Wir Gamer sind alles stinkende Freaks! - Sagt zumindest RTL... - Sonstige


Wii U Nintendo 3DS Wii WiiWare Nintendo DS DSiWare Virtual Console Nintendo eShop
14:26 - 24.08.2011 - Dass die gamescom immer mal ein wenig für schockierende Berichterstattungen sorgt, dürfte nichts neues mehr sein. Ob es die Panzer-Werbung auf Straßenbahnen war oder ein kompletter Kampfjet, welcher in den Messehallen stand, alleine in diesem Jahr konnten sich die Medien genug über die Messe aufregen.

Doch was RTL nun gebracht hat, dürfte wohl dem Fass den Boden ausschlagen. In einem Beitrag von RTL-Explosiv sprach man über die gamescom und ihre Besucher. In diesem wurden Besucher der Messe gezeigt und wurden mehr als nur durch den Dreck gezogen. Obwohl dies laut dem Sender nicht einmal nötig wäre, immerhin stinken alle Gamer, sind einsam und haben keine Freunde. Doch seht es euch einmal selbst an:



Was haltet ihr von diesem "Beitrag"? Wir persönlich sind mehr als beleidigt und hoffen, dass RTL dafür Konsequenzen ziehen muss. Übrigens ist nicht nur RTL der Meinung, dass auf der gamescom nur "Freaks" rumlaufen. Auch Pro7 hat diese Ansicht und hat deshalb an den Ausgängen der Messe Personen für ihre Sendung "Das Model und der Freak" gecastet.

Es sei noch gesagt: Bitte lasst euch bei euren Kommentaren nicht auf das Niveau von RTL herunterziehen.

Quelle: youtube / RTL

Kommentare 84

  • Alphadaniel -

    Sorry Leute kann euch nicht verstehn.
    Ihr überreagiert. Hab den Beitrag im Fernseher gesehen und dachte mir eigentlich ist ja nichs schlimmes dabei. Ich kann mich nicht errinern das jemand behauptet hat ALLE Zocker stinken und sind hässlich. Das was mich wirklich geärgert hat war Das sie Growlmon als Tiger Drachen bezeichnet haben. Es ist wirklich peinlich wie ihr euch über sowas aufregen könnt. Wenn Gamer sein bedeutet wegen einer harmlosen Berichterstattung einen Boykott anzuzetteln denk ich mir das ich lieber aufhören möcht einer zu sein.

  • Frau Holle -

    Dass die Berichterstattung von RTL ziemlich geschmacklos ist und sonst RTL zusammen mit der Mehrheit der Medienlandschaft keinen objektiven Journalismus vertritt, dürfte klar sein, aber dennoch wundert mich die so extreme Resonanz.

  • Volvagia -

    Mir fehlen echt die Worte!! Zum Früstück habe ich heute morgen kein RTL geguckt, werde ich grundsätzlich auch meiden! Sollte jeder machen. Von Nazan Eckes bin ich zutiefst entäuscht. Wirklich peinlicher, trauriger Sender.

  • g.sys -

    Was will man von harz4-TV sonst erwarten. -.-

  • WiiPlayeR -

    Geil :)
    Jetzt hat sich RTL beschwert und das video ist weg die sind so Hammer omfg

  • peNNy -

    ach man stelle sich nicht so an

  • JamDeline -

    Giga.de meldet sich zu Wort. Das wird ja ein richtiger Krieg. RTL wird in naher Zukunft sicherlich Quoteneinbußen hinnehmen müssen.

    Hat RTL nicht auch seine eigene Spielesektion "RTL Games" ? Die brauchen sie jetzt glaube ich nicht mehr. :D

    Das FB Profil von dem Redakteur Kickbusch ist auch nicht mehr Abrufbar, es sei denn man hat den Link. Ich glaube, der hat die längste Zeit bei RTL gearbeitet. Es sei denn, RTL stört sich nicht an seinem Imageschaden.

  • Pit93 -

    Da sieht man mal wieder wie versucht wird den leicht zu manipulierenden Geist der Masse in eine bestimmte Richtung zu lenken. In diesem Falle dann, WIEDER EINMAL, in eine negative Richtung im Bezug auf die Gamer Community.

    Als ich den Bericht (gestern oder so) im Fernsehen gesehen habe, ist mir regelrecht die Kinnlade auf den Tisch gefallen und ich konnt' echt nicht fassen was mir da gerade vorgesetzt wurde. Ich hoffe echt, dass das Fernsehen in Kürze aussterben wird, denn solche Massenverblödung wird leider immer häufiger und immer schamloser und rücksichtsloser.

    Ich bin ja für die freie Meinungsäußerung, aber Sachen wie diese grenzen an Verleumdung, öffentlicher Bloßstellung und und und....

    Ich jedenfalls finde es eine Frechheit, wie das Fernsehen mit Leuten in's Gericht springt, die nicht dem Stereotypen eines "normalen" Menschen entsprechen. Alles wird durch den Dreck gezogen und das Schlimme daran ist ja, dass es unheimlich viele Menschen gibt, die den Unsinn auch noch schlucken.

    Abschließend kann ich dazu nur sagen: "Nieder mit solchen unsinnigen, aufrührerischen Pseudowahrheiten und ein Hoch für Toleranz und Verständnis!"

  • Olibacon -

    Die 100 kriegen wir.

    @Topic
    Bei dem Typen, der das gemacht hat (googlet <Tim Kickbusch>), ist das kein Wunder, so Aufmerksamkeitsgeil wie der ist. Zum Glück wird das Fernsehen innerhalb der nächsten 10 Jahren aussterben, wieso sollte man massenverblödende Realsatiren angucken, wenn man genauso gut individuell abgestümmte Informationen im Internet abrufen kann. Da seh ich nur schwarz.

  • chef1973 -

    ist nur gut das ich rtl nicht schaue!!!
    75.comment,wow!
    mfg

  • Mario-WL -

    Das is ja wohl das erbärmlichste, was es jemals auf RTL zu sehen gab!
    und die ach so "unrasierten" sind auch noch meist ziemlich gepflegt!
    Es sind wahrlich Narren, die bei RTL arbeiten. Außer Günther Jauch, den mag ich.

  • Rastael -

    Also mal ganz ehrlich:
    Wenn ich mir aif einer Gamer-Seite, wie dieser hier die Kommentare durchlese, muss ich sagen, dass ich es hier mit ner Menge intelligenter Leute zu tun habe.
    Wenn ich mir allerdings die Kommentare auf Videoseiten, wie Youtube, etc. durchlese, habe ich das Gefühl, in der Krabbelstube gelandet zu sein. Somit steht wohl eindeutig fest, wer die wahren Freaks sind: Die Video-(und-somit-auch-RTL-)gucker. ;)

  • Mariofanfreak -

    @ Dirk
    Doch, ich verstehe das sogar sehr gut, doch als ich den Artikel gelesen habe ist mir der Kragen geplatzt. I`m Sorry!

  • Tomek2000 -

    Bor, das ist echt der Hammer und eine absolute Frechheit!Natürlich gibt es unter Zockern auch Freaks und Opfer, aber das sind dennoch keine schlechten Menschen oder Menschen zweiter Klasse!

    RTL interessiert sich bzw. Berichtet sowie nur von Super Reichen Menschen und über Prominente, bei Themen wie das Videospielen sind diese Affen völlig überfordert und sie reduzieren Ihre Berichterstattung sowie nur auf Ausserlichkeiten, anstatt über das Wesentliche zu berichten, die Games! :facepalm:

  • Starcoin -

    Vielleicht kann man ja noch den Original-Aufruf zur Beschwerde einfügen?
    youtube.com/watch?v=pFnGi09kkXg

  • Dirk -

    Was, wie ich bereits sagte, ja ein gutes Zeichen ist...

  • Gringo -

    programmbeschwerde.de ist sowas von down :)

  • BobQuentok -

    old news is old :zzzlink:

  • felix -

    RTL schaut ich eh schon lange nicht mehr, ist alles unterste Schublade was der sender da bringt

  • Exor -

    Völliger Blödsinn, aber dass passt ja zu RTL!

  • Fabian3331234 -

    1.Rasierer? Nö lieber ein Spiel
    2.Laura Da silva. Das wir stinken hat die nicht gesagt

  • Kirbyfan -

    gamona.de/videos/gamescom-2011…-video:video,1975926.html
    Ab 12. min

    Ach kennen wir die nicht... zum Glück wird deren facebookseite, als auch RTL jetzt vollgespammt. :D

  • Dirk -

    PerfectDark schrieb:

    Man, RTL......das ist so schwach wie die "Berichte" von ARD und ZDF. Einfach nur schlecht oder garnicht informiert. Und das ausgerechnet von RTL, die doch ohnehin schon so niveaulos senden (ich sag nur....Hauptsache nackte Haut). EPIC FAIL!!!
    Mich regt das nur auf. Sicher habe ich z.B. mit meinem Zelda-Zimmer auch ein Extrem, jedoch bin ich alles Andere als der Klischee-Zocker. Gott was wünschte ich, die hätten mich mal interviewt da. Obwohl....dafür bin ich denen wohl nicht ausgeflippt genug.
    Vor Allem ist geil.....RTL und RTL2 gehören zusammen und RTL2 hat lange Zeit immer einen Gamer-Tipp gegeben.....in den NACHRICHTEN!!!!


    Präsentiert damals von Nazan Eckes die auch diesen Bericht präsentierte. Wobei ich die Dame wohl in Schutz nehmen muss. Die wird wohl kaum ihre eigene Meinung dort sagen dürfen...

  • Eric -

    @Gringo:
    Ich wüsste nicht, wann wir das letzte Mal ein RTL-Spiel getestet haben...^^

  • fightdragon -

    Von Privatsendern halt ich in Deutschland nicht viel.Die Nachrichten sind oft sehr stümperhaft.Außerdem meckert ein Sender herum,der nur Erfunde Geschichten am Nachmittag zeigt(Dokusoap).
    Ich kenne sehr viele Menschen,die Spiele spielen und die haben alle Freunde.Naja Rtl halt einfach mal den Sender boykottieren.Wie kann ein Magazin auch Explosiv heißen,ist ja noch schlimmer als die Bild Xd.

  • PerfectDark -

    Man, RTL......das ist so schwach wie die "Berichte" von ARD und ZDF. Einfach nur schlecht oder garnicht informiert. Und das ausgerechnet von RTL, die doch ohnehin schon so niveaulos senden (ich sag nur....Hauptsache nackte Haut). EPIC FAIL!!!
    Mich regt das nur auf. Sicher habe ich z.B. mit meinem Zelda-Zimmer auch ein Extrem, jedoch bin ich alles Andere als der Klischee-Zocker. Gott was wünschte ich, die hätten mich mal interviewt da. Obwohl....dafür bin ich denen wohl nicht ausgeflippt genug.
    Vor Allem ist geil.....RTL und RTL2 gehören zusammen und RTL2 hat lange Zeit immer einen Gamer-Tipp gegeben.....in den NACHRICHTEN!!!!

  • WiiPlayeR -

    Wenn die nächstes Jahr wieder dort sind dann erzähl ich dennen mal was hahahha
    Von wegen stinken....aber RTL labbert ehh nur dreck...deswegen einfach ignorieren...

  • Gringo -

    Man könnte damit anfangen, keine RTL-Games mehr zu kaufen.

    edit: Vllt. könnte das ntower-Team sich entsprechend "entscheiden" solche Games weder zu testen, noch überhaupt Beachtung zu schenken. Das alles verpackt in eine kleine Meldung.

  • WiiPlayeR -

    Habs schon von IGN gesehn und wie gesagt
    RTL erzählt zu viel quatsch und versucht immer den Leuten zu zeigen wie schlecht andere Menschen sind....deswegen schau ich auhc nciht so viel vom Hartz 4 Sender...

  • Dirk -

    Gringo schrieb:

    Dirk, du hast ja recht, wirklich.
    Trotzdem verstehe ich Kurzschlussreaktionen und sind für mich versändlich :)

    Wenn du mir so ein Quotengerät besorgst, dann könnte es mit dem Boykott auch klappen. 08/15 Zuschauer bzw die Masse haben solche Geräte nicht. Und da macht es leider keinen Unterschied, ob man RTL (oder andere Sender) schaut oder nicht. Wenige tausend Zuschauer werden auf viele Millionen einfach hochgerechnet. Leider!

    Aber selbst wenn man RTL irgendwie an den Eiern kriegen sollte, die werden nen Teufel tun und eine Gegendarstellung oä senden. Es gab schon genug Fälle (auch bei den öffentlich Rechlichen), bei denen teilweise Hetze betriben wurde. Ich erinnere da an Frontal 21 und den "Killerspielen".
    Man hat als "Randgruppe" einfach zu wenig Macht, um an so einem Konzern zu rütteln. Auch hier wieder: LEIDER!


    Ja dann sollte es doch das Ziel sein sich nicht mit denen so auseinander zu setzen und selbst ohne Niveau darüber zu reden. Es sollte das Ziel sein Leute davon zu überzeugen was die Realität ist. Das RTL es übertreibt. Das es viele Klischees gibt und man keine Angst vor einem Medium haben muss. Man muss sich mit den Leuten auseinander setzen. Ihnen das Thema nahe bringen und dann verbreiten. Die anderen müssen natürlich gewillt sein ein neues Feld zu erkunden bzw. sich genauer zu informieren.

    Im Grunde ist heute alles da. Internet, Zeitungen und auch TV-Berichte zeigen wie es gehen kann. Damit kann man RTL und co. den Arsch zeigen. Irgendwann kommt die Quittung und die werden früher oder später ihre Quittung bekommen. Die Leute sind nicht dumm, jedenfalls nicht so dumm wie RTL es haben will.

  • TimeKiller -

    Das ist doch mal ein thema wo man sich beschweren kann und nicht über sinnloses zeug !

  • Tau -

    WOW

    Wie charmant RTL doch ist, zum Glück falle ich aber komplett aus dem Weltbild von RTL/Pro7 und Co. wie ca. 80% aller Gamer und Gamerin, ich z.b. gehe 1-2-mal (manchmal 3-mal) täglich Duschen, arbeite, habe ein Kind, stehe stundenlang vorm Spiegel und habe ein sehr großes soziales Umfeld, wäre das nicht so müsste ich mich echt zu nächsten Brücke begeben.

    Nehmt die doch nicht so ernst, beschwert euch einfach bei der Seite von Dirk und gut ist, alles andere würde RTL doch nur die Aufmerksamkeit schenken, nach der es verlangt.

    @Naberus

    Da stimme ich dir komplett zu, das eine oder andere Mal musste ich an der Kasse auch schon meinen Würgereflex unterdrücken.

    Lg Tau

  • Gringo -

    Dirk, du hast ja recht, wirklich.
    Trotzdem verstehe ich Kurzschlussreaktionen und sind für mich versändlich :)

    Wenn du mir so ein Quotengerät besorgst, dann könnte es mit dem Boykott auch klappen. 08/15 Zuschauer bzw die Masse haben solche Geräte nicht. Und da macht es leider keinen Unterschied, ob man RTL (oder andere Sender) schaut oder nicht. Wenige tausend Zuschauer werden auf viele Millionen einfach hochgerechnet. Leider!

    Aber selbst wenn man RTL irgendwie an den Eiern kriegen sollte, die werden nen Teufel tun und eine Gegendarstellung oä senden. Es gab schon genug Fälle (auch bei den öffentlich Rechlichen), bei denen teilweise Hetze betriben wurde. Ich erinnere da an Frontal 21 und den "Killerspielen".
    Man hat als "Randgruppe" einfach zu wenig Macht, um an so einem Konzern zu rütteln. Auch hier wieder: LEIDER!

  • Link92 -

    was soll man da schon erwarten, rtl produziert jaa sonst auch nur sch...e
    aber ansonsten echt mies

  • Dirk -

    Gringo schrieb:

    Wie willst du mit einem Konzern eine "Diskussionsgrundlage" schaffen, dem es scheissegal ist was "Betroffene" denken? Hauptsache die Quote stimmt.

    Ausserdem habe ich persönlich keine Lust mit einem Sender zu diskutieren, der eine Nachrichtensprecherin mit lächerlichem Sprachfehler einstellt, nur weil die den RTL-Chef knallt.

    Sicher ist es nicht "klug", sich auf gleiches Niveau herabzulassen.
    Aber man fühlt sich eben persönlich angegriffen, und wenn mich persönlich einer angreift, dann weiss ich mich zu wehren. Und sorry, RTL kennt halt kein anderes Niveau und versteht es auch nicht.
    Mit Nettigkeiten und "Abnicken" kommt man bei so einem Laden nicht weiter.

    Ich habe jedenfalls Verständnis für alle Gamer, die dem Tittensender nur "Hass" entgegenbringen.


    Beispiele wie man RTL zum umdenken zwingen kann wurden gebracht.

    Auf Programmbeschwerde.de gibt es bei genug Beschwerden eine Prüfung. Sie werden natürlich durchfallen, weil sie sich nicht an die Programmgrundsätze halten, und das hätte dann folgendes zur Folge: Der zuständige Redakteur kommt ins Schwitzen, und es kann passieren, dass RTL sich zu einer Richtigstellung in Form eines Gegenbeitrags gezwungen sieht.

    Selbst wenn dies nicht passiert, du bringst eines auf den Punkt. Die Quote! Wie wäre es mal mit boykottieren und Beschwerdemails schreiben (sachliche...). Aber DSDS, Dschugelcamp, Familien im Brennpunkt und Supertalent sind zu verlockend und dann guckt man gleich noch Explosiv mit gel?

    Und ja dann bestätigt weiter das Klischee von RTL und den anderen. Ihr bringt nur Hass rüber und Hass ist ein gutes Argument gegen Videospiele. Man muss sich auf andere Art zur Wehr setzen. Man muss zeigen das man besser denkt und handelt. Man muss es nicht zeigen sondern beweisen! Wer das nicht verinnerlicht und lieber weiter beleidigt, der soll bitte nicht über solche Beiträge jammern.

    Was Leute angeht die stinken. Hier gibt es ein paar die meinen es würde stimmen. Stimmt ja auch. Geht aber ins Fussballstadion, Kino, Filmmessen ja selbst in Museen oder sonst wo findet man sie. Das ist kein Phänomen aus der Gamingwelt...

  • König Buu-Huu -

    wer hat 119 Likes gemacht
    das war bestimmt der Sender:facepalm:



    Bei diesem Fall sollten alle 4 Parteien der Spielewelt Nintendo,Sony,Microsoft und PC-Gamer sich zusammentun und bei dieser Webseite sich beschweren :thumbsup:
    Aber dabei nichtbeleidigend werden, sonst sehen sich die bei RTl bestätigt mit ihren Aussagen :)

  • sPliTTerS -

    Joa das auf der Gamescom zum Teil krasse Gestalten rumlaufen,hat ja RTL zumindestens auch recht :D Aber bezogen auf alle Gamer seh ich das auch als ne Beleidigung man sollte sich auch ned unbedingt auf so ner Messe nen Gesamtbild machen is ja klar das dort überwiegend die richtig krassen,freaky Nerds eher unterwegs sind als so normalo Standard Gamer ;)

  • Ryzz0 -

    Haha, sehr geil xD
    youtube.com/watch?v=Wf_RhPSuuas

  • Gringo -

    Wie willst du mit einem Konzern eine "Diskussionsgrundlage" schaffen, dem es scheissegal ist was "Betroffene" denken? Hauptsache die Quote stimmt.

    Ausserdem habe ich persönlich keine Lust mit einem Sender zu diskutieren, der eine Nachrichtensprecherin mit lächerlichem Sprachfehler einstellt, nur weil die den RTL-Chef knallt.

    Sicher ist es nicht "klug", sich auf gleiches Niveau herabzulassen.
    Aber man fühlt sich eben persönlich angegriffen, und wenn mich persönlich einer angreift, dann weiss ich mich zu wehren. Und sorry, RTL kennt halt kein anderes Niveau und versteht es auch nicht.
    Mit Nettigkeiten und "Abnicken" kommt man bei so einem Laden nicht weiter.

    Ich habe jedenfalls Verständnis für alle Gamer, die dem Tittensender nur "Hass" entgegenbringen.

  • Terror-Pinguin -

    Ach mist jetzt hat uns RTL ertappt. Erst sind wir alle potentielle Amokläufer und nun haben wir keine Freunde und duschen uns spätestens zu Weihnachten. Verdammt und dabei wollten wir das doch alle geheim halten :(

  • Wiiler -

    Hab mal ne kommentierte Version gefunden.
    Und wenn man sich mal den RTL Beitrag auf YT anschaut.. 199 Likes, 9116 Dislikes

  • S-Kennedy -

    Das ist wirklich übertrieben, was RTL von sich gibt. Aber da steckt auch viel Warheit drin. Aber es gibt wahrscheinlich nur wenige Leute, die das genauso übertrieben sehen, wie RTL oder Pro7. Dafür gibt es einfach zu viele, die gerne mal ein Computerspiel spielen. Ein Kostüm zu tragen, Morgens schon ein Bier und eine Waffe aus Plastik zu haben soll ungewöhnlich sein? Bei Karneval ist das doch genauso, wobei ich Karneval einfach nur blöd finde, aber da regt sich niemand auf ^^
    Die Sender sollen lieber mal froh sein, dass es Computerspiele und auch Spieler gibt, weil sie damit auch viel Geld verdienen^^

  • dunsti -

    Nicht jeder Gamer ist gleich ein Nerd und ich bin traurig dass manche Leute glauben das Nerds ungepflegt sind oder keine Beziehungen führen können :-((
    Sehr gut RTL: thumbdown:

  • Big Al -

    Die Bild Zeitung des Fernsehens schlägt wieder zu :facepalm:
    Hat schon seine Gründe, warum ich diesen Sender seit Jahren nicht mehr schaue.

  • Dirk -

    Gringo schrieb:

    Also Dirk, sowas muss man nun wirklich nicht zensieren :D

    Und "Zocker haben das noch nicht verstanden"?
    Du wirst doch wohl nicht alle Zocker über einen Kamm scheren? ;)

    Und diesen "Bericht" bzw RTL kann man garnicht genug mit "Schimpfwörtern" beleidigen. Schliesslich ist es ein riesiger Medienkonzern, der mal wieder ein völlig falsches Weltbild wiederspiegelt und verbreitet.

    Was wir Gamer nicht schon alles sind , oder mit welchen "Gruppen" wir gleichgesetzt werden.
    Amokläufer
    Kinderschänder
    Raubkopierer
    stinkende, einsame Freaks ohne Freunde
    U-Bahn treter
    Arbeitslose/faule Studenten die nur Wow zocken
    Flatratesäufer
    Shooter zockende Nazis
    Strunzdumme Schulabbrecher
    uswusf.....

    Es ist kein Wunder, wenn man da mal austickt.
    Würde ich als Privatperson solche Aussagen in der Öffentlichkeit treffen, dann klicken entweder ganz schnell die Handschellen oder ich kriege stumpf gesagt eine auf's Maul.


    Ich betone noch einmal das man sich anders wehren muss. Ihr bestätigt ja nur dasKlischee mit euren Beleidigungen die absolut nichts bringen. Es kann von beiden Seiten keine Diskussion zu Stande kommen. Von den Medien nicht weil sie sich bestätigt fühlen und von den MEISTEN Zocken nicht weil sie sich bei solchen Themen viel zu sehr daneben benehmen und auf das selbe Niveau abdriften. Was muss man tun? Man muss solche Formate dazu zwingen sich mit diesem Hobby richtig zu beschäftigen um dann so eine ordentliche Diskussionsebene zu bieten. Mit Beleidigungen kommt man da nicht weit. Der Kreis dreht sich nur mehr weiter und RTL fühlt sich bestätigt! Ein Aussenstehender der manche Posts durchlesen würde, würde ebenfalls den Beitrag von RTL bestätigen. Im Grunde hat RTL gewonnen. Weil die Gaminggemeinde es selbst nicht auf die Reihe bekommt in Deutschland akzeptiert zu werden. Für andere ein gefundenes Fressen!

  • Wiiler -

    ShadowXD001 schrieb:

    das is Growlmon :3

    Würd ja grad noch Guilmon sagen.. :D
    Nuja, ich kram mal son paar weitere Links raus:
    Auf Gamefusion
    Auf GameOne

    Ich mein, wir wissen alle, was RTL sendet, wer ihre Zielgruppe ist und das Events ala gamescom (Die Comic-Con war in den Staaten, oder? Da würden se sicher teiweise ähnliches bringen) n gefundenes Fressen für RTL ist. Sicher, RTL _darf_ meinen "Auf der gamescom sind Nerds etc.", haufenweise Vorurteile über Aussehen und sozialem Umfeld herauskramen, jedoch nicht die meisten Messebesucher mit diesen Vorurteilen zu verbinden und sagen "So ist der typische Gamer". Hauptsächlich haben die RTL Leute die Themen Körperliches Aussehen/Gepflegtheit, das Soziale Umfeld und deren Bekleidung ausgesucht, und die passenden (für die, die nichts mit sowas anfangen können) "Extremfälle" ausgesucht.
    -Zum Thema Freund(in): Gibt halt Leute, die sagen "Für feste Beziehungen bin ich noch nicht soweit bzw. bin zu schüchtern, um ihn/sie anzusprechen"*1, "Ich hab noch nicht den richtigen/die richtige für mich gefunden"*2
    -Zum Thema Bekleidung: "Ich hab son PvZ Kegel auf, weil ich ihn gewonnen hab", "Mir gefällt [insert anything relating to videogames or consoles here], deswegen hab ich n T-Shirt davon an um das zum Ausdruck zu bringen" *3"Ich hab mich als [insert random videogame character here] verkleidet, weil mir (er/sie aus) [insert videogame here] gut gefällt/ weil heute ein Cosplay-Treffen ist"*4, "Ich trag die Klamotten, die ich anhab, weil sie mir gefallen und praktisch bei der Hitze hier ist"*5
    -Thema Körperliches Aussehen/Gepflegtheit "Ich hab mir halt n Bart und meine Haare wachsen lassen und pflege beides auch, mir gefällts halt und meinen Freund(inn)en meinen auch, dass er mir steht" (Wenns gut aussieht warum nicht, wenn alle sagen 'Es sieht schon irgendwo bescheiden aus' rasier ichs mir halt ab"*6, "Ich schwitz grad hier so rum, weils grad 30°C hier drin ist" *7
    RTL ist mit dem ganzen einfach n bissle zu weit unter die Gürtellinie gegangen. Schade ist nur, dass n Haufen Leute die mit nem * markierten Stellen.. ihr wisst schon.

    Nebenher möcht ich mal so anmerken, dass nicht nur RTL so drauf ist, was Pro7 sich geleistet hat, erwähn ich grad mal nicht, aber das war auch schon sehr dreist.. (Wer beim Comtreffen dabei war, weiß Bescheid)

  • DescoleJ -

    @ Sry, Gringo :D Jetzt versteh ich dass! xD Mein Gestank verwirrt mein Gehirn inzwischen zunehmend.... wahrscheinlich spielt die Einsamkeit auch eine Rolle....

  • Gringo -

    @ DescoleJ

    Hätte ich vllt. doch Smileys verwenden sollen? ^^
    Lies meinen "Beitrag" nochmal ganz langsam, dann verstehst du ganz genau was ich damit sagen wollte :)
    Ihr Gamer seid auch echt dämlich ;)

  • Blaze -

    @flyingdragon Ich denke mal einfach, dass es sarkastisch gemeint ist, aber ich antworte trotzdem darauf :D
    Das Problem ist nicht das Mädel, sondern die Leute, die dafür Verantwortlich sind. Die Jungs und Mädels im Video bekommen gesagt was sie sagen sollen und nur das wird dann auch gefilmt. Hier ist alles gestellt nichts von sich selbst aus gesagt. Natürlich hat das auch etwas Wahrheit in sich, aber dies trifft nur auf einen sehr kleinen Prozentsatz der Gamer zu und ist in allen Bevölkerungschichten anzutreffen. Nicht nur bei Gamern. Hier liegt das Problem, dass diese Reportage dazu genutzt wird unwahre Aussagen über Menschen zu verkünden, sie zu beleidigen und zu verhöhnen und die Würde und Achtung gegenüber jedem Menschen zu ignorieren.

  • flyingdragon -

    Der Beitrag von RTL ist zwar erbärmlich, doch leider steckt ein kleines Fünkchen Wahrheit in der Berichterstattung von RTL. Vor ein paar Jahren hätte ich mich genau zu der vorgestellten Zielgruppe dazugehörig gefühlt.

    Und an alle Leute die sich davon angegriffen fühlen: Warum, frage ich euch, gebt ihr einer Frau ... oder besser einem Mädchen so viel Macht über eure Gefühlswelt? Warum greift es euch persönlich an, wenn aus ihrem Mund so ein Mist kommt? Bloß weil ein Mädchen im Fernsehen etwas dummes sagt, heißt das noch lange nicht, dass es stimmt. Die hat bestimmt genügend Sorgen. Vieleicht ist sie frustriert und projiziert ihre Probleme auf die Gamer. Sie sitzt vieleicht 5 Stunden vor dem Spiegel, weil sie sich häßlich findet. Wer weiß...

    Viele Grüße
    Sven