Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Profil von »Roman Dichter«

(ehemals »Roman«)

  • Roman Dichter

    Special-Redakteur

    Sie müssen sich registrieren, um eine Verbindung mit diesem Benutzer herzustellen.

1 688

Wii U Fernsehwerbung - eine eigene Idee

Bewertung:

Von Roman Dichter, Samstag, 8. Dezember 2012, 12:47

Die Wii U ist da – viele von uns sind jetzt stolze Besitzer,
andere werden es noch. Und spätestens wenn wir die Konsole haben, wünschen wir
ihr eines von Herzen: Erfolg! Klar – nur wenn sie erfolgreich ist, bleibt es
für die Entwickler interessant, neue Spiele in Auftrag zu geben – und das
wollen wir natürlich ganz dringend! :thumbup:

Und wie kann man für den Erfolg sorgen? Zum Beispiel mit
Werbung. Damit die Menschen den Wunsch entwickeln, die Konsole zu kaufen,
müssen sie ja erstmal erfahren, dass es sie gibt und was sie kann. Dabei
sprechen wir natürlich in erster Linie von Menschen, die sich nicht den ganzen
Tag auf ntower rumtreiben. :D

Es gibt natürlich schon Werbung von Nintendo . Wie ihr die
findet, könnt ihr auch gerne in den Kommentaren posten. Ich persönlich finde
sie zwar nicht ganz schlecht, aber die könnte auch noch besser sein, um den
potenziellen Käufern das Produkt auch schmackhaft zu machen.

Mir ist dazu eine Idee für Fernsehwerbung eingefallen, die ich einfach mal aufschreibe:


Szene 1

Ein kleines Mädchen findet im Wohnzimmer das Wii U Game Pad
und sieht es sich an (Nahaufnahmen von Pad und Konsole). Dann spielt sie ein „kinderfreundliches“
Spiel wie Scribblenauts Unlimited und spricht in die Kamera: „Endlich ist die
Wii U da! Genau die richtige Konsole für meine Freundinnen und mich! Yeah!
“ Das
ganze darf ruhig etwas übertrieben und schmalzig dargestellt sein – als Kontrast
zur nächsten Szene:

Szene 2

Ihr großer Bruder – Zielgruppe Core-Gamer – geht durch das
Bild und schnappt sich das Pad aus ihrer Hand. Er sagt nur: „Vielleicht später,
Kleine.
8) Während er sich selbst zum Spiel bereit macht, stampft das Mädchen
sauer auf den Boden, läuft weg und man hört noch aus der Ferne den Ruf: „Mamaaaaa!;(

Szene 3

Den Jungen interessiert das nicht, er grinst nur und spielt
Zombi U . Davon werden ein paar Ausschnitte gezeigt, die dem Zuschauer verdeutlichen,
dass es sich nicht nur um Kinderspielzeug handelt. Zudem wird das asymmetrische
Gameplay gezeigt, indem der Spieler sich mit dem Pad im Raum umsieht und hinter
sich einen Zombie entdeckt :S (geht doch bei dem Spiel, oder? Ich hab es selbst
nicht
:rolleyes: ). Er bleibt aber ganz cool macht durch seine Körpersprache deutlich, dass
ihn sowas nicht schocken kann.

Szene 4

Er dreht sich wieder zurück und ist dann doch geschockt:
Seine Eltern stehen vor ihm und sehen ihn böse an. Daneben ist seine Schwester
und streckt ihm die Zunge raus. :P Die Mutter atmet gerade ein um etwas zu sagen,
da kommt der Junge ihr zuvor: „OK, OK…

Szene 5

Ein kleiner Zeitsprung: Die ganze Familie sitzt vor der
Konsole und spielt New Super Mario Bros. U . Es werden Schriftzüge nacheinander
eingeblendet und dabei die passenden Bilder gezeigt: „Wii U – die neue Konsole
von Nintendo!
“ „Das neue Game Pad mit Touch Screen!“ „Benutze deine Remote
Controller von der Wii auch auf der neuen Konsole!


Szene 6

Wieder Zeitsprung: Das Mädchen liegt schlafend auf dem Sofa :sleeping: ,
die Mutter geht gerade aus dem Zimmer und der Vater sagt: „So, das war’s – ich möchte
jetzt Nachrichten gucken.
“ Der Junge, der als einziger noch fleißig am Spielen
war, guckt kurz traurig, dann fällt ihm etwas ein, er guckt wieder fröhlich und
sagt: „OK!“ Auf dem Fernseher laufen jetzt Nachrichten und die Kamera fährt
langsam zum Jungen, der weiter auf dem Game Pad spielt. :thumbsup:

Am Ende kommt noch die Stimme eines Sprechers, die einen
Werbeslogan sagt – z.B.: „Wii U – die Konsole für Alle!



Das wäre also der Hauptspot. Meine Idee geht aber noch etwas
weiter. Ihr kennt das ja, wenn nach einem Werbespot erst ein ganz anderes Produkt beworben wird,
und dann im selben Werbeblock noch ein kurzer „Nachtrag“ zum Hauptspot kommt.
Der ergänzt die Infos aus dem Hauptspot und ruft das Produkt erneut in
Erinnerung. Ich weiß nicht genau, ob es in der Werbebranche dafür einen
Fachausdruck gibt. Ich nenne es einfach „Zusatzspot“. Hier also einige Ideen
für Zusatzspots, von denen mal der eine, mal der andere im Anschluss an den
Hauptspot im selben Werbeblock gezeigt wird:


Zusatzspot 1

Sprecher: „Übrigens: Du kannst deine alten Wii, WiiWare und
Virtual Console Spiele auch auf der neuen Wii U spielen!
“ Dazu ein Bild, auf
dem Wii und Wii U Konsole nebeneinander stehen und anschließend kurz die Szene,
in der die Familie Mario Kart Wii spielt. :mkmario:


Zusatzspot 2

Sprecher: „Übrigens: Mit der Wii U kann man nicht nur
spielen!
“ Dazu eine schnelle Aneinanderreihung von Szenen, bei denen die
Familie einen Videochat macht, bei dem der Vater das Spiel unterbricht, um den
Browser zu nutzen, bei dem die Mutter die Lovefilm App oder TVii startet
(sobald verfügbar…).


Zusatzspot 3

Sprecher: „Übrigens: Wenn du viele Spiele aus dem eshop herunterlädst,
kannst du den Speicherplatz deiner Wii U ganz einfach mit einer externen
Festplatte erweitern!
“ Dazu Bilder vom eshop und wie der Junge eine Ferstplatte
per USB anschließt.


Zusatzspot 4a

Sprecher: „Übrigens: Abhängig von der Position der Wii U und
von den Wänden im Haus können viele Spieler das Gamepad auch im Nebenraum
verwenden!
“ Dazu eine Szene, spät nachts, in der die ganze Familie schlafend im
Wohnzimmer liegt. Nur der Junge spielt noch, nimmt die Anderen gar nicht wahr,
steht mit dem Pad auf, verlässt den Raum und sagt: „Ich gehe ins Bett!:rolleyes:


Zusatzspot 4b


Dieser Spot kann zusätzlich noch nach Spot 4a gesendet
werden.
Es ist wieder Tag. Der Junge betritt samt Game Pad spielend
das Wohnzimmer. Der Vater sagt: „Moment – heißt das ich kann mit dem Pad auch
auf dem Klo…
“ Er wird unterbrochen von der Mutter, die ihn am Ohr packt und aus
dem Zimmer zieht. Dabei sagt sie: „Denk nicht mal dran!:whistling:


Zusatzspot 5a

Die Familie sitzt zusammen vor der Konsole und spielt
Nintendo Land . Der Opa kommt herein, sieht das Treiben und schimpft los: „So
ein Mist! Zu meiner Zeit hat es so einen Schnickschnack noch nicht gegeben. Wir
sind noch nach draußen gegangen zum Spielen. Schämt euch! Los, raus mit euch!

Die Familie ist nicht begeistert, sie rollen die Augen, aber haben Respekt vor
Opa und stehen auf. Beim Rausgehen schnappt sich der Sohn noch heimlich einen
3DS XL. :Gameboy


Zusatzspot 5b

Dieser wird optional nach Spot 5a gezeigt.
Der Opa wartet, bis alle draußen sind, sieht sich um, um
sicherzugehen, dass er nicht beobachtet wird, lacht und schnappt sich selbst
das Pad. :troll:



Soweit also meine Idee für Wii U Werbespots. Und was meint
ihr?
Würdet ihr solche Werbung sehen wollen? Oder habt ihr selbst noch viel
bessere Ideen? Die Kommentare gehören euch! :D

Dieser Artikel wurde bereits 307 mal gelesen.

Tags: Fernsehen, Werbespot, Werbung, Wii U

Kategorien: Wii U

Artikel bewerten

Kommentare (9)

  • 9

    Von felix (Mittwoch, 12. Dezember 2012, 21:11)

    du hast echt interessante Ideen!

  • 8

    Von otakon (Sonntag, 9. Dezember 2012, 14:51)

    Find deine Ideen echt gut, aber ich denke dein Hauptspot ist zu lang... bin mir nicht sicher wie man das alles in max 1 Minute reinkriegen kann, aber vielleicht klingt es auch nur so lang.

  • 7

    Von Roman (Sonntag, 9. Dezember 2012, 09:32)

    @ werderfan2012: Stimmt - die machen gute Spots! Guck ich gerne, auch wenn ich mich allgemein nicht sonderlich für Fußbekleidung interessiere... :D

    @ TheDragonChamp24: Ich würde zwar nicht aktiv am Dreh beteiligen, aber falls irgendwer den Blog als Drehbuch nehmen möchte, lasst euch nicht aufhalten. :D Außer wenn Nintendo das professionell umsetzen möchte - in diesem Fall möge man sich bei mir melden und mich dafür angemessen entlohnen. :D

  • 6

    Von TheDragonChamp24 (Sonntag, 9. Dezember 2012, 09:18)

    Wir können den Trailer hier im Turm als Fan-Trailer produzieren :D

    PS: Das ist ernst gemeint

  • 5

    Von werderfan2012 (Samstag, 8. Dezember 2012, 23:16)

    Werbung in Verbindung mit Abwechslung ... ich sag nur Zalando. Teils völlig bescheuert, bleibt aber im Gedächtniss ^^

  • 4

    Von Roman (Samstag, 8. Dezember 2012, 22:20)

    @ Pascal: Danke! :) Wenn Nintendo mich fragt, ob sie die Idee umsetzen dürfen, werde ich mir nochmal Gedanken zum Miiverse machen. ;)

    @ Super Mario: Ich habe das jetzt nicht genau auf die Sekunde geplant, aber wie gesagt: Wenn Nintendo mich fragt... :D

    @Marco_93: Macht nix, jedem seine Meinung. :) Der Gag mit den Zusatzspots ist ja, dass es mehrere gibt, von denen aber immer nur einer (max. 2) in einem Webeblock gezeigt werden. Das sorgt für Abwechslung und lässt die Werbung interessanter werden (als Werbung, die man 1000 mal sieht und einen wegen der Eintönigkeit nervt...).

  • 3

    Von Marco_93 (Samstag, 8. Dezember 2012, 19:00)

    Bin mit den momentanen Spots eigentlich ganz zufrieden. Könnten zwar besser sein, sind ja aber auch bekannterweise auf eine spezielle Gruppe ausgerichtet, von daher reichts meiner Meinung.

    Auch wenn ich es gut finde, dass du dir selber ein paar Gedanken gemacht hast, und ich mir wünschen würde, dass sich Nintendo mal im World Wide Web nach Meinungen der Fans umschauen würde, muss ich sagen, dass ich deine Vorschläge nicht wirklich besser finde, als die momentanen Spots. :D Soll jetzt in keinster Weise irgendwie böse gemeint sein, ich habe mir ja selber nicht mal etwas ausgedacht. Aber find's halt einfach nicht besonders.

    Die Idee mit einem "Zusatzspot" hingegen gefällt mir ganz gut, aber hier sollte man es auch nicht übertreiben, einer reicht! ;)

  • 2

    Von Super Mario (Samstag, 8. Dezember 2012, 16:57)

    Wären aufjedenfall besser als die jetzigen Spots... Wie ich diesen Spruch "Die neue Konsole mit dem Gamepad ist da" hasse
    Nur der Hauptspot wäre vielleicht schwer unterzubringen in nen 30 Sekunden spot. In Amerika wo die Werbungen 1 Minute lang sind, wärs aber kein Problem.

  • 1

    Von Pascal (Samstag, 8. Dezember 2012, 15:30)

    Finde ich sehr kreativ und deckt alles ab, was die Wii U ausmacht. Obwoh, da fehlt doch was: Was ist mit Miiverse? :P

Blog Navigation

Nächster Artikel

Wii U: Kleine Themen, große Emotionen

Von Roman Dichter (Sonntag, 30. Dezember 2012, 13:32)

Vorheriger Artikel

3 mal 3 Gedanken zur Wii U

Von Roman Dichter (Montag, 19. November 2012, 20:20)


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum