Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Donkey Kong Country Returns (Wii) // User-Reviews (1)

Donkey Kong Country Returns
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
03.12.10
Nintendo
Retro Studios
Jump'n'Run
2
Ohne Altersbeschr. USK-Siegel
Nicht verfügbar
Keine verfügbar
10

User-Review von Icewulf


Die mysteriösen Tikis haben sämtliche Dschungelbewohner hypnotisiert und den gesamten Bananenvorrat von Donkey und Diddy geklaut. Das lassen die beiden natürlich nicht auf sich sitzen und starten eine wilde Verfolgungsjagd über die ganze Insel.

Donkey Kong Country Returns ist eine Hommage an die Donkey Kong Country Reihe, deren Entwickler und den guten alten Zeiten, in denen Spiele noch allein durch ihr Leveldesign begeistern mussten und konnten. Dabei spürt man an jedem Detail des Spiels mit wie viel Liebe und Hingabe die Entwickler zu Werke gegangen sind. Sei es die liebevolle Gestaltung der Levels, das abwechslungsreiche Leveldesign, die ausgefallenen Ideen oder der tolle Soundtrack der mit Neuinterpretationen der bekannten Stücke aufwartet. Leider haben sich die Entwickler nur auf das Wesentliche konzentriert und einige Besonderheiten der Kultreihe gekürzt oder ganz gestrichen. So trifft man, abgesehen von Cranky Kong, auf keine anderen Charaktere der Kong Familie. Bei den Reittieren ist es ähnlich. Nur Rambi das Nashorn hat es in den neuen Serienteil geschafft. Unterwasser- und Eislevel wurden völlig gestrichen. Und auch bei den Gegnern hat sich einiges verändert. So kämpft man nicht mehr gegen King K. Rool und seine Kremlinarmee, sonder gegen die mysteriösen Tikis und hypnotisierte Tiere. Somit sollte man DKCR nicht als Fortsetzung sehen, sonder als Neuinterpretation, vielleicht sogar als Start einer neuen Reihe. Trotz der Abstriche gibt es noch genug Abwechslung. Es gibt Strandlevel, Lavalevel, Tempellevel, Höhlen, die Lorenfahrten, Raketenflüge und sogar Level in denen man nur die Silhouetten der Figuren erkennt. Auch für die Langzeitmotivation wurde gesorgt. In jedem Level gibt es die KONG Buchstaben und bis zu 9 Puzzleteile zu finden. Diese schalten Artworks und neue Level frei. Meistert man diese Levels auch noch, wird ein neuer Modus freigeschaltet. Abschreckend könnte für einige der Schwierigkeitsgrad sein. Es kann durchaus vorkommen, dass man für einen Level 30 oder mehr Anläufe benötigt. Da das Spiel jedoch zu keinem Zeitpunkt unfair ist kommt selten Frust auf. Im Gegenteil: Das 'das muss doch zu schaffen sein' Gefühl stachelt nur den Ehrgeiz umso mehr an.

Fazit

Donkey Kong Country Returns ist ein harder Brocken. Wer sich jedoch durchbeißt wird mit einem exzellenten Spiel belohnt, dass trotz diverser Änderungen und Abstriche noch den Charme der Kultreihe bewahrt. Da DKCR eines der wenigen Spiele ist, die ich mehrmals durchgespielt habe kann ich nur ganz klar eine Kaufempfehlung aussprechen.
Geschrieben am 10.01.12
Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum