Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Dragon Quest Swords im Testlabor! - Software


Wii
19:49 - 08.05.2008 - Pascal hat seine Schwerter mit der Wii verbunden und das neue Square Enix Abenteuer Dragon Quest Swords: Die maskierte Königin und der Spiegelturm durchs Testlabor gejagt. Das Spiel erscheint übrigens Morgen dem 09.05.2008.

Hier gehts zum Review

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Kommentare 5

  • Pascal -

    1) Jo, das 2x bedeutet, dass der Anteil Gameplay mal 2 genommen wird. Mathematisch gesehen sieht das so aus:
    (Grafik + Sound + (Gameplay * 2)) / 4

    2) Puh, da ich zur Zeit keine Gelegenheit habe nachzusehen, muss ich die Antwort darauf auf morgen verschieben ^^ Aber ist das nicht egal? Oder ist dein Flash-Speicher schon zum Bersten gefüllt? ^^

    3) Also für das On-Rail Genre ist das sicherlich normal, für ein RPG viel zu kurz ^^ Aber das musst du selber entscheiden, ob du für ein paar Stunden Rumfuchteln (wenn ich es jetzt mal auf den Punkt bringen soll) dein Geld raushauen willst. Damit will ich jetzt nicht sagen dass das Spiel schlecht ist (siehe Review), nur im Grunde macht man ja wirklich nichts anderes :|
    Wegen Wiederspielwert: Naja, es gibt dann noch Zusatzbosse etc., was im Genre so üblich ist halt (wie in den anderen DQ-Spielen zum Beispiel auch).
    Aber warum noch mal durchspielen? In RPGs hast du mit dem Hochleveln der Charaktere doch auch nach Spielende noch was zu tun :P

    4) Ob du zuschlagen solltest, lässt sich schwer beantworten. Deswegen bieten wir euch die Tests an, in denen wir auf die positiven und negativen Aspekte eingehen. Und auf Grund derer könnt ihr dann eure Entscheidung treffen. Wie gesagt, wenn du nichts gegen Rumgefuchtel hast, und eine Affinität zu RPGs hast, kannst du für 30 € zuschlagen.

  • Ikky -

    Ein wirklich guter Test, aber ich habe noch eine Frage zur Wertung und ein paar Fragen zum Spiel:

    1.) Was soll das "x2" hinter "Gameplay" bedeuten? 2 mal oder für was steht das?
    2.) Wie viele Blöcke benötigt das Spiel?
    3.) Wie hoch ist der Wiederspielwert des Spiels? Nach ca. 8-10 Stunden soll man ja schon durch sein und das wäre schon arg kurz (ist ja für das Genre normal). Deshalb würde ich gerne wissen, wie hoch die Motivation für ein 2. oder 3. Durchlauf wäre.

    Das man das Spiel nur mit der Fernbedienung spielt, ist wirklich nicht toll. Da fehlt auf jeden Fall der Nunchuk. Den Charakter mit dem Digi-Kreuz zu spielen, ist die schlechteste Lösung, aber dennoch interessiert mich das Spiel. und damit komme ich zur letzten Frage:

    4.) Würdet ihr bei einem Preis von ca. 20-30€ zuschlagen? Für mehr wäre ich nicht bereit zu investieren.

  • Holger -

    100% perfekt 0% scheiße 50% mittelmaß. Also kannste sagen das es gut ist mit einpaar macken. Der Rest erklärt sich doch aus dem Text ?

  • Blo0dy -

    kann ich ohne bedenken zugreifen? ich mag irgendwie das prozente system nicht^^
    den wo fängt da gut und wo fängt schlecht an?

  • Nandino -

    wie krass Square Enix immer die Rollenspiele hinbekommt