Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Super Smash Bros. Brawl (Wii) // User-Reviews (1)

Super Smash Bros. Brawl
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
27.06.08
Nintendo
HAL Laboratory, Inc.
Beat'em Up
4
Ab 12 Jahren USK-Siegel
ja
Keine verfügbar
9

User-Review von FreakyTendo


Review zu Super Smash Bros. Brawl: Besser als Melee?

Ich kann mich noch ganz genau an den Tag erinnern, wo Super Smash Bros. Brawl erschienen ist. Ich war auf dieses Spiel mit 8 Jahren schon unglaublich gehypt, da ich schon Teil 1 und Melee geliebt habe und mich fragte was als nächstes kommen könnte und das Spiel war genial und einer dieser Gründe sind wohl auch die vielen neuen Modis.

Die Modis:
Super Smash Bros. Brawl bietet eine Vielzahl an neuen und alten Modis. Aber ein Modi konnte besonders hervorstechen, weil er was komplett neues wahr und die Rede ist natürlich vom Subraum Emissär. Der Subraum Emissär ist der neue Story Modus in Super Smash Bros. Brawl. Im Subraum Emissär geht es darum, dass der Oberste Minister mit der Hilfe der R.O.B´s, den Primiden und vielen anderen bösen Wesen die Welt vernichten will. Auf seiner Seite sind aber nicht nur Primiden und Co., sondern auch bekannte Nintendo Bösewichte, aber wer diese Kämpfer sind, müsst ihr selbst herausfinden. Allgemein finde ich den Subraum Emissär sehr gelungen, auch wenn man in nur 1-2 Mal durchspielt. Auch für Anfänger der Reihe ist der Subraum Emissär sehr gut geeignet, weil Anfänger damit gut herausfinden können welcher Charakter gut zu ihnen passt.
Als nächstes hätten wir dann den guten alten Classic Modus, der eigentlich genauso wie in den bisherigen beiden Teilen aufgebaut ist. Als aller 1. gebt ihr an auf welchem Schwierigkeitsgrad ihr spielen wollt, wenn das erledigt wurde, müsst ihr dann in 9 Level gegen die verschiedensten Gegner kämpfen, aber dabei bleibt es meist nicht bei einem normalen Kampf, meist ist euer Gegner Riesig, aus Eisen, oder ihr bekommt andere Steine in den Weg gelegt. Natürlich gibt es aber auch die guten alten Multi Smashes, aber diese sind aufgebaut wie ein ganz normaler Multi Smash und nicht besonderes.
Wenn ihr diese ganzen Hürden überwunden habt kommt ihr zur großen, einzigartigen und besten Hand der Welt, nämlich der Master Hand. Die Master Hand ist eine Hand die bis zu 300 Leben hat, ja Leben keine Prozente wie jeder andere Charakter, dabei hängen aber die Leben davon ab, wie Schwer ihr den Modus für euch eingestellt habt, aber das war noch nicht alles, die Master Hand hat auch eine Vielzahl an alten und auch die ein oder neue Attacke auf Lager, diese sind aber nach einiger Zeit sehr leicht auswendig zu lernen, was die Master Hand zum nicht gerade schwersten Gegner im Spiel macht.
Als 3. Modi hätten wir dann noch den All-Star Modus. Im All-Star Modus müsst ihr gegen alle Charaktere des Spieles antreten, dabei kommen sie immer etwas abgeschwächt in meisten 8er Packs auf euch zu gerannt und ihr müsst sie besiegen, aber das besondere an diesem Modus ist, dass ihr den Schaden aus den jeweiligen Matches immer mit euch herumtragen müsst, aber keine Sorge, für Heilung ist gesorgt, den ihr habt von Anfang an 3 Herzcontainer zu Verfügung, mit den ihr euch dann um 100% erleichtern könnt, aber Achtung, wenn diese Herzcontainer aufgebraucht sind, habt ihr keine Chance mehr euch zu heilen!
Als letzten bedeuteten Modus hätten wir dann die Missionen und diese sind wie in Melee gewohnt gut, den die Missionen sind nicht nur normale kämpfe, sondern es gibt meistens auch noch eine besondere Vorgabe, wie z.b. bringe den Roten Yoshi vor dem Blauen um die Ecke oder schützte Peach vor Bowser., dass mag anfangs ganz simpel klingen, wird aber später zur echten Herausforderung!
Aber Super Smash Bros. bietet nicht nur diese 4 Hauptmodi, sondern auch ein paar Modi´s für zwischendurch, wie z.b. den Scheiben Smash oder das Sandsack weitschlagen, diese Modi´s können euch zwar eine Weile beschäftigen, werden aber nach einer gewissen Zeit auch recht langweilig.

Der Umfang:
Wie die meisten wohl schon erkannt haben hat Super Smash Bros. Brawl echt viel Umfang und diese Modi´s sind noch lange nicht alles, den es gibt auch noch viele Trophäen und Sticker zu bekommen, diese könnt ihr durch die verschiedensten Dinge Freischalten, wie z.b. durch Kämpfe oder einem Automaten und glaubt mir die alle zu bekommen dauert echt verdammt lange. Neben den Trophäen und den Sticker gibt es auch noch Erfolge, aber diese brauchen meist nicht viel Anstrengung sondern eher viel Geduld. Aber das war immer noch nicht alles, den Super Smash Bros. kann auch noch mit einer Vielzahl von coolen Kämpfern auftrumpfen, um genau zu sein sind es 35 Charaktere die alle sehr abwechslungsreich gestaltet sind, naja sind ja auch Nintendo Charaktere. Aber meine Freunde, dass war immer noch nicht alles, den Super Smash Bros. hat auch noch eine Vielzahl von alten und neuen Stages, die alle samt sehr abwechslungsreich sind. Dabei sind es 31 neue Stages und 10 Alte, die alle Super in das Spiel rein passen. Ok das waren jetzt auch wirklich alle Sachen und Modis im Spiel, ähm ok eigentlich nicht, aber diese alle aufzuzählen, würde den Rahmen wirklich sprengen!

Grafik und Sound:
Super Smash Bros. Brawl holt Grafisch so ziemlich alles aus der Wii raus, was geht, den das Spiel sieht nämlich einfach fantastisch aus und packt seine Vorgänger locker in die Tasche. Jeder Charakter sieht gut aus, jede Stage hat viele schöne Details und die Level im Story Modus sehen echt schön aus!
Aber die Musik, die ist einfach nur Bombastisch, jeder gute Soundtrack aus einem Nintendo Spiel wurde Super geremixt und hört sich Teilweise sogar noch besser an, als das Original, halt gewohnt guter Soundtrack. Alles in allem sind Grafik und Sound einfach nur Bombastisch gut und gerade der Sound ist eine wahre Freude für die Ohren!

Gameplay:
Aber das wohl wichtigste für ein Super Smash Bros. sind nicht die Modi, oder die Grafik, nein sondern das Gameplay!
Super Smash Bros. 64 hatte für damalige Zeiten ein grandioses Gameplay und Melee hat das alles perfektioniert, aber kann Super Smash Bros. Brawl in Sachen Gameplay mit Melee mithalten? Nein kann es leider nicht, den Brawl ist leider nicht mehr so schön schnell wie sein Vorgänger Melee, zwar ist das Gameplay auf keinen Fall schlecht, sondern auch echt gut, kommt aber leider auch nicht an das Gameplay von Melee ran. Deswegen finde ich das Gameplay zwar immer noch echt gut, aber das von Melee war besser!

Fazit:
Super Smash Bros. Brawl hat wohl von den ersten 3 Teilen den meisten Umfang, die besten Charaktere, Super Stages und einen sehr schönen Story Modus, den sogar nicht mal der Teil für 3DS und Wii U hat! Trotzdem muss man leider sagen das, dass Gameplay von Super Smash Bros Brawl nicht so gut ist wie das von Melee, zwar ist es auf gar keinen Fall schlecht, kommt aber wie gesagt nicht an das Gameplay von einem Super Smash Bros. Melee ran.

Super Smash Bros. Brawl bekommt von mir 9 von 10 Punkten.

Falls euch meine Review gefallen hat (oder nicht) würde ich mich über Feedback freuen. Und falls ihr noch mehr von mir Lesen wollt kuckt doch mal auf meinem Blog http://freakytendo.blogspot.de/ vorbei. Übrigens kommt alle 1-2 Tage eine neue Review von mir auf ntower.de.
Geschrieben am 06.12.14
Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum