Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Art of Balance TOUCH! (3DSDownload) // User-Reviews (1)

Art of Balance TOUCH!
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Preis:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
24.05.12
Shin'en Multimedia
Shin'en
Puzzle
1
6,99 Euro
Ohne Altersbeschr. USK-Siegel
Nicht verfügbar
Keine verfügbar
9

User-Review von Nan


[EDIT]
Danke für die Auszeichnung als bestes User-Review September 2012!

Special-Thanks: basilhater, Micha
[/EDIT]
Hallo! Hier ist ein neues Review, das erstmals ein 3DS-Download-Spiel rezensiert. Dieses Review ist sowohl auf NReview als auch auf ntower zu finden. Es wäre nett wenn ihr dieses Review für die Hall of Fame nominiert :)
Art of Balance ist ein Download-Spiel für den Nintendo 3DS. 3DS-Download-Spiele sind allgemein günstiger als Retail-Spiele, deshalb kostet Art of Balance auch nur 8€ 7€. Das heißt nicht, dass sie schlechter sind als Vollpreis-Spiele: Manchmal sind sie sogar besser...

Spielprinzip
Art of Balance ist ein Physik-basiertes Spiel. Klingt kompliziert, aber auch Suchtspiele wie Angry Birds und Cut the Rope sind Physik-basierte Spiele. Daher ist auch Art Of Balance kein komplexes Spiel: Man muss Objekte in verschiedenen Formen übereinander stapeln. So weit, so gut. Hört sich jetzt leicht an, aber obacht: Die Levels werden immer schwieriger. Die ersten, einfachen Levels sehen ungefähr so aus:

Obwohl dieses schon nicht so einfach wegen der Zylinder-Objekte ist, geht es noch schwieriger:

Hier ist auch ein spezielles Zeit-Objekt zu sehen, auf die ich gleich genauer eingehe. Die Leveluntergründe sind, wie zu sehen, auch meistens nicht gerade. Am Ende kommen sogar noch Waagen-ähnliche Untergründe dazu.
Man hat ein Level gewonnen, konnte man alle Objekte 3 Sekunden lang über dem Wasser halten. Fällt ein Objekt hinunter, hat man verloren und muss von vorne anfangen. Wie viele Handyspiele basiert es auf dem Trial-and-Error-Konzept, heißt, wenn man es nicht schafft, fängt man sofort wieder von vorne an. Dieses Konzept sorgt für den großen Gefallen an diesen Spielen.

"Objekte"
Man könnte die Objekte auch als Körper bezeichnen - ich aber nenne sie hier Objekte. Von dem Objekten gibt es viele verschiedene Formen. Neben den herkömmlichen Formen gibt es zum Beispiel Zeit-Formen, die nach ca. 3 Sekunden, nachdem man andere Objekte auf sie gelegt hat, verschwinden. Auch gibt es Überlastungs-Objekte, die, wenn man 2 andere Objekte auf sie legt, ebenfalls verschwinden. Man wird auf ganz verschiedene Objekte im Spielverlauf treffen.

Levels
Die Levels sind nicht einfach. Man muss teilweise sehr lange überlegen, wie man die Objekte denn dann stapelt, um sie zu schaffen - also stellt euch auf lange Spielzeit ein. Die Levels sind in Welten aufgeteilt. Um eine Welt zu schaffen, muss man eine bestimmte Zahl an Levels in der Welt schaffen. Erst danach wird die nächste Welt freigeschaltet. Die Welten sind sehr schön aufgemacht:

Man muss sich durch solche Wege spielen. Wenn man ein Level schafft, werden die anliegenden freigeschaltet. Trifft man auf ein 2-Kreis-Level, muss man spezielle Levels absolvieren. Aufgaben in diesen ist z.B. möglichst hoch zu stapeln oder ein Level in einer geringen Zeit zu schaffen.

Grafik
Die Grafik ist nichts, was man in Art Of Balance besonders betonen müsste. Sie ist passend, aber auch nicht besonders gut. Der 3D-Effekt hingegen ist gut integriert und sollte ein Beispiel für andere Spiele sein.

Fazit (9 Punkte)
Art Of Balance zeigt, was ein 3DS-Download-Spiele können muss. Der deutsche Entwickler Shin'en hat also mal wieder ein beeindruckendes Spiel hingelegt. Die Physikengine ist sehr gut und passt auch ins Spiel. Das Konzept wurde erfolgreich umgesetzt. Die Level sind fordernd, aber lösbar. Art of Balance ist ein Download-Pflichttitel für den 3DS.

Bitte nominiert mich für die Hall Of Fame bei ntower :)
Geschrieben am 15.09.12
Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum