Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Daniel

Ehemaliger ntower-Redakteur

Mitglied seit über 79 Monaten
  • »Daniel« ist männlich
  • »Daniel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18 643

Wohnort: Gelsenkirchen, NRW/Deutschland

Beruf: Ehemaliger Redakteur

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Juni 2011, 12:32

Nintendo nennt erste Details zum Hackangriff

Am Wochenende haben wir darüber berichtet, dass Nintendo Opfer eines Hackangriffs wurde. Nun hat sich Ken Toyoda dazu geäußert und einige Details bekannt gegeben. So wurden keinerlei Daten von Kunden oder Firmenpartnern entwendet. Es gab aber definitiv so einen Hackangriff und später fügte er hinzu: "Wir arbeiten immer daran, dass unsere Systeme sicher sind."

Zu einem späteren Zeitpunkt hat sich die Gruppe "LulzSec", welche für den Angriff verantwortlich waren, dazu geäußert und meinten, dass man keinerlei Schäden verursacht hat. Nintendo selbst soll den Fehler bereits behoben haben.

Wer die ursprüngliche News noch nicht gelesen hat, findet diese hier.


Quelle: Wall Street Journal
XBox Live: Joggable

Playstation Network: Joggable2012


[xd]master

Mitglied seit über 77 Monaten
  • »[xd]master« ist männlich

Beiträge: 327

Wohnort: Bockum

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Juni 2011, 12:46

Nintendo bekommt es wenigstens auf die Reihe :)
Mein 3DS-Freundescode:

3136-6654-7797

Wer mich adden möchte schreibt mir bitte eine Nachricht:)

Tobi888

Jetzt beginne ich mit Let's Plays! *superfreu*

  • »Tobi888« ist männlich

Beiträge: 242

Wohnort: Sachsen, Leipzig

Beruf: Noch Schüler der 10. Klasse aber nicht mehr lange ;) (juhuuu)

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Juni 2011, 12:49

Danke ich dachte schon das wäre alles ganz anders gelaufen puhhh ^^ freu das es noch gut ausgegangen ist!


Let's Playe gerade:
Kirby und das magsiche Garn (Wii)
The Legend of Zelda - Twilight Princess (Wii)
Super Paper Mario (Blind) (Wii)
Banjo Kazooie (N64)


Most Wanted:
Luigis Mansion (3DS)
Kid Icarus Uprising (3DS)
Super Mario (3DS)
The Legend of Zelda Links Awekening XD (3DS Virtual Console)
Super Mario Land (3DS Virtual Console)
Paper Mario 2 (GC)
Pokemon XD (GC)
Pikmin (GC)
Pikmin 2 (GC)

BobQuentok

Sarkasmus ist meine Muttersprache

Mitglied seit über 61 Monaten
  • »BobQuentok« ist männlich

Beiträge: 571

Wohnort: Bad Rappenau

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Juni 2011, 12:50

@[xd]master
Hätten die Hacker richtig losgelegt, dann hätte Nintendo es erstmal auch nicht "auf die Reihe" bekommen.
LulzSec sagte ja selbst, man hat das nur gemacht, damit Nintendo die Fehler behebt und man für den Hack gegen das FBI üben wollte.

5

Montag, 6. Juni 2011, 12:51

Lücke schon geschlossen? Das ging ja wirklich fix! Andere Firmen... brauchen länger^^
Das N64 hat das Leben Nintendos gerettet^^
Liked ConanNews auf Facebook und folgt ConanNews auf Twitter! :)

WFKE

Mitglied seit über 79 Monaten
  • »WFKE« ist männlich

Beiträge: 605

Wohnort: Berlin

Beruf: GameDesign Student

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juni 2011, 12:58

Naja eigentlich sollten Hacker auch das Ausüben. Fehler im System finden.
Nintendo kann sich wirklich Glücklich schätzen das die Gruppe nichts von denen möchte.
Bleibt zu hoffen das andere auch so denken....

SITDnow

~ Der letzte Optimist ~

Mitglied seit über 70 Monaten
  • »SITDnow« ist männlich

Beiträge: 2 029

Wohnort: Berlin

Beruf: Web Developer

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. Juni 2011, 13:13

@[xd]master
Hätten die Hacker richtig losgelegt, dann hätte Nintendo es erstmal auch nicht "auf die Reihe" bekommen.


Lücke schon geschlossen? Das ging ja wirklich fix! Andere Firmen... brauchen länger^^
Das N64 hat das Leben Nintendos gerettet^^


Ach Leute übertreibt doch nicht so dermaßen :megamanrolleyes:
Es geht nicht um leben und Tod... Wird ein Fehler gefunden wird er gefixt und gut.
Es ist eher die Ausnahme das Unternehmen durch Hacks großen schaden erleiden!
Man kann nicht die Hacks von Sony und Nintendo vergleichen. Bei Sony ging es um sensible Daten - bei Nintendo eben nicht.

Eine allgemeine Hysterie gegenüber Hacks ist nicht angebracht!

Terror-Pinguin

Technikassozialist - Bug Implementeur

Mitglied seit über 80 Monaten
  • »Terror-Pinguin« ist männlich

Beiträge: 1 594

Wohnort: Melmac

Beruf: Geheimagent auf geheimer Mission

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Juni 2011, 13:16

Mich freut es, dass Nintendo die Lücke schnell schließen konnte :awesome:, dennoch kriege ich immernoch nicht die Reaktionen von den Fanboys bei der letzten Nintendo-Meldung aus meinem Kopf:

Sony wurde gehackt:



Nintendo wurde gehackt:



ouh mann :D

Uncle BenZ

Ist mal kurz weg

Mitglied seit über 49 Monaten
  • »Uncle BenZ« ist männlich

Beiträge: 1 982

Wohnort: Lingen

Beruf: Gamer

  • Nachricht senden

9

Montag, 6. Juni 2011, 13:59

Die Hacker haben gehofft, dass Nintendo die Sichherheitslücke schließen würde. Tja, jetzt ist's immerhin dicht.
Wenn man dran denkt, dass eine Konsole von 1997 dafür sorgt, dass Nintendo jetzt nicht untergeht... ^^


3DS-Freundescode: 3093-7259-5526
Nintendo Network ID: UncleBenZ
Xfire: booo93

Mayday

Großmeister

Mitglied seit über 47 Monaten
  • »Mayday« ist männlich

Beiträge: 756

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Juni 2011, 14:26

mann muss auch wirklich sagen, das nintendo nicht so (bis jetzt) eine große internetplattform aht wie xbox live oder playsation network. man konnte also garnicht so viel kaput amchen xD (so doof das auch klingt)
Die Axt im Haus erspart den Zimmermann

SITDnow

~ Der letzte Optimist ~

Mitglied seit über 70 Monaten
  • »SITDnow« ist männlich

Beiträge: 2 029

Wohnort: Berlin

Beruf: Web Developer

  • Nachricht senden

11

Montag, 6. Juni 2011, 14:36

[..] dass Nintendo jetzt nicht untergeht...

:facepalm:

Selbst wenn die den Hack voll ausgenutzt hätten - wäre das schlimmste was passieren hätte können dass die Seite für ein paar Tage nicht erreichbar wäre.
Solche unangebrachte Histerie, ja fast schon Panik, davor gehackt zu werden ist vollkommen unangebracht...

F-Zero-Champion

Hofft auf F-Zero Wii U/3DS

Mitglied seit über 54 Monaten
  • »F-Zero-Champion« ist männlich

Beiträge: 2 715

Wohnort: Rotenburg (Wümme)

  • Nachricht senden

12

Montag, 6. Juni 2011, 15:13

Wenn die das gleiche wie bei Sony abgezogen hätten, wäre der Schaden definitiv größer. Nur gut, dass die Hacker so vom N64 fasziniert sind.:D
Immerhin konnte Nintendo den Fehler beheben:), aber deswegen tut mir Sony immer noch leid, weil die nicht so glimpflich davongekommen sind wie Nintendo.:(


SITDnow

~ Der letzte Optimist ~

Mitglied seit über 70 Monaten
  • »SITDnow« ist männlich

Beiträge: 2 029

Wohnort: Berlin

Beruf: Web Developer

  • Nachricht senden

13

Montag, 6. Juni 2011, 15:33

Wenn die das gleiche wie bei Sony abgezogen hätten, wäre der Schaden definitiv größer.


Darum gehts doch: es war garnicht möglich "das gleiche wie bei Sony" abzuziehen. Es liegen keine Kredtikarten inforamtionen auf Nintendos Server. Desweiteren ist nicht sicher ob mithilfe der Sicherheitslücke überhaupt irgendwelche nutzerdaten ausgelesen werden konnte. Laut Nintendo eben nicht!

Blo0dy

Mitglied seit über 81 Monaten
  • »Blo0dy« ist männlich

Beiträge: 1 589

Wohnort: Hamburg

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

14

Montag, 6. Juni 2011, 15:49

mal schauen wie es weiter geht die hacker scheinen ja jetzt richtig durchzudrehen :(
M3!N3 Xbox & PS3 ID: Brokenhead

chef1973

For the Master!For Me!

Mitglied seit über 76 Monaten
  • Nachricht senden

15

Montag, 6. Juni 2011, 15:53

ich finds scheisse!das ganze gehacke!egal welche firma!
mfg
:!: :Toad: Kinder an die macht!
♪♪ Hd-Haltet Durch♪♪


Das neunte No.1 Album in Deutschland von Ihnen :)

16

Montag, 6. Juni 2011, 18:05

Uff... :) Glück gehabt. War wohl, wie von zahlreichen Usern vermutet, eine "Spaß Aktion" seitens "LulzSec".

Gamer96

Der Typ der verschwindet und erst am Ende zurückkomt

  • »Gamer96« ist männlich

Beiträge: 47

Wohnort: Berlin

Beruf: Schüler,zukünftiger Jurist?

  • Nachricht senden

17

Montag, 6. Juni 2011, 18:42

wie kann man so machen das man neben der News bei Kommentaren Smiles hat????

Nintendo hat im gegensatz zu sony nichts böses gemacht,deswehen darf bign nicht gehackt werden^^

*hust*liux*hust*
Ich liebe nintendo und sony :awesome:
aber ich hasse microssoft :lakitu: (diese scheiß 360 zerkratzt DVDs und ist so laut) :objection:
eine microsoft Konsole(kein slim) am tag zu zocken zerkratzt eure Games und macht Kummer und Sorgen :D

Masters1984

Mitglied seit über 9 Monaten
  • »Masters1984« ist männlich

Beiträge: 1 742

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

18

Freitag, 10. Oktober 2014, 16:01

Sorry, wenn ich auf dieses zugegeben sehr alte Thema noch etwas schreibe, aber ergänzend möchte ich sagen, dass manche Hacks auch sehr wichtig sind um gerade diese Sicherheitslücken ausfindig zu machen. Manche Hacker werden auch dafür bezahlt um solche Sicherheitslücken zu finden, damit die Firmen diese Sicherheitslücken schließen können, die sie selbst niemals ausfindig gemacht hätten, damit es nicht irgendwann doch mal zu einem Ernstfall kommt. Es ist sozusagen eine zusätzliche Absicherung und sehr löblich, dass es auch freundlich gesinnte Hackergruppen gibt, die nichts böses im Sinn haben, nein sogar den Firmen helfen möchten eine deutlich sichere und stabilere Struktur aufzubauen.

Spoiler Spoiler

Vielen Dank an tomtomtom für diesen sehr schön gestalteten Führerschein mit meinem Mii. :thumbsup:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Spielt gerade: Hyrule Warriors
Wartet auf: Super Smash Bros Wii U

Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum