Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Dennis M.

Administrator

Mitglied seit über 81 Monaten
  • »Dennis M.« ist männlich
  • »Dennis M.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 017

Wohnort: Schriesheim

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Mai 2012, 21:33

Square Enix erwirtschaftet 58 Mio. Euro Gewinn im letzten Geschäftsjahr

Vor einigen Tagen hatten wir darüber berichtet, dass SEGA Sammy in Japan einen großen Gewinn erwirtschaften konnte. Neben den Verkaufszahlen gab der Sonic-Konzern auch preis, welche Spiele sich weltweit sehr gut verkauft hatten. Jetzt kann auch Square Enix ein recht gutes Ergebnis für das letzte Geschäftsjahr (01.04.11 - 31.03.12) verkünden.

Hier sind die Daten, die wir euch nicht vorenthalten möchten:

- Umsatz: Yen 127,896 Mrd. (EUR 1,23 Mrd. / USD 1,59 Mrd.) [Vorjahr: Yen 125,271 Mrd. (EUR 1,21 Mrd. / USD 1,56 Mrd.)]
Veränderung: + 2,1 Prozent

- Gewinn: Yen 6,060 Mrd. (EUR 58,73 Mio. / USD 75,69 Mio.) [Vorjahresverlust: Yen 12,054 Mrd. (EUR 116,82 Mio. / USD 150,55 Mio.)]

Square Enix konnte im letzten Geschäftsjahr 2,1% mehr Umsatz als im vorherigen Jahr erzielen.

Quelle: Gamefront

basilhater

salty

Mitglied seit über 41 Monaten
  • »basilhater« ist männlich

Beiträge: 1 161

Wohnort: Greifswald

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Mai 2012, 22:50

Square Enix konnte im letzten Geschäftsjahr 2,1% mehr Gewinn als im vorherigen Jahr erzielen.

Die Steigerung bezieht sich auf den Umsatz, nicht auf dem Gewinn, wobei diese Veränderung ja ehe schon unter den Umsatzzahlen angegeben ist, womit der Satz nicht notwendig wäre.

@ Topic: Ich stehe dieser deutlichen Gewinnsteigerung zwiespältig gegenüber. Einerseits ist es für SE schön, dass nach den Verlusten im Vorjahr die Wende geschafft wurde und nun ein größerer, finanzieller Rahmen für die Spieleentwicklung vorhanden wäre, andererseits befürchte ich, dass sie in diesen Zahlen eine Bestätigung ihrer überteuerten DLC-Politik sehen.

3

Montag, 14. Mai 2012, 23:37

Eigentlich ist es ja sehr schön anzusehen, wenn ein Unternehmen Gewinnt macht. Doch das ist hier schon etwas kritisch zu betrachten, da SE sehr viel auch mit DLCs einnimmt, die von der Masse dankend angenommen wir. Bestes Beispiel ist FF XIII-2, bei dem manche einfach blind die DLCs runterladen. So wird SE weiterhin verstärkt auf die DLCs setzen, da sie genau wissen, dass es eh funktioniert. Also werden sie an dieser Strategie sehr erfolgreich weiterverdienen und sehr viel Gewinn pro Jahr machen.

Exor

Tales of Xillia 2

Mitglied seit über 50 Monaten
  • »Exor« ist männlich

Beiträge: 5 546

Wohnort: Pinneberg

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:47

Square Enix soll ja die FF Serie zerstört haben mit Teil 13 und 13-2. Habe beide noch nicht gezockt, daher kann ichs nicht genau beurteilen. Aber allgemein sollten sie sich eher mal eine Pause damit gönnen, da die Serie so ausgeschlachtet wird wie Pokemon. Aber der hohe Umsatz spricht leider dagegen. =/

Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum