlicht wurde. Der Port für den WiiWare-Service wurde aber sogar noch um weitere Modi erweitert. Doch bevor ich zu viel vorgreife, hier ein kleines von uns geführtes und ins Deutsche übersetzte Interview mit Roel van Mastbergen, Lead-Programmer von Rush Rush Rally Racing.

Zitat

ntower: Warum veröffentlicht ihr das Spiel für den WiiWare-Service? Viele Spieler bezeichnen die Wii bereits als tot, warum habt ihr euch also für die Nintendo-Konsole entschieden?

Mastbergen: Als wir mit den Arbeiten an der WiiWare-Version begannen, war die Wii noch lange nicht tot. Als wir fertig waren, war die Wii noch immer nicht tot. Doch aus Gründen, die wir wahrscheinlich niemals vollständig verstehen werden, wurde unser Spiel nicht direkt veröffentlicht, als es fertig war. Immerhin, die Wii ist nicht einmal halb so tot wie es die Dreamcast ist, nicht wahr?

ntower: Gibt es Verbesserungen oder andere Änderungen gegenüber der Dreamcast-Version?

Mastbergen: Oh ja, zahlreiche! Obwohl die Datengröße auf nur noch 20% des Originals reduziert werden musste, konnten wir alle Hauptmerkmale des Spiels erhalten und sogar noch vieles dazupacken. So gibt es nun zwei neue Spielmodi (insgesamt sechs!), neu designte Menüs, Widescreen-Support, eine Übersetzung in sechs verschiedene Sprachen und zu viele weitere Details, um sie einzeln aufzählen zu können.

ntower: Wie viele Personen waren am Spiels beteiligt?

Mastbergen: An der reinen Entwicklung: Nur vier Personen, von denen die meisten viele unterschiedliche Aufgaben bei der Entwicklung zu erfüllen hatten und nur in ihrer freien Zeit an diesem Projekt arbeiten konnten. Es sei denn, mit "beteiligt" ist jeder gemeint, der "gefühlsmäßig beteiligt" war. In diesem Falle waren das unzählige! ;)

Bei redspotgames sind mehr Personen mit dem Vertrieb und Marketing des Titels beschäftigt als Leute, die das Spiel entwickelt haben.

ntower: Hat euch Nintendo in irgendeiner Weise bei der Entwicklung der WiiWare-Version von Rush Rush Rally Racing unterstützt?

Mastbergen: Nicht mehr, wie sie andere Entwickler unterstützen, denke ich. Sie stellten uns Tools und Dokumentationen zur Verfügung, und wir benutzten all das, um den Port zu entwickeln. Mehr war da nicht.

ntower: Wenn die WiiWare-Version ein Hit wird, können wir dann mit einer Fassung für 3DS oder Wii U rechnen? Oder habt ihr andere Titel, die ihr für die genannten Konsolen veröffentlichen wollt?

Mastbergen: Sollte die WiiWare-Version von Rush Rush Rally Racing ein Erfolg werden, würden wir uns natürlich riesig freuen. Aber wir werden keine weiteren Portierungen oder Fortsetzungen dieses Spiels auf andere Plattformen mehr durchführen. Es würde doch uns und auch den Spieler viel mehr Freude bereiten, wenn wir etwas Neues machen würden, oder? Trotzdem: Je besser sich Rush Rush Rally Racing auf der Wii verkauft, desto interessierter werden wir natürlich, wenn es um die Entwicklung von Spielen für Wii U geht.


Damit ihr euch selbst ein Bild von Rush Rush Rally Racing machen könnt, hier der Trailer zur WiiWare-Version für euch:



Rush Rush Rally Racing erscheint am 19.04.2012 für 900 Nintendo Points im WiiWare-Service. Ihr tretet im Top Down-Racer unter anderem im Grandprix, der Zeitattacke und im Wettkampf an. Zusätzlich könnt ihr mit bis zu drei Freunden um den ersten Platz rasen. Dank der fünf verschiedenen Autos, der zehn Grand Prix-Kurse und zusätzlichen acht Multiplayer-Strecken ist Abwechslung garantiert.

Quellen: redspotgames, Nintendo
Mit Dank an Terror-Pinguin!

2

Mittwoch, 18. April 2012, 14:59

Ich freuh mich drauf, bereits die Dremacast Version war ein Multiplayerknüller. ^^

Zitat

Kinect: Ruining franchises since 2010

Disstroyer Rabi

Meister der Videospiele in keinen Belangen! :D

  • »Disstroyer Rabi« ist männlich

Beiträge: 300

Beruf: Überlebenskünstler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. April 2012, 15:32

Cooles Interview, waren wohl ganz nette Leute, auto rennspiele sind sehr Gayfährlich chön.
ÜBERZEUGT MICH BITTE EINER VON DER WIIUWIIU?:D DANKE
3DS Code 3695-0043-0475 :!:

Big Al

自由の戦士

Mitglied seit über 58 Monaten
  • »Big Al« ist männlich

Beiträge: 5 210

Wohnort: Im Münsterland, Kreis Borken

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 18. April 2012, 17:37

Habe schon Driift Mania und ein 2. Spiel dieser Art interessiert mich trotz ganz nettem Trailer mal gar nicht.
Ach ja,
Übersicht + 3-4 Spieler = :dafuq: Wo ist die Strecke?
"...manchmal fragt man sich, ob sich die Rettungsversuche überhaupt
lohnen.
Lohnt es sich die Menschen zu retten?
So wie ich die Sache
sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet und es leben nur noch die
Idioten."

5

Mittwoch, 18. April 2012, 18:21

Big Al:

Da täuscht du dich aber dass Rush Rush Rally Racing ebenso wie Driift Mania und Co. wäre. Die M!Games hat schon damals einen direkten Vergleich zum Konami-Racer gezogen und Rush Rush Rally Racing als besseres Spiel beurteilt (auch von der Wertung her).

Die britische GamesTM meinte sogar schon zum Dreamcast-Original: "...one of the best multiplayer Dreamcast games ever made." (O-Ton)

Neben dem Multiplayer-Feature wirds im Vergleich zur Konkurenz viel schwarzen Humor geben - wenn Menschen und Kühe nicht schnell genug aus dem Weg gehen, sind sie halt Pfannkuchen. Die Aliens am Ende des Trailer lassen erahnen, in welche Richtung das Spiel geht. ;)

Also deswegen finden wir dass sich Rush Rush Rally Racing so gar nicht mit anderen Topdown-Racern auf WiiWare vergleichen lässt (oder überhaupt mit anderen Topdown-Racern).

Achja: Die Strecken muss man natürlich auswendig lernen. Nicht nur der Style ist auf SNES-Niveau, sondern auch die Schwierigkeitsgrad. Nur was für ganze Gamer so gesehen.

Big Al

自由の戦士

Mitglied seit über 58 Monaten
  • »Big Al« ist männlich

Beiträge: 5 210

Wohnort: Im Münsterland, Kreis Borken

Beruf: Träumer

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. April 2012, 21:28

Ob es schlechter oder besser ist, ist mir schnurz egal, denn wie gesagt:
Habe schon Driift Mania und ein 2. Spiel dieser Art interessiert mich trotz ganz nettem Trailer mal gar nicht.

Topdown-Racer ist Topdown-Racer und davon reicht mir einer.
Da hilft auch persönliche Werbung nicht. ;)
"...manchmal fragt man sich, ob sich die Rettungsversuche überhaupt
lohnen.
Lohnt es sich die Menschen zu retten?
So wie ich die Sache
sehe, ist die Intelligenz bereits ausgerottet und es leben nur noch die
Idioten."

7

Donnerstag, 19. April 2012, 11:29

Oha, "Topdown-Racer ist Topdown-Racer" stimmt ja gerade eben nicht. Nicht jedes Spiel gleicht dem anderen.

Natürlich ist es deine freie Entscheidung, wir wollten eben auf dieses allgemeine Vorurteil eingehen. :)

Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum