Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.
  • Marco_93

    Besitzt Kompetenzen im Umgang mit Schaufel & Axt

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

1 681

Mein 3DS-Datentransfer Dilemma

Bewertung:

Von Marco_93, Montag, 3. Dezember 2012, 21:37

Nach langem Überlegen habe ich mich heute dazu entschieden, mir den weißen Nintendo 3DS XL mit Mario Kart 7 auf der beiliegenden, 4 GB großen SD-Karte zu kaufen, war im örtlichen Saturn sogar im Angebot (Ja ich weiß, alle kaufen sich eine Wii U und ich kaufe mir einen 3DS XL, ich weiß ich bin verrückt :P ). Also schnell in Auto gestiegen, durch den Schneeregen gedüst und eingekauft. Zuhause natürlich sofort ausgepackt, eingeschaltet und alles so weit eingestellt. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch Mario Kart 7 auf der SD-Karte.

Als nächstes stand dann der Datentransfer von meinem alten 3DS an, da ich diesen nun gerne verkaufen möchte, um wenigstens einen Teil der Kosten wieder reinzubekommen. Also habe ich diesen gestartet. Währenddessen kam mir jedoch der Gedanke: was passiert mit den Daten auf dem Empfänger-3DS und der eingesteckten SD-Karte? Ich hatte versucht diesbezüglich etwas im Internet zu finden, wurde aber natürlich nicht fündig. Anstatt zu warten entschloss ich Dussel mich allerdings dazu, den Datentransfer durchzuführen. Noch während des Transfers habe ich gebetet, dass alles so abläuft, wie ich es mir gedacht hatte, aber bekanntlich kommt es erstens anders, und zweitens als man denkt, richtig? ;)

Nachdem der Transfer abgeschlossen war, erschien die Meldung, dass ich auf dem Empfänger-3DS nun die SD-Karte des Sender-3DS benutzen soll. Da Mario Kart 7 sich aber genau auf dieser befindent, war mir schon von diesem Punkt an klar: ich habe Mist gebaut. :ugly Nach überprüfen beider SD-Karten musste ich zudem feststellen, dass es nicht so geklappt hatte wie gewollt. Auf dem 3DS XL waren alle meine Miis gespeichert, auch die Freundesliste war die von meinem alten 3DS. An Software befand sich allerdings nur ein DSiWare-Titel auf dem internen Speicher, die restliche Software konnte ich jedoch aus dem eShop laden, darunter auch Mario Kart 7 welches zuvor von der SD-Karte verschwunden war.

Allerdings befinden sich jetzt alle Speicherdaten meiner Spiele auf der 2 GB großen SD-Karte meines Sender-3DS, die ich ja laut Transfer-Anleitung in meinen 3DS XL stecken soll. Für Mario Kart 7 ist auf dieser jedoch kein Platz mehr, und auch so wäre eine 4 GB große SD-Karte um einiges praktischer.

Konnte mir bis hierhin irgendjemand folgen und mir vielleicht Lösungsansätze für mein Problem geben? Wie bekomme ich nun die Speicherdaten von meiner 2 GB großen SD-Karte, die eigentlich in meinem 3DS XL stecken sollte, auf meine 4 GB große SD-Karte, die ich gerne in meinem 3DS XL hätte?

Dieser Artikel wurde bereits 14 532 mal gelesen.

Tags: 3DS, 3DS XL, Datentransfer, Dilemma, Mario Kart, Mario Kart 7, Nintendo, Nintendo 3DS, Nintendo 3DS XL, Problem

Artikel bewerten

Kommentare (11)

  • 11

    Von Tomek2000 (Mittwoch, 5. Dezember 2012, 15:34)

    Verrückt bist du nicht, ich hätte mir auch erstmal lieber einen 3DS gekauft, den der hat schon viele gute Spiele, die die Wii U noch nicht haben kann:-)

  • 10

    Von PlatinumGamer (Dienstag, 4. Dezember 2012, 06:47)

    Naja, wenn es aber in Japan erst im Frühling kommen soll, loht es sich für dich ja gar nicht...bis dahin bist du doch vllt schon so weit wie beim retail? (kommt of course darauf an, wie weit du beim retail - Spiel bist!)

  • 9

    Von Marco_93 (Montag, 3. Dezember 2012, 23:19)

    Tatsache, hier ist die News: http://www.ntower.de/News/25837-Spielsta…r-m%C3%B6glich/

    Und ja, ich dachte wirklich für die letzten Stunden, die Speicherdaten seien auf dem internen Speicher/der SD_Karte und nicht auf dem Modul. Habe da gehörig was durcheinander gewirbelt. Ich vergleiche noch momentan die Daten auf der einen SD-Karte mit der auf der anderen, wenn alles gleich ist dann hat es mein problem nie gegeben. :ugly (Nur die Tatsache, dass ich theoretisch bei Mario Kart 7 alles nochmal freispielen müsste, würde ich die Retail-Version verkaufen)

  • 8

    Von PlatinumGamer (Montag, 3. Dezember 2012, 22:28)

    Das erklärt natürlich auch die Größe der Speicherdaten! :ugly

    Aber erinnerst du dich nicht auch an sowas mit retail und load gleiche Daten? :koopa:

  • 7

    Von Pit93 (Montag, 3. Dezember 2012, 22:25)

    Hä!?!?!? Habt ihr echt geglaubt, dass auf dem 3DS nicht auf den Modulen gespeichert wird?! O.O

    Diese Speicherdaten sind für irgendeinen Mist im Hintergrund gut, Spotpass, Spielzeitdaten im Logbuch, whatever, keine Ahnung, aber es sind sicher keine Saves der Spiele. ;)

  • 6

    Von PlatinumGamer (Montag, 3. Dezember 2012, 22:06)

    Jetzt wo du es so sagst... Gab es da nicht mal was mit "retail und Download mit gleichem Spielstand"?

    Du könntest in deiner Datenverwaltung mal nachsehen, ob du maybe doch die MK7-Daten(retail)auf die SD_Karte verschieben kannst!

  • 5

    Von Marco_93 (Montag, 3. Dezember 2012, 22:01)

    Ich glaube ich bräuchte jetzt ein "Oh God Why"-Meme für den Kommentar-Bereich...
    Das Mario Kart 7 auf der SD-Karte ist überhaupt nicht kompatibel mit all meinen Speicerdaten von meinem Mario Kart 7-Modul, da diese nicht auf der SD-Karte sondern auf dem Modul selbst gespeichert werden?

  • 4

    Von PlatinumGamer (Montag, 3. Dezember 2012, 22:00)

    Nein, nicht dass ich wüsste. 8|
    Sonst gäbe es ja keine Speicherdaten von z.B. Kid Icarus Uprising auf meinem 3DS. :confused:

    Edit: Ich muss mich korrigieren... Als mein Kumpel mal bei mir war mit seinem 3DS, har er NSMB2 auf seinem 3DS mit meinem Spielstand gespielt!

  • 3

    Von Marco_93 (Montag, 3. Dezember 2012, 21:53)

    Okay vielen Dank Jungs. Mir ist nur gerade aufgefallen: sobald ich Mario Kart 7 über das Modul starte wenn zeitgleich die 4 GB große Speicherkarte eingesteckt ist, dann sind alle Daten vorhanden. Wenn ich es jedoch über die SD-Karte starte (also das Mario Kart 7, was auf der SD-Karte schon drauf war), dann sind die Daten nicht da. Werden Speicherdaten beim 3DS auf den Modulen gespeichert? :ugly

  • 2

    Von Pit93 (Montag, 3. Dezember 2012, 21:44)

    Kopiere alles an Speicherdaten was du auf der 2GB-Karte hast einfach auf den PC und von dort auf deine 4GB-Karte. Problem gelöst. ;)

    Aber WICHTIG! Auf PC/Laptop KOPIEREN (nicht verschieben!) und dann wieder auf die neue SD-Karte KOPIEREN. Dann dürfte dein Problem eigentlich gelöst sein. =)

  • 1

    Von PlatinumGamer (Montag, 3. Dezember 2012, 21:44)

    Du musst die SD-Karten in den PC Stecken und ALLE Daten von der 2gb auf eine mit mehr Speicher KOPIEREN.

    WICHTIG: Du musst erst die Daten der 2gb SD-Karte auf den PC KOPIEREN und von da aus auf die SD-Karte KOPIEREN!

    Näheres auf Seite 50 in der 3DS(XL?)-Bedienungsanleitung!

Blog Navigation

Nächster Artikel

Super Mario Beads - Die Trilogie

Von Marco_93 (Donnerstag, 6. Dezember 2012, 18:20)

Vorheriger Artikel

Nintendo Wii - Eine Ära geht zu Ende

Von Marco_93 (Montag, 26. November 2012, 17:47)


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum