Spezial: Die Kingdom Hearts-Story - Teil 2: Chain of Memories (GBA/PS2) - Sonstige


Wii U Nintendo 3DS Wii WiiWare Nintendo DS DSiWare Virtual Console Nintendo eShop
20:25 - 20.07.2012 - Gestern präsentierten wir euch den ersten Teil unseres Kingdom Hearts-Rückblicks. Und heute machen wir direkt weiter. Immerhin kam an diesem Freitag der 3DS-Teil Dream Drop Distance heraus, der ohne die genaue Kenntnis der Vorgeschichte schwer zu verstehen sein dürfte. Nach dem ersten Spiel auf der Playstation 2 geht es heute um den GBA-Teil Chain of Memories. Was Sora darin so erlebt? Das erfahrt ihr in unserem Special.

Hier geht es zum zweiten Teil der Kingdom Hearts-Story!

Und hier könnt ihr noch einmal den ersten Teil nachlesen!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Kommentare 6

  • Raiser -

    Im Moment spiele ich unter Anderem auch KH RE: Chain of Memories, was auch der Grund ist, weshalb ich den Text jetzt nicht lesen werde.
    Ich kenne zwar die grobe Story, aber ich will mich ja nicht bei Genauerem spoilern lassen. ;)

  • Hohenheim -

    Bringt doch schnell ein Spezial zu KH Re:Coded, das ist meine Wissenslücke in der Serie. Dann könnte ich fast ohne Lücken KH DDD spielen.

  • Eric -

    @Metallschleim:
    Jep. Die ursprüngliche Version war die GBA-Fassung, aber es gab dann auch eine komplette 3D-Fassung für die PS2, mit Synchro und sowas. Man musste das Spiel mit Sora und Riku durchspielen um alles zu verstehen.

  • metallschleim -

    Der zweite Teil war für mich jetzt schwieriger zu verstehen, da in dem Text viele Namen drin vorkamen, die vorher nicht deutlicher erklärt wurden.
    Habe ich das richtig verstanden, dass man Chain of Memories ähnlich wie Birth by Sleep mit mehreren Charakteren durchspielen muss und dass das selbe Spiel auf dem GBA und der PS2 erschienen ist?

  • Pit93 -

    @Tatsumi: Du hast genau das geschrieben was ich auch schreiben wollte. XD
    Chain of Memories war auch mein erstes KH und ich hab's verschlungen und liebe es heute wie damals. Die Story ist cool, die Grafik auch und das Kampfsystem hat mir wirklich gut gefallen. =D

    Ich habe noch meine beiden Spielstände wovon ich in einem ein super Set zusammengebaut habe. Ich hab's so aufgebaut, dass ich es insgesamt 3 Mal nur mit Pettoangriffen leerbenutzen kann und immer wieder genau die Angriffe daraus entstehen die ich will. Ganz zum Schluss waren dann alle 0-Karten um die heftigsten Attacken der Gegner praktisch immer sofort ausstechen zu können. ^^

  • Tatsumi -

    Chain of Memories war mein erstes Kingdom Hearts. Ich habe es geliebt ^^
    Technisch hat mich aber vor allem die Schlusssequenz gewundert welche ja richtig mit Polygonen animiert war. Sowas hatte ich auf dem GBA nicht erwartet :)