Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

BigBen Quadcharger Wiimote

BigBen Quad Charger Wiimote

BigBen Quadcharger Wiimote im Hardwaretest


Jeder Zocker kennt das Problem. Da spielt man gefesselt den neuesten Blockbuster auf seiner Wii und plötzlich erscheint die Nachricht, dass die Ladung der Batterie nachlässt. Doch was nun? Große Panik bricht aus und man sucht verzweifelt nach halbwegs vollen Batterien oder geladenen Akkus. Doch das muss nicht sein! Denn viele Hardware Entwickler haben die Wii unlängst mit praktischen Ladestationen ausgestattet, sodass ihr so gut wie nie in Batterienot geraten könnt. Da macht auch Zubehör-Riese BigBen keine Ausnahme und bringt mit dem Quad Charger Wiimote die ultimative Ladestation für die Wii auf den Markt.

Das Prinzip der Ladestation ist simpel und genial zugleich. Mithilfe des beiliegenden Adapters stöpselt ihr den Quad Charger direkt an das Stromkabel der Wii. Das hat zum einen den Vorteil, dass eure eingelegten Remotes auch bei ausgeschalteter Wii laden und zum anderen, dass dadurch kein USB-Port für die Ladestation benötigt wird. Der recht üppige Lieferumfang des Quad Charger Wiimote lässt eigentlich keine Wünsche offen. So enthält das Paket den Quad Charger Wiimote an sich, welcher, wie der Name schon vermuten lässt, Platz für 4 Energie-hungrige Wiimotes besitzt. Zudem findet ihr passend dazu 4 Ni-Mh Akkus mit einer Stärke von 700 mAh, was etwa 10 bis 15 Stunden Betriebszeit entspricht.

Damit ihr die Akkus laden könnt, müsst ihr die handelsüblichen Batteriefach-Abdeckungen mit den mitgelieferten von BigBen austauschen, da diese mit Kontakten ausgestattet sind, welche zur „Stromleitung“ zwischen Akku und Ladestation notwendig sind. Dabei fällt die Ladezeit der Akkus recht flott aus, denn nach nur vier Stunden „auftanken“ im Quad Charger Wiimote sind sie voller Tatendrang und warten nur darauf, ausgiebig von euch genutzt zu werden. Sind alle Akkus in der Ladestation aufgeladen, schaltet sich diese automatisch ab, sodass ihr keine Angst vor unnötig verschwendetem Strom haben müsst. Logischerweise müsst ihr allerdings eure Silikonhüllen während des Ladevorgangs entfernen, aber das ist ja nicht allzu viel Arbeit.

BigBen Quad Charger Wiimote

Pro:
- gute Verarbeitung des Quad Chargers Wiimote
- relativ günstiger Preis
- kein unnötig verschwendeter USB-Port

Kontra:
- Batterielaufzeit könnte länger sein

Fazit:
Für alle Wii-Freunde, die es leid sind, ständig neue Batterien zu kaufen oder sich mit billigen Akkus herum plagen zu müssen, ist der Quad Charger Wiimote genau das richtige. Dadurch, dass die Akkus der Remotes auch im Standby-Modus der Wii geladen werden, werdet ihr wohl nie mehr einen Gedanken an den Ladezustand eurer Batterien verlieren und könnt euch voll und ganz aufs Zocken konzentrieren. Zumal ist das Preis-Leistungsverhältnis mehr als akzeptabel, denn hier wird euch für circa 25,-€ eine gut verarbeite Ladestation geboten, die sich auch optisch gut unter der Wii sehen lassen kann.

Autor: Christian Ibe

Vielen Dank an BigBen Interactive für die freundliche Bereitstellung des Quad Charger Wiimote!



Veröffentlicht von Pascal Hartmann am 12.11.09

Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum