Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Spezial: Die Kingdom Hearts-Story - Teil 4: 358/2 Days (DS) - Sonstige


Wii U Nintendo 3DS Wii WiiWare Nintendo DS DSiWare Virtual Console Nintendo eShop
22:17 - 22.07.2012 - Die Geschichte von Kingdom Hearts ist derart komplex, dass sich Eric der einzelnen Spiele nach und nach annehmen muss. Diesmal geht es um den Nintendo DS-Ableger 358/2 Days, der quasi zeitgleich zum GBA-Spiel der Reihe Chain of Memories spielt. So werden einige Fragen in diesem Titel geklärt, die vorher offen geblieben waren. Um was genau es sich dabei handelt, erfahrt ihr in Teil 4 unseres Rückblicks auf die Kingdom Hearts-Story.

Hier geht es zum vierten Teil der Kingdom Hearts-Story!

Und noch einmal zum Nachlesen: Teil 1, Teil 2, Teil 3

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Kommentare 8

  • Raiser -

    Mein erstes eigenes Kingdom Hearts (aufgrund eines Mangels an Sony Konsolen).
    Ich habe es, da gerade Herbstferien waren, täglich ca. 6 Stunden gespielt, bis die Story durch war und dann noch den gesamten Rest auf 100% gebracht.
    Ich fand das Gameplay Nicht so eintönig, es gab ja auch viele unterschiedliche Missionen, allerdings fand ich es manchmal schade, dass man oft nur einen Teil der Gebiete einer Welt betreten konnte und sie nicht so frei erkunden konnte wie bei den anderen Teilen.
    Die Story war aber auf jeden Fall großartig. Und die Musik erst... :love:

  • Exor -

    So viel Lesestoff, ich muss langsam mal mit den Teilen anfangen. Waren doch mehr, wie ich vermutet habe. :D

  • Saeko -

    Tolles Spiel <3

    youtube.com/watch?v=IIz1erKdcUg

    Edit: Wer's noch nicht gespielt hat, bitte Finger von lassen, will ja keinen spoilern.. auch wenn's nur 'n Ost ist :3

  • Pit93 -

    @Eric: So sehe ich das auch. 358/2 Days hat mich echt berührt von der Story her und zum Ende der Story hatte ich wirklich Tränen in den Augen. ;(
    Das Gameplay ist zwar wirklich ziemlich eintönig konnte, mich aber immerhin aufgrund der vielen Deckbaumöglichkeiten bei der Stange halten. Die verschiedenen Kombos die man durch immer wieder aufgrund verschiedener Waffen erhalten hat etc. ^^

  • Eric -

    @Metallschleim:

    Die Story von 358/2 ist echt genial, aber leidet stark unter dem eintönigem Gameplay. :|

    1. Jep, richtig.
    2. Naja, gerade diese Teile sind ja eher Zwischenspiele, welche die Story erweitern. Aber mit dem, was du aus unseren Specials weißt, müsstest du dann letztendlich aber dennoch genug verstehen können.

  • metallschleim -

    Muss Tomek zustimmen, eigentlich mochte ich die Mischung aus Disney und "Final Fantasy" nie aber ihr habt mich erwischt. Mein Brunder hat die Teile Birth by Sleep und das hier genannte 358/2.

    Rein von dem, was ich hier gelesen habe, gefällt mir die Story von 358/2 am besten. Ich mag dieses Zwischenmenschliche, was in diesem Teil eures Specials am besten rüberkam. Mein Bruder meint jedoch, dass er nicht donderlich von dem Teil angetan war und Birth by Sleep eindeutig vorzieht. Ich glaube ich sollte mir den Titel mal von ihm ausleihen.

    Zwei Fragen hätte ich da aber noch:

    1. Habe ich das richtig verstanden, dass wenn mir das Herz gestohlen wird, ich zu einm Herzlosen werde und gleichzeitig ein Niemand entsteht, der meine Erinnerungen teilt?

    2. Ihr habt mich jetzt wie schon gesagt heiß gemacht und jetzt wollte ich wissen, ob ich als Nintendo-only-Besitzer (DS+3DS) in der Reihenfolge 358/2 > Coded > Dream Drop Distance vorgehen sollte (wg. Chain of Memorys müsste ich dann bei ebay gucken), damit ich die komplexe Story bestmöglich verstehe?

  • Big Al -

    Meh...
    Falscher Zeitpunkt für die Veröffentlichung.
    Hab es nicht gelesen, da ich es gerade spiele, will mich ja nicht spoilern lassen.^^

  • Tomek2000 -

    Ihr schafft es langsam aber sicher mich für diese Serie zu gewinnen.